Ernährung, Erholung & Fitness

Quinoa mit Pistazien und Cranberries (vegan und glutenfrei)

Quinoa mit Pistazien und Cranberries Rezept (vegan und glutenfrei) von Elle Republic
Verfasst von Elle Republic
Das vegane und glutenfreie Rezept für Quinoa mit Pistazien und Cranberries ist ein schönes Beispiel, wie sich das Superfood Quinoa gut verwerten lässt. Quinoa liegt seit einigen Jahren voll im Trend. Das Pseudogetreide ist voller guter Nährstoffe und stellt besonders für Vegetarier und Veganer eine gute Quelle für eine nährstoffreiche Ernährung dar. Dazu schmeckt es noch sehr lecker und ist vielseitig verwendbar. Es gibt Quinoa in drei Farben: weiß, schwarz und rot. Doch meistens werden alle drei Farben vermischt.

Quinoa mit Pistazien und Cranberries ist voller Proteine und Vitamine

Schon die Zutaten versprechen viel leckeren Geschmack. Dazu ist der Proteingehalt deutlich höher als bei „normalem“ Getreide. Das macht das Pseudogetreide so reichhaltig, so dass Quinoa-Gerichte als nährstoffreiches Mittagessen sehr gut geeignet sind. Der Vorteil dabei ist, dass Quinoa trotzdem fettarm ist. Sie müssen sich also keine Gedanken über Kalorien machen. Im Gegenteil, Sie bekommen ein sättigendes Gericht, das Sie vor Fressattacken bewahrt. Mehr Information über die „Mutter aller Körner“, wie die Inkas in den Anden Quinoa genannt haben, gibt es hier. Wenn Sie noch mehr gesunde Zutaten möchten, empfehle ich ein paar Blätter Spinat als Unterlage, bevor sie das Quinoa mit Pistazien und Cranberries in die Lunch-Box geben. Oder Sie nehmen noch ein paar knusprige Selleriestücke dazu. Und für Nicht-Vegetarier bietet sich auch etwas Hühnerfleisch an. Für ein sättigendes Abendessen empfehle ich gebratenes Huhn und einen einfachen grünen Salat. Die vegane Variante wäre dann noch mehr geröstetes Gemüse.

Quinoa mit Pistazien und Cranberries Rezept (vegan und glutenfrei) von Elle Republic

Quinoa mit Pistazien und Cranberries (vegan und glutenfrei)

Zutaten für 4 Portionen
Gesamtkochzeit: 20 Minuten

Für den Salat:
300 g Ungekochtes, buntes Quinoa
50 g Trockene Bio-Cranberries, klein gehackt
4 Lauchzwiebeln, die weißen und hellgrünen Teile abgeschnitten
30 g Pistazien, die Schale entfernt und grob gehackt
Körner von einem halben Granatapfel
Ein Kleiner Bund glatte Petersilie, die Blätter klein gehackt
1 EL Frische Minze, klein gehackt
1 TL Zitronenschale, fein gerieben von einer Bio-Zitrone

Für das Dressing:
Saft von 1,5 Zitronen, frisch gepresst (oder mehr, je nach Geschmack)
2 EL Natives Olivenöl extra
1/4 TL Kreuzkümmel (Cumin)
Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Das ungekochte Quinoa in einem feinen Küchensieb waschen und danach in einem mittel großen Topf mit Wasser entsprechend der Packungsanleitung kochen (ca. 15 Minuten). Sobald die Flüssigkeit absorbiert und das Quinoa leicht und luftig ist, den Topf vom Herd nehmen und das Quinoa mit einer Gabel auflockern. Dann weitere 5 Minuten stehen lassen und danach das Quinoa in eine große Salatschüssel zum restlichen Abkühlen geben.

2. Den Zitronensaft, das Olivenöl und den Kreuzkümmel in einer kleinen Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

3. Nun die Cranberries, die Lauchzwiebel, die Pistazien, die Granatapfelkerne, die Petersilienblätter, die Minze und die geriebene Zitronenschale in die Schüssel mit dem Quinoa geben und das Dressing darüber verteilen. Danach gut vermischen.

4. Warm oder auf Raumtemperatur servieren.

Tipp: Ich habe geröstete, gesalzene Pistazien mit Schale für das Rezept verwendet. Das sollten sie berücksichtigen, damit sie nicht zuviel Salz verwenden.

 

Rezept drucken

Lassen Sie uns wissen, wie Ihnen Quinoa mit Pistazien und Cranberries geschmeckt hat und ob Sie noch weitere Tipps zu Pseudogetreide oder Superfoods haben.

Print Friendly

Dieser Inhalt wurde verfasst von

Elle Republic

Weltenbummlerin und Kanadierin. Elle lebt schon seit 13 Jahren in Deutschland. Auf ihrem Blog Elle Republic nimmt sie uns mit in ihre Welt – vollgespickt mit leckerem, gesunden Essen und natürlich ihren Lieblingsrezepten.

Einen Kommentar schreiben