Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 04973171
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 27,98 €
versandkostenfrei
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten, 100 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 14:43
Preis kann jetzt höher sein**
27,98 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 27,98 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 15:05
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung (Klarna)
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 15:37
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 15:50
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 07:44
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 21.01.21 06:45
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten ***

Indikation

  • Das Präparat gehört zur Arzneimittelgruppe der sogenannten Alpha-1-Rezeptorenblocker.
  • Es wird zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer Symptome der benignen Prostatahyperplasie angewendet. Darunter versteht man eine Vergrößerung (Hyperplasie) der Prostata (Vorsteherdrüse), die jedoch nicht krebsartig, sondern gutartig (benigne) ist. Sie tritt meist bei älteren Männern auf.
  • Die Prostatadrüse befindet sich unterhalb der Harnblase und umschließt die Harnröhre, die dazu dient, den Urin aus dem Körper zu leiten. Mit zunehmendem Alter kann sich die Prostata vergrößern und Druck auf die Harnröhre ausüben, so dass diese eingeengt wird. Dies kann zu Problemen bei der Blasenentleerung führen, wie zum Beispiel zu häufigem Wasserlassen und Blasenentleerungsstörungen.
  • Das Arzneimittel bewirkt eine Entspannung der Muskeln der Prostata. Dadurch wird die Einengung der Harnröhre verringert, so dass das Wasserlassen erleichtert wird.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Alfuzosin oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind. Bei einer allergischen Reaktion können folgende Symptome auftreten: Hautausschlag, Schwellung von Lippen, Rachen oder Zunge, Schluck- oder Atembeschwerden;
    • wenn Sie allergisch (Überempfindlich) gegen ähnliche Wirkstoffe wie Alfuzosin sind (wie zum Beispiel Terazosin, Doxazosin);
    • wenn es bei Ihnen beim Aufstehen aus dem Sitzen oder Liegen zu einem Blutdruckabfall kommt oder schon gekommen ist (der medizinische Fachbegriff dafür ist orthostatische Hypotonie). Dies kann dazu führen, dass Sie sich schwindlig oder benommen fühlen oder ohnmächtig werden, wenn Sie schnell aufstehen oder sich schnell aufsetzen.
    • wenn Sie bereits einen anderen Alpha-1-Rezeptorenblocker einnehmen (wie zum Beispiel Terazosin, Doxazosin). Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
    • wenn Sie eine Lebererkrankung haben.

Dosierung von Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Anwendung bei Kindern
    • Alfuzosin wird für Kinder nicht empfohlen.
  • Erwachsene
    • Die empfohlene Dosis beträgt eine Retardtablette Alfuzosin 10 mg einmal täglich.
  • Ältere Patienten (über 65 Jahren):
    • Die empfohlene Dosis beträgt eine Retardtablette Alfuzosin 10 mg einmal täglich. Die Dosis muss bei älteren Patienten (über 65 Jahren) nicht angepasst werden.
  • Patienten mit leichter bis mittelschwerer Nierenfunktionsstörung
    • Wenn Sie eine leichte bis mittelschwere Nierenfunktionsstörung haben, muss Ihre Dosis nicht angepasst werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben als Sie sollten
    • Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder die Notaufnahme eines Krankenhauses in Ihrer Nähe. Informieren Sie den Arzt darüber, wie viele Tabletten Sie eingenommen haben. Bleiben Sie so lange wie möglich liegen, damit die Nebenwirkungen unterdrückt werden.
    • Fahren Sie auf keinen Fall selbst ins Krankenhaus.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Lassen Sie die versäumte Dosis aus und nehmen Sie die nächste Tablette zur vorgesehenen Zeit ein.
  • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen
    • Nehmen Sie die Tabletten weiter ein, auch wenn sich Ihre Symptome bessern. Beenden Sie die Einnahme nur auf Anweisung Ihres Arztes. Die Symptome bleiben besser unter Kontrolle, wenn Sie die gleiche Dosis dieses Arzneimittels beibehalten.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Alfuzosin einnehmen,
      • wenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben.
      • wenn Sie eine Herzerkrankung haben.
      • wenn Sie Brustschmerzen (Angina pectoris) haben.
      • wenn bekannt ist, dass bei Ihnen eine Veränderung im Elektrokardiogramm (EKG) -- eine sogenannte „QT-Verlängerung" -- besteht.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es kann sein, dass Sie sich während der Einnahme von Alfuzosin schwindelig und schwach fühlen.
    • Unerwünschte Reaktionen wie Schwindel und Schwächegefühl können insbesondere zu Beginn der Behandlung auftreten. In diesem Fall dürfen Sie weder ein Fahrzeug lenken noch Werkzeuge oder Maschinen bedienen.

Schwangerschaft

  • Diese Kategorie trifft nicht zu, da Alfuzosin nur bei Männern angewendet wird.

Einnahme Art und Weise

  • Schlucken Sie die Retardtabletten als Ganzes mit reichlich Flüssigkeit (beispielsweise mit einem Glas Wasser).
  • Sie dürfen die Retardtabletten nicht zerteilen, zerquetschen oder kauen. Dies kann sich auf die Freisetzung des Wirkstoffes im Körper auswirken.
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel nach einer Mahlzeit ein.
  • Die erste Dosis sollten Sie vor dem Schlafengehen einnehmen.

Wechselwirkungen bei Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Sie dürfen Alfuzosin nicht einnehmen, wenn Sie auch die folgenden Arzneimittel erhalten:
      • Andere Alpha-Blocker wie Doxazosin, Indoramin, Prazosin, Terazosin, Tamsulosin oder Phenoxybenzamin.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie Ihr Arzneimittel einnehmen,
      • wenn Sie schon einmal einen starken Blutdruckabfall unter der Einnahme eines Alpha-Blockers hatten (auch bei einer früheren Einnahme von Alfuzosin); Beispiele für andere Alpha-Blocker finden Sie im vorhergehenden Abschnitt;
      • wenn Sie ein Arzneimittel gegen Bluthochdruck einnehmen; da dies dazu führen konnte, dass Sie sich innerhalb weniger Stunden nach Einnahme dieses Arzneimittels schwindlig oder schwach fühlen oder zu schwitzen beginnen. In diesem Fall müssen Sie sich hinlegen, bis die Beschwerden vollständig abgeklungen sind. Informieren Sie Ihren Arzt darüber, da in diesem Fall Ihre Arzneimitteldosis möglicherweise geändert werden muss.
      • wenn Sie Arzneimittel gegen Brustschmerzen (Angina pectoris) einnehmen (Nitrate);
      • wenn Sie Arzneimittel gegen Pilzinfektionen einnehmen (wie zum Beispiel Ketoconazol, Itraconazol);
      • wenn Sie Arzneimittel gegen HIV einnehmen (wie zum Beispiel Ritonavir);
      • wenn Sie Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen einnehmen (wie zum Beispiel Clarithromycin, Telithromycin);
      • wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung einer Depression einnehmen (wie zum Beispiel Nefazodon).
    • Operationen während der Einnahme
      • Wenn Sie sich einer Operation unter Vollnarkose unterziehen müssen, informieren Sie bitte Ihren Arzt vor der Operation darüber, dass Sie Alfuzosin einnehmen. Dies ist nötig, weil dann bei Ihnen die Gefahr eines Blutdruckabfalls bestehen kann.
      • Wenn Sie sich aufgrund eines grauen Stars (Katarakt) einer Augenoperation unterziehen, sollten Sie Ihren Augenarzt informieren, dass Sie dieses Medikament einnehmen oder vorher eingenommen haben. Dies ist notwendig, da es bei einigen Patienten, die gleichzeitig oder vorher mit Alfuzosin behandelt wurden, zu Schwierigkeiten bei der Operation (z. B. Pupille nur unzureichend erweitert, Regenbogenhaut (Iris) während des Eingriffes erschlafft) gekommen ist.
      • Der Augenarzt kann dann angemessene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
    • Nehmen Sie Alfuzosin nach einer Mahlzeit ein.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

9,14 mg

Hypromellose
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
7,6 mg Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Povidon K25
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Alfuzosin beta 10mg Retardtabletten, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Uroxatral 10mg Retardtabletten Sanofi-Aventis Deutschland GmbH 100 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.