Ernährung, Erholung & Fitness

Gesundes Omelette mit Tomaten, Zwiebeln und Basilikum

Gesundes Omelette mit Tomaten, Zwiebeln und Basilikum
Verfasst von Elle Republic
Ein gesundes Omelette ist eine geschmackvolle Art den Tag mit frischen Aromen zu beginnen. Für dieses Rezept benötigen Sie Bio-Eiern von freilaufenden Hühnern, Cherry-Tomaten, roten Zwiebeln und frischen Basilikum. Sie erhalten damit ein Frühstück voller Proteine und anderer wichtiger Nährstoffe sowie Vitaminen. So ein gesundes Omelette ist schnell gemacht und bringt Farbe auf den Tisch.

Starten Sie mit vielen Proteinen in den Tag

Ihr Körper bekommt durch die Proteine viel Energie, um gut durch den Morgen zu kommen. Studien haben belegt, dass ein proteinreiches Frühstück vor Heißhunger während des Tages bewahrt. Zudem wird dadurch der Blutzuckerspiegel ausgeglichen. Mahlzeiten mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln sättigen dagegen nur für kurze Zeit und Sie empfinden bereits nach einer Stunde wieder Hunger. Das bewirkt, dass Sie über den Tag mehr essen. Ein proteinreiches Gericht lässt dagegen für längere Zeit kein Hungergefühl aufkommen.

Ein Omelette ist die gesunde Alternative zu einem süßen Frühstück

Mit einem Omelette sind Sie nicht nur länger satt, sondern es liefert auch mehr Energie als zuckerhaltige Cerealien oder ein Toast mit Marmelade. Wenn Sie dann noch ein Vollkornbrot zu sich nehmen, wird ihnen jeder Ernährungsberater bestätigen, dass Sie sich so am Morgen gesund ernähren. Dieses Rezept enthält auch noch frischen Basilikum. Die Heilpflanze, die vor allem durch die Italiener weltweite Verbreitung gefunden hat, ist eine gute Quelle für Vitamin K, Calcium, Eisen und Betacarotin. Sie soll sogar Stress abbauen. Zusammen mit den Tomaten und den roten Zwiebeln schmeckt das Omelette auch noch sehr lecker.

Gesundes Omelette mit Tomaten, Zwiebeln und Basilikum

Gesundes Omelette mit Tomaten, Zwiebeln und Basilikum

Zutaten für 1 Omelette für eine Person:
2 Große Bio-Eier
Eine Prise Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1 TL Natives Olivenöl extra
1-2 EL Milder Ziegenkäse oder Feta-Käse (optional)
Eine Hand voll Cherry-Tomaten oder andere kleine Rispentomaten, halbiert oder geviertelt
1/2 Kleine, rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
3-4 Frische Basilikumblätter

Zubereitung:
1. In einer kleinen Schüssel die Eier schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. In einer kleinen beschichtete Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Danach die geschlagenen Eier hineingeben und mit etwas Käse darin verteilen (sofern Sie welchen verwenden möchten). Dann 1-2 Minuten kochen lassen, bevor Sie mit einer Spachtel die Ränder vom Pfannenboden ablösen und die Pfanne leicht schwenken, damit sich angebratenes Ei vom Boden lösen kann.

3. Wenn die Oberfläche des Omelettes fast nicht mehr flüssig ist, verteilen Sie die Tomaten und die Zwiebeln darauf. Nun die Pfanne zudecken und den Herd auf kleine Stufe stellen. So das Omelette für eine Minute kochen lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und das Omelette noch eine Minute zugedeckt darin lassen. Jetzt noch die Basilikumblätter darüber verstreuen und fertig.

Dieses Rezept lässt sich gut variieren

Die Zutaten in diesem Rezept sind für ein Omelette für eine Person ausgerichtet. Sie können sie aber jederzeit verdoppeln oder verdreifachen. Dann sollten Sie eine größere Pfanne nehmen. Wenn Sie möchten, können Sie auch weitere Gemüsesorten der Saison dazu geben. Ich kann mir auch gut gebratene Pilze, frischen Spinat, getrocknete Tomaten Ziegenkäse oder andere Kräuter dazu vorstellen. Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf. Zum Kochen empfehle ich eine beschichtete Pfanne. Der Profi kann Besucher damit beeindrucken, die Eier mit einer Hand aufzuschlagen. So machen das auch die coolen Köche im Fernsehen immer.

Lassen Sie uns wissen, wie Ihnen unser gesundes Omelette geschmeckt hat und ob Sie noch weitere Tipps für uns haben.

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Elle Republic

Weltenbummlerin und Kanadierin. Elle lebt schon seit 13 Jahren in Deutschland. Auf ihrem Blog Elle Republic nimmt sie uns mit in ihre Welt – vollgespickt mit leckerem, gesunden Essen und natürlich ihren Lieblingsrezepten.

Einen Kommentar schreiben

Ich habe die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.