Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 04119672
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 22,66 €
versandkostenfrei
Bei A3 Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Clivarin 5726 I.E. anti-Xa/ml Fertigspr., 2X0.6 ML

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Giropay
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 11.12.17 01:32
Preis kann jetzt höher sein**
22,66 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 22,66 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 08.12.17 18:17
Preis kann jetzt höher sein**
22,66 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 22,66 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Lastschrift
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 06.12.17 00:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 10.12.17 05:52
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 11.12.17 03:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 11.12.17 02:16
Preis kann jetzt höher sein**
22,66 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 22,66 €
Wählen Sie hier aus, wie Sie Ihr Paket geliefert haben wollen. Bitte beachten Sie, dass wir für den Versand mit DHL Paket national 0,50€ Aufschlag berechnen müssen.
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 10.12.17 06:38
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 1888,33 € / 100 ml Daten vom 10.12.17 06:46
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Clivarin 5726 I.E. anti-Xa/ml Fertigspr., 2X0.6 ML

Indikation

  • Das Arzneimittel gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Antikoagulanzien genannt werden. Diese werden eingesetzt, um das Gerinnen Ihres Blutes zu verhindern.
  • Das Präparat wird angewendet, um
    • zu verhindern, dass sich während eines allgemeinchirurgischen oder eines orthopädischen Eingriffs in Ihrem Blut Blutgerinnsel bilden (venöse Thromboembolie)
    • Blutgerinnsel zu behandeln, die sich bereits in Ihrem Blut gebildet haben (venöse Thrombose).
  • Bei dem Arzneimittel handelt es sich um eine Injektionslösung. Der Wirkstoff ist Reviparin-Natrium, ein niedermolekulares Heparin (Low Molecular Weight Heparin).

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie
      • überempfindlich (allergisch) gegen Reviparin-Natrium oder andere niedermolekulare Heparine (z. B. Enoxaparin) und/oder Heparin, Latex (Kautschuk) oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
      • eine schwere Erkrankung der Niere, der Leber oder der Bauchspeicheldrüse haben.
      • Blutungen (Hämorrhagie) oder ein erhöhtes Risiko dafür haben oder hatten, z. B.
      • Magengeschwür
      • Blutungsstörungen
      • Gehirnblutung (Schlaganfall).
      • an einer Erkrankung namens Endokarditis leiden (eine Entzündung der Herzinnenhaut).
      • sich einem Eingriff an Wirbelsäule, Auge oder Ohr unterziehen müssen.
      • unter Blutungen im Auge (intraokular) oder unbehandeltem Bluthochdruck leiden.

Dosierung von Clivarin 5726 I.E. anti-Xa/ml Fertigspr.

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Wenden Sie das Präparat nicht an, wenn:
    • Sie Teilchen in der Lösung bemerken
    • die Spritze beschädigt ist
    • Sie die Spritze geöffnet und nicht sofort verwendet haben.
  • Dosierung und Dauer der Anwendung richten sich nach Ihrem Gesundheitszustand und werden vom behandelnden Arzt individuell festgelegt.
  • Die Tageshöchstdosis beträgt 10307 I.E.*
    • *Internationale Einheiten
  • Eingeschränkte Nierenfunktion
    • Bei Patienten mit schwer eingeschränkter Nierenfunktion darf das Arzneimittel nicht angewendet werden.
    • Bei Patienten mit leicht bis mäßig eingeschränkter Nierenfunktion sollte das Präparat mit Vorsicht angewendet werden.
    • Möglicherweise verringert Ihr Arzt Ihre Dosis, wenn Sie älter sind oder Probleme mit Ihren Nieren oder Ihrer Leber haben.
  • Kinder und Jugendliche
    • Das Arzneimittel wird für die Behandlung von Kindern nicht empfohlen.

 

  • Wenn Sie mehr angewendet haben, als Sie sollten
    • Wegen des erhöhten Blutungsrisikos sollten Sie sofort Ihren Arzt informieren oder in die nächstgelegene Notaufnahme gehen. Nehmen Sie möglichst das Arzneimittel oder die leere Packung mit.

 

  • Wenn Sie eine Anwendung vergessen haben
    • Wenn Sie eine Injektion vergessen haben, holen Sie sie nach, sobald Sie daran denken. Injizieren Sie nicht die doppelte Dosis, um eine vergessene Anwendung wettzumachen.

 

  • Wenn Sie die Behandlung abbrechen
    • Es ist wichtig, dass Sie dieses Arzneimittel so lange anwenden, bis Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie es absetzen können. Brechen Sie die Anwendung nicht ab, nur weil Sie sich besser fühlen. Wenn Sie die Anwendung dieses Arzneimittels eigenmächtig abbrechen, kann sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden,
      • wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden möchten.
      • wenn Sie stillen.
      • wenn Sie Diabetes haben, besonders falls die Netzhaut Ihres Auges geschädigt ist (Retinopathie).
    • Wenn eine Operation geplant ist, sagen sie Ihrem Arzt oder Zahnarzt, dass Sie dieses Arzneimittel anwenden. Es sollte nicht zusammen mit einer epiduralen oder spinalen Anästhesie angewendet werden.
    • Kinder und Jugendliche
      • Das Arzneimittel sollte nicht bei Kindern oder Jugendlichen angewendet werden.

Schwangerschaft

  • Informieren Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt, wenn Sie
    • schwanger sind oder beabsichtigen schwanger zu werden.
    • stillen oder planen zu stillen.
  • Fragen Sie vor der Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel wird unter die Haut (subkutan) gespritzt.
  • Spritzen Sie es nicht in einen Muskel.
  • Folgen Sie für die korrekte Anwendung der Sicherheitsspritze dieser Schritt-für Schritt-Anleitung:
    • Ort für die Injektion:
      • Das Arzneimittel wird unter die Haut (subkutan) gespritzt, hierfür eignen sich die seitliche Bauchhaut und die Haut an der Vorderseite der Oberschenkel. Andere Stellen sind auch möglich, sollten aber nur nach Anweisung des Arztes gewählt werden. Desinfizieren Sie zunächst die ausgewählte Hautstelle mit einem Alkoholtupfer. Wechseln Sie die Injektionsstelle bei jeder Anwendung.
    • Injektionsvorbereitungen:
      • Nach Abziehen der kleinen Nadelschutzkappe ist die Spritze sofort gebrauchsfertig. Ziehen sie die Schutzkappe geradlinig mit einem kräftigen Zug von der Spritze ab, nicht drehen. Berühren Sie hierbei nicht die Nadel und drücken Sie nicht auf den Kolben.
      • Es wird der gesamte Spritzeninhalt injiziert, außer Ihr Arzt rät Ihnen zu einer abweichenden Anwendung. Die in der Spritze enthaltene Luftblase dient der vollständigen Entleerung der Spritze und darf daher vor der Injektion nicht entfernt werden. Schütteln Sie einen eventuell an der Nadelspitze entstanden Tropfen ab, nicht abwischen oder abstreifen. Hierdurch wird das Nachlaufen des Arzneimittels in den Injektionskanal verhindert, welches sonst zu einem ungefährlichen aber eventuell unangenehmen oberflächlichen Bluterguss führen könnte.
    • Durchführung der Injektion:
      • Heben Sie die desinfizierte Hautstelle mit Daumen und Zeigefinger leicht an, so dass eine kleine Falte entsteht. Achtung: Die Hautfalte nicht fest zusammenpressen.
      • Stechen Sie die Nadel in ganzer Länge senkrecht zur Hautoberfläche in die geformte Hautfalte ein. Drücken Sie anschließend den Spritzenkolben langsam ganz herunter, bis die Spritze vollständig entleert ist.
      • Behalten Sie die Hautfalte dabei weiter in der Hand.
      • Der Sicherheitsmechanismus löst über die Sprungfeder aus, wenn die Spritze vollständig entleert ist. Dabei wird die Nadel automatisch aus der Haut gezogen und im Inneren der Spritze gesichert. Halten Sie die Hautfalte noch einen Moment fest und lassen Sie sie dann langsam zurückgleiten. Ein Pflaster ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.
    • Entsorgung:
      • Entsorgen Sie die vollständig entleerte Spritze über den Hausmüll.

Wechselwirkungen bei Clivarin 5726 I.E. anti-Xa/ml Fertigspr.

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel anwenden oder vor kurzem angewendet haben:
      • jegliches andere Arzneimittel zum Einnehmen zur Blutverdünnung (Antikoagulanzien) oder Arzneimittel, die die Blutplättchenfunktion beeinflussen, z. B. Dipyridamol
      • eine bestimmte Gruppe von Arzneimitteln, die zur Behandlung von Infektionen eingesetzt wird (Cephalosporine, z. B. Cephalexin)
      • Kalium-Ergänzungsmittel oder bestimmte Arzneimittel, die den Blutdruck senken (ACE-Hemmer)
      • Schmerzmittel (nicht-steroidale Antirheumatika)
      • Aspirin (Salicylate)
      • Arzneimittel zur Erhöhung des Blutvolumens (Plasmaexpander) nach Blutung oder Schock
      • Nitroglycerin-Infusionen zur Behandlung von Herzerkrankungen (die Wirkung von Reviparin kann vermindert werden).

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Natrium chlorid
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
80 mg Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Clivarin 5726 I.E. anti-Xa/ml Fertigspr., 2X0.6 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.