Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Ben-u-ron


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Ben-u-ron bei Schmerzen

Ben-u-ron wirkt gegen Schmerzen und Fieber. Es enthält den Wirkstoff Paracetamol.

Produktbeschreibung

Bei ben-u-ron handelt es sich um ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Medikament, das von der bene Arzneimittel GmbH hergestellt wird. Zu den weiteren Anbietern zählt die Sigmapharm Arzneimittel GmbH. Das Präparat ist in Deutschland bereits seit 1959 erhältlich. Es eignet sich für sämtliche Altersklassen.

Anwendungsgebiete

ben-u-ron-Präparate werden zur symptomatischen Therapie von leichten bis mäßig starken Schmerzen verabreicht. Außerdem eignet sich das Produkt zum Absenken von Fieber. Weitere Indikationen sind:
  • Kopfschmerzen
  • Zahnschmerzen
  • Regelschmerzen

Wirkstoffe in den ben-u-ron-Präparaten

Die positiven Effekte von ben-u-ron gehen auf den Wirkstoff Paracetamol zurück. Bei Paracetamol handelt es sich um ein Analgetikum (Schmerzmittel), das gleichzeitig in der Lage ist, Fieber zu senken.

Paracetamol verfügt über die Eigenschaft, Schmerzen und Fieber zu bekämpfen. Auf welche Weise dies erfolgt, ließ sich noch nicht abschließend klären. Bekannt ist jedoch, dass der Arzneistoff spezielle Botenstoffe innerhalb des Körpers blockiert. Diese Prostaglandine haben bedeutenden Anteil an der Entstehung von Entzündungen, Schmerzen und Fieber.

Wirkung

Im Unterschied zu anderen Schmerzmitteln wie zum Beispiel Acetylsalicylsäure (ASS) kann Paracetamol auch Babys und kleinen Kindern zur Behandlung von fieber- oder schmerzhaften Erkrankungen verabreicht werden.

Paracetamol unterliegt der Verschreibungspflicht. Es gibt jedoch Ausnahmen. Dazu gehören Präparate, deren Paracetamol-Dosis einen bestimmten Wert nicht übersteigt, sowie Zäpfchen, die rektal zur Anwendung gelangen.

Ben-u-ron-Produkte, die nicht unter die Verschreibungspflicht fallen, sind ohne Vorlage eines Rezepts in der Apotheke erhältlich.

Darreichungsformen

ben-u-ron lässt sich auf unterschiedliche Weise darreichen. So gibt es:
  • Tabletten, Brausetabletten oder Kapseln
  • Zäpfchen
  • Sirup, Lösungen oder Suspensionen
  • Pulver für Heißgetränke oder zum Herstellen von Lösungen
  • Granulate, die ohne Wasser eingenommen werden.

 

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  2,66 €
47% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
20 Stück | N2
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
ab  2,63 €
47% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
20 Stück | N2
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
ab  1,12 €
51% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
ab  1,01 €
51% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
ab  2,63 €
49% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
100 Milliliter | N1
Grundpreis: 2,63 € / 100 ml
ab  2,61 €
49% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
9 Stück | N1
Grundpreis: 0,29 € / 1 Stk.
ab  1,27 €
49% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
ab  2,87 €
48% Ersparnis
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,29 € / 1 Stk.
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk.
2,44 €
SIGMAPHARM
100 Milliliter
Grundpreis: 2,44 € / 100 ml
Bene Arzneimittel GmbH
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk.
Bene Arzneimittel GmbH
50 Stück | N3
Grundpreis: 0,32 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
bene Arzneimittel GmbH
45 Stück
Grundpreis: 0,40 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Sigmapharm Arzneimittel GmbH
5 Stück
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
Schließen
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Inhaltsstoffe von ben-u-ron-Tabletten

In einer ben-u-ron-Tablette sind 500 Milligramm Paracetamol enthalten. Zu den sonstigen Bestandteilen des Schmerzmittels gehören:
  • Stearinsäure
  • Carboxymethylstärke Natrium Typ A
  • Talkum
  • Povidon
  • Maisstärke
  • gefälltes Siliciumdioxid

Inhaltsstoffe von ben-u-ron-Zäpfchen

Ein ben-u-ron-Zäpfchen verfügt in der Regel über 75 mg Paracetamol. Als Hilfsstoff gelangt Hartfett zum Einsatz.

Art der Anwendung

Die Art der Anwendung hängt von der jeweiligen Darreichungsform des ben-u-ron-Präparats ab. Während Tabletten, Lösungen, Pulver und Granulate oral eingenommen werden, erfolgt die Darreichung der Zäpfchen rektal.

Die Einnahme der Tabletten ist für Erwachsene sowie Kinder ab 4 Jahren mit einem Körpergewicht zwischen 18 und 20 Kilogramm möglich. ben-u-ron Zäpfchen eignen sich für Babys ab dem ersten Lebensjahr mit einem Körpergewicht von mehr als 3 bis 4 Kilogramm.

Dosierung

Die empfohlene Dosis für ben-u-ron-Tabletten für erwachsene Patienten sowie Kinder ab 12 Jahren beträgt 4 Mal 1 bis 2 Tabletten pro Tag. Die Einnahme erfolgt unabhängig von den Mahlzeiten im Abstand von 4 bis 8 Stunden.

Kinder zwischen 11 und 12 Jahren erhalten vier Mal täglich alle 4 Stunden jeweils eine Tablette. Kinder im Alter zwischen 8 und 11 Jahren nehmen 6 Mal am Tag jeweils eine halbe Tablette zu sich. Kinder zwischen 6 und 8 Jahren bekommen 5 Mal täglich eine halbe Tablette.

Die Tagesgesamtdosis für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren entspricht 4 Mal einer halben Tablette am Tag.

Dosis für Babys

Babys erhalten Zäpfchen. Diese werden im Alter zwischen 3 und 12 Monaten 4 Mal täglich alle 6 Stunden verabreicht, wenn das Körpergewicht des Kindes 5 bis 6 Kilogramm beträgt. Bei einem Gewicht von 4 Kilogramm bekommt der Säugling alle 6 bis 8 Stunden 3 Mal 1 Zäpfchen pro Tag.

Babys, die jünger als 3 Monate sind, erhalten bei einem Körpergewicht von 3 bis 4 Kilogramm 2 Mal täglich 1 Zäpfchen. Dabei ist ein Abstand von 8 bis 12 Stunden einzuhalten.

Gegenanzeigen

Nicht zur Anwendung kommen dürfen ben-u-ron-Präparate im Falle einer Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Für Babys, die ein Körpergewicht von weniger als drei Kilogramm besitzen, ist das Medikament ebenfalls nicht geeignet.

Schwangerschaft und Stillzeit

Vor der Einnahme in der Schwangerschaft sollte zunächst ein Arzt um Rat gefragt werden. Über eine Einnahme während der Stillzeit sind keine nachteiligen Folgen bekannt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen durch ben-u-ron-Präparate treten nur selten auf. Meist handelt es sich dabei um einen leichten Anstieg von Leberenzymen im Körper sowie allergische Reaktionen wie Hautausschlag oder einen Schock.