Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
betapharm Arzneimittel GmbH
Packung
14 Stück | N2
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (5,00 €)
PZN
03821252
Indikation

Arzneimittel ist ein Antibiotikum, welches zur Gruppe der Macrolid-Antibiotika gehört. Es unterbindet das Wachstum von bestimmten…

Günstigster Preis
kein Preis bekannt*
* Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

auf den Merkzettel

Preisvergleich CLARITHROBETA 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Produktinformation zu CLARITHROBETA 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Indikation

  • Arzneimittel ist ein Antibiotikum, welches zur Gruppe der Macrolid-Antibiotika gehört. Es unterbindet das Wachstum von bestimmten Bakterien.
  • Das Arzneimittel wird zur Behandlung von Infektionen bei Erwachsenen und Jugendlichen (12 Jahre und älter) angewendet, die durch Clarithromycin-empfindliche Bakterien verursacht werden, z. B.:
    • bei Infektionen der Bronchien und Lunge
    • bei Infektionen der Nebenhöhlen und des Rachens
    • bei Infektionen der Haut und der Muskeln
    • bei Magengeschwüren, verursacht durch das Bakterium Helicobacter pylori

Kontraindikation

  • Darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clarithromycin, andere Macrolid-Antibiotika oder einen der sonstigen Bestandteile sind,
    • wenn Sie einen bestimmten unregelmäßigen Herzschlag oder eine bestimmte Herzrhythmusstörung (ventrikuläre Arrhythmie, einschl. Torsade de Pointes) oder Veränderungen in der Herztätigkeit - eine im EKG gemessene sog. QT-Verlängerung - in der Vorgeschichte haben,
    • wenn Sie gleichzeitig an schwerer Leberfunktionseinschränkung und Nierenproblemen leiden,
    • wenn Ihr Kalium-Blutspiegel zu niedrig ist,
    • wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
      • Ergotamine, Dihydroergotamine (Arzneimittel zur Behandlung von Migräne),
      • Astemizol, Terfenadin (Antiallergika),
      • Cisaprid (Arzneimittel für den Magen),
      • Pimozid (Antipsychotikum),
      • Lovastatin, Simvastatin (Arzneimittel zur Cholesterinsenkung).

Dosierung von CLARITHROBETA 500 mg Filmtabletten

  • Ihr Arzt wird Ihnen eine für Sie angemessene Dosis verschreiben. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Arzneimittel genauso einnehmen, wie es Ihr Arzt Ihnen verordnet hat. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Jugendliche (12 - 18 Jahre):
      • 1/2 Filmtablette (250 mg) zweimal täglich. Die Dosis kann auf 1 Filmtablette (500 mg) zweimal täglich erhöht werden.
    • Bei Magengeschwüren, verursacht durch das Bakterium Helicobacter pylori
      • 1 Filmtablette (500 mg) zweimal täglich in Kombination mit geeigneten Antibiotika und Arzneimitteln zur Verminderung der Magensäure-Produktion.
    • Kinder (jünger als 12 Jahre):
      • Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren (unter 30 kg Körpergewicht) wird nicht empfohlen. Für diese Patientengruppe stehen andere Darreichungsformen zur Verfügung wie z. B. Suspensionen.
    • Schweres Nierenversagen:
      • Ihr Arzt wird die Dosis senken.
  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung beträgt üblicherweise 7 - 14 Tage. Die Anwendung sollte für mindestens 2 Tage nach Abklingen der Beschwerden fortgesetzt werden.
    • Für den Fall einer Streptokokken-Infektion beträgt die minimale Behandlungsdauer 10 Tage.
    • Die Behandlung von Magengeschwüren, verursacht durch Helicobacter pylori, sollte über 7 Tage fortgeführt werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie zu viel eingenommen haben, verständigen Sie sofort Ihren Arzt oder ein Krankenhaus. Magen-Darm-Beschwerden können Anzeichen einer Überdosierung sein.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Fahren Sie mit der Anwendung der üblichen Dosis, die Ihr Arzt empfohlen hat, fort, wenn Sie die Einnahme vergessen haben. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Es ist wichtig, dass Sie Ihr Arzneimittel gemäß der Anweisung Ihres Arztes einnehmen. Brechen Sie die Therapie nicht plötzlich ab, ohne mit Ihrem Arzt darüber gesprochen zu haben. Anderenfalls können Ihre Beschwerden wiederkehren.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
  • Bitte informieren Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt,
    • wenn Sie eine verminderte Leber- oder Nierenfunktion haben,
    • wenn Sie Herz-Probleme haben,
    • wenn Sie Myasthenia gravis, eine Art von Muskelschwäche, haben
    • wenn Sie schwanger sind,
    • wenn Ihr Magnesium-Blutspiegel niedrig ist.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Clarithromycin hat allgemein keinen Einfluss auf die Fähigkeit ein Fahrzeug zu führen oder Maschinen zu bedienen. Allerdings kann bei auftretenden Nebenwirkungen wie Schwindelgefühl, Verwirrung oder Orientierungslosigkeit die Fähigkeit zum Führen oder Bedienen von Maschinen vermindert sein.
    • Erhöhte Vorsicht ist geboten beim Führen von Fahrzeugen und Bedienen von Maschinen, bis Sie wissen, wie dieses Arzneimittel Sie beeinflusst.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht ein, bevor Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Einnahme Art und Weise

  • Zum Einnehmen.
  • Nehmen Sie das Arzneimittel mit einem Glas Wasser ein. Das Arzneimittel kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Wechselwirkungen bei CLARITHROBETA 500 mg Filmtabletten

  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich dabei um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Bestimmte andere Arzneimittel können die Wirksamkeit von Clarithromycin beeinflussen oder von Clarithromycin beeinflusst werden. Dazu gehören die folgenden Arzneimittel:
    • Clarithromycin kann die Wirksamkeit folgender Arzneimittel erhöhen:
      • Astemizol, Terfenadin (Antiallergika), Pimozid (Antipsychotikum), Cisaprid (Magen-Arzneimittel), Ergotamine, Dihydroergotamine (Migräne-Arzneimittel), Lovastatin, Simvastatin (Arzneimittel zur Cholesterinsenkung)
      • Alprazolam, Triazolam, Midazolam (Hypnotika)
      • Atorvastatin, Rosuvastatin (Arzneimittel zur Cholesterinsenkung)
      • Blutverdünnende Arzneimittel wie Warfarin, Phenprocoumon: Die gleichzeitige Anwendung kann das Blutungsrisiko erhöhen. Blutgerinnungstests sollten vermehrt durchgeführt werden, wenn Clarithromycin auch angewendet wird.
      • Carbamazepin, Phenytoin, Valproat (Arzneimittel gegen Epilepsie)
      • Cilostazol (Arzneimittel gegen Durchblutungsstörungen)
      • Colchicin (Arzneimittel gegen Gicht)
      • Ciclosporin, Sirolimus, Tacrolimus (Immunsuppressiva)
      • Digoxin, Verapamil (Herz-Arzneimittel)
      • Insulin und andere Arzneimittel gegen Diabetes
      • Methylprednisolon (ein Kortison)
      • Omeprazol (Magen-Arzneimittel)
      • Chinidin, Disopyramid (Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen)
      • Rifabutin (Antibiotikum)
      • Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil (Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion)
      • Theophyllin (Arzneimittel gegen Asthma)
      • Tolterodin (Arzneimittel gegen unkontrolliertes Wasserlassen)
      • Vinblastin (Arzneimittel zur Krebstherapie)
      • Arzneimittel, die die Hörfähigkeit beeinträchtigen, besonders Aminoglykoside (Antibiotika-Gruppe, die intravenös gegeben wird)
      • Arzneimittel, die die Herzaktivität verändern können - eine im EKG gemessene sog. QT-Verlängerung
      • Andere Arzneimittel, die über das gleiche Enzym - sog. CYP3A4 - in der Leber verstoffwechselt werden
      • Sowohl die Wirkung von Clarithromycin als auch die Wirkung folgender Arzneimittel kann erhöht sein, wenn sie zusammen genommen werden:
        • Atazanavir, Saquinavir (Arzneimittel gegen HIV)
        • Itraconazol (Arzneimittel gegen Pilzinfektionen)
    • Wenn Ihr Arzt ausdrücklich die Einnahme von Clarithromycin empfohlen hat und Sie gleichzeitig eines der oben genannten Arzneimittel einnehmen, muss Ihr Arzt Sie möglicherweise engmaschiger überwachen.
    • Die folgenden Arzneimittel können die Wirksamkeit von Clarithromycin abschwächen:
      • Rifampicin, Rifabutin, Rifapentin (Antibiotika)
      • Efavirenz, Nevirapin (Arzneimittel gegen HIV)
      • Phenytoin, Carbamazepin, Phenobarbital (Antiepileptika)
      • Johanniskraut (pflanzliches Arzneimittel gegen Depressionen)
    • Hinweise:
      • Ritonavir (Arzneimittel gegen Viren) und Fluconazol (Arzneimittel gegen Pilzerkrankungen können die Wirksamkeit von Clarithromycin erhöhen.
      • Clarithromycin kann die Wirksamkeit von Zidovudin (Arzneimittel gegen HIV) abschwächen.
      • Um dies zu vermeiden, sollten Sie zwischen der Einnahme von beiden Arzneimitteln eine Zeitspanne von 4 Stunden einhalten.
      • Die gleichzeitige Einnahme von Clarithromycin mit Chinidin, Disopyramid oder Verapamil (Herz-Arzneimittel) kann Herzrhythmusstörungen hervorrufen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cellulose Pulver
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Croscarmellose, Natriumsalz
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Opadry OY-L-28900, weiß
Hilfstoff
  = Hypromellose
Hilfstoff
  = Lactose 1-Wasser
10,8 mg Hilfstoff
  = Titan dioxid
Hilfstoff
  = Macrogol 4000
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CLARITHROBETA 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.