Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 14186698
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 241,14 €
versandkostenfrei
Bei docmorris.de
Zum Shop

Preisvergleich Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln, 100 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
241,14 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 241,14 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 2,41 € / 1 Stk. Daten vom 27.01.20 11:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 2,41 € / 1 Stk. Daten vom 27.01.20 17:05
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 2,41 € / 1 Stk. Daten vom 27.01.20 07:14
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 2,41 € / 1 Stk. Daten vom 27.01.20 07:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 2,41 € / 1 Stk. Daten vom 27.01.20 07:07
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln ***

Indikation

  • Dieses Arzneimittel enthält den Wirkstoff Anagrelid. Es ist ein Arzneimittel, das die Entwicklung der Blutplättchen (Thrombozyten) im Knochenmark hemmt.
  • Das Präparat wird angewendet, um die Blutplättchenzahl bei Patienten mit essenzieller Thrombozythämie zu senken. Essenzielle Thrombozythämie ist eine Erkrankung, bei der das Knochenmark zu viele Blutplättchen produziert. Wenn zu viele Blutplättchen vorhanden sind, kann es zu Durchblutungsstörungen und Blutgerinnsel-Bildung kommen. Durch die Verminderung der Blutplättchenzahl nimmt das Risiko für schwerwiegende Gesundheitsprobleme ab.

Kontraindikation

  • Dieses Arzneimittel darf nicht angwendet werden:
    • wenn Sie allergisch gegen Anagrelid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie eine schwere Herzkrankheit haben.
    • wenn Sie eine schwere Nierenfunktionsstörung haben.
    • wenn Sie eine mittelschwere oder schwere Leberfunktionsstörung haben.

Dosierung von Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die Dosis wird für Sie individuell vom Arzt festgelegt. Als Anfangsdosis werden üblicherweise mindestens eine Woche lang 1 bis 2 Kapseln pro Tag eingenommen. Danach kann Ihr Arzt die Anzahl der Kapseln, die Sie einnehmen, entweder steigern oder reduzieren, um die Dosis zu finden, die für Sie am besten geeignet ist und Ihre Krankheit am wirksamsten behandelt. Die Maximaldosis beträgt 10 Kapseln pro Tag.
  • Wenn Sie eine Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben, wird Ihr Arzt entscheiden, ob Sie mit Anagrelid behandelt werden sollen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie zu viel eingenommen haben oder jemand anderes Ihr Arzneimittel eingenommen hat, sprechen Sie bitte sofort mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Eine höhere als die verordnete Dosis kann einen Blutdruckabfall mit Schwindelgefühl, Erbrechen und Herzrhythmusstörungen verursachen.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie vergessen haben, die Kapsel zur verordneten Zeit einzunehmen, holen Sie die Einnahme bitte so schnell wie möglich nach. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Brechen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen:
      • wenn Sie eine Herzkrankheit haben oder denken, dass Sie eine Herzkrankheit haben könnten.
      • wenn Sie oder Mitglieder Ihrer Familie von Geburt an ein verlängertes QT-Intervall haben (ersichtlich im EKG welches die elektrische Herzaktivität misst), oder wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, die EKG-Veränderungen verursachen können, oder wenn Sie einen Mangel an Elektrolyten wie z. B. Kalium, Magnesium oder Calcium haben.
      • wenn Sie eine Nieren- oder Leberfunktionsstörung haben.
    • Kinder und Jugendliche
      • Zur Anwendung von Anagrelid bei Kindern und Jugendlichen gibt es nur begrenzte Erfahrungen. Ihr Arzt wird über die Behandlung mit diesem Arzneimittel entscheiden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Sie dürfen nicht Auto fahren und keine Maschinen bedienen, wenn Sie sich nach der Einnahme benommen fühlen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Dieses Arzneimittel soll während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.
    • Bei einer Behandlung mit diesem Arzneimittel müssen Frauen, die Kinder gebären können, wirksame Empfängnisverhütungsmittel anwenden.
  • Stillzeit
    • Dieses Arzneimittel soll während der Stillzeit nicht angewendet werden. Wenn Sie das Arzneimittel einnehmen, müssen Sie abstillen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Kapseln sind unzerteilt mit etwas Wasser zu schlucken. Die Kapseln dürfen nicht zerkleinert oder in Flüssigkeit aufgelöst werden.
  • Sie können die Kapseln zum Essen, nach einer Mahlzeit oder auf leeren Magen einnehmen. Am besten ist es, wenn Sie die Kapsel(n) jeden Tag zur gleichen Zeit einnehmen.

Wechselwirkungen bei Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, falls Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
      • Arzneimittel, die den Herzschlag beeinflussen;
      • bestimmte Antibiotika zur Behandlung von Infektionen (z. B. Enoxacin);
      • Fluvoxamin zur Behandlung von Depressionen;
      • bestimmte Arzneimittel zur Verminderung der Magensäure (z. B. Omeprazol);
      • Theophyllin zur Behandlung von Lungenkrankheiten wie Asthma;
      • Arzneimittel zur Behandlung von Herzkrankheiten, wie Milrinon, Enoximon, Amrinon, Olprinon und Cilostazol;
      • Arzneimittel die auf die Blutplättchen wirken, wie Acetylsalicylsäure (bei gleichzeitiger Anwendung von Acetylsalicylsäure, auch bekannt als „Aspirin", kann eine verstärkte Blutungsneigung auftreten.
      • Bei manchen Patienten verursacht dieses Arzneimittel Verdauungsstörungen (z. B. Durchfall) und kann so die Wirkung von Tabletten zur Empfängnisverhütung abschwächen.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Grapefruitsaft kann die Ausscheidung des Arzneimittels aus Ihrem Körper verzögern. Es wird daher empfohlen dieses Präparat nicht zusammen mit Grapefruitsaft einzunehmen.

 

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

0,5 mg

Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Crospovidon
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Indigocarmin
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
94 mg Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Povidon K30
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Anagrelid AOP 0.5 mg Hartkapseln, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anagrelid beta 0. 5mg Hartkapseln betapharm Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Anagrelid Ribosepharm 0. 5mg Ribosepharm Division Hikma Pharma GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5 mg Hartkapseln Abacus Medicine A/S 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5 mg Hartkapseln Eurimpharm Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5 mg Hartkapseln Emra-Med Arzneimittel GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5 mg Hartkapseln European Pharma B.V. 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5mg Hartkapseln Haemato Pharm GmbH 100 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Xagrid 0. 5mg Shire Deutschland GmbH 100 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.