Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Alle Produkte zu lamisil


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
LAMISIL Creme, 30 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  8,40 €
51% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
30 Gramm | N2
Grundpreis: 28,00 € / 100 g
LAMISIL Once Lösung, 4 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  8,55 €
43% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
4 Gramm
Grundpreis: 213,75 € / 100 g
LAMISIL Creme, 15 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  4,59 €
53% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
15 Gramm | N1
Grundpreis: 30,60 € / 100 g
LAMISIL Spray, 30 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  10,20 €
46% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
30 Milliliter | N1
Grundpreis: 34,00 € / 100 ml
LAMISIL Spray, 15 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  5,52 €
52% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
15 Milliliter
Grundpreis: 36,80 € / 100 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Abis-Pharma
28 Stück | N2
Grundpreis: 2,31 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Docpharm Arzneimittelvertrieb GmbH & Co. KG Aa
28 Stück | N2
Grundpreis: 2,31 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Novartis Pharma GmbH
28 Stück | N2
Grundpreis: 5,35 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Docpharm Arzneimittelvertrieb GmbH & Co. KG Aa
14 Stück | N1
Grundpreis: 4,66 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Abis-Pharma
42 Stück | N3
Grundpreis: 2,20 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Docpharm Arzneimittelvertrieb GmbH & Co. KG Aa
42 Stück | N3
Grundpreis: 1,22 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Abis-Pharma
14 Stück | N1
Grundpreis: 2,76 € / 1 Stk.
rezeptpflichtig

Mit Lamisil Pilzinfektionen erfolgreich behandeln

Lamisil ist ein Medikament für die Behandlung von Pilzinfektionen der Haut und Fußpilz. Es ist in Form von Creme oder Spray zur äußerlichen Anwendung in der Apothekeerhältlich. Fußpilz ist ein weitverbreitetes Phänomen und viele infizieren sich in öffentlichen Hallenbädern oder in der Sauna mit einer Pilzinfektion der Füße oder der Fußnägel. Im feuchtwarmen Klima dieser Einrichtungen vermehren sich die Pilze rasant. Wenn Sie dort barfuß laufen, kann es schnell zu einer Pilzinfektion kommen. Vielfach infizieren sich Sportler, aber empfänglich dafür sind auch Personen mit einem geschwächten Immunsystem. Deshalb ist es sinnvoll in öffentlichen Bädern Badelatschen zu tragen. Wenn Sie sich trotzdem angesteckt haben, hilft eine konsequente Behandlung mit Lamisil Creme oder Spray.

Woran erkennen Sie eine Pilzinfektion?

Weißliche Beläge und juckende Hautpartien der Füße, besonders zwischen den Zehen sind Kennzeichen einer Infektion durch Hautpilze. Durch Kratzen können sich die Hautbereiche zusätzlich entzünden und zu Hautläsionen mit eitrigen Wundabsonderungen führen. Diese Hautläsionen sind eine ideale Eintrittspforte für weitere Bakterien und Krankheitserreger. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig mit der Anwendung eines geeigneten Arzneimittels zu beginnen, um weitere Komplikationen zu vermeiden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen oder sich in einer Apotheke von einem Apotheker beraten zu lassen.

Welchen Wirkstoff enthält das Arzneimittel und wie wirkt er?

Lamisil Creme enthält den Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid. In ein Gramm Creme sind es zehn Milligramm Wirkstoff. Dieser hemmt das Wachstum von Pilzen und tötet sie zuverlässig ab. Als weitere Bestandteile enthält Lamisil Stearylalkohol, Cetylalkohol, Benzylalkohol, Sorbitanstearat, Cetylpalmitat, Isopropylmyristat, Polysorbat 60 und gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete sind die durch Dermophyten, Hefen oder von anderen Pilzarten verursachten Hautpilzinfektionen:

  • Fußpilz - Tinea pedis
  • Pilzinfektionen am Körper und an den Oberschenkeln - Tinea corporis
  • Pilzinfektionen der Unterschenkel – Tinea cruris
  • Kleienpilzflechte - Pityriasis versicolor
  • Hautcandidose

Wie wird Lamisil angewendet, was sollten Sie beachten?

Bei Fußpilz wird Lamisil Creme eine Woche lang einmal täglich zwischen den Zehen angewendet. Die Behandlung sollte keinesfalls vor der empfohlenen Dauer beendet werden, auch wenn die Linderung des Juckreizes schon vorher eintritt, denn dann kann es zu einer Reinfektion kommen. Socken und Handtücher müssen während der Anwendung von Lamisil täglich gewechselt und bei mindesten 60 Grad gewaschen werden. Lamisil ist ausschließlich zur äußeren Anwendung und darf nicht in den Mund oder die Augen gelangen. Sollte es dennoch passieren, muss ein Arzt aufgesucht werden. Schwangeren, stillende Mütter und Kindern unter fünf Jahren dürfen den Wirkstoff nicht anwenden. Terbinafinhydrochlorid geht in die Muttermilch über. Bei Fragen dazu können Sie sich an einen Apotheker wenden.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei der Anwendung kann eine vorübergehende Rötung, Juckreiz oder Brennen an den entsprechenden Hautarealen auftreten. In Einzelfällen treten allergische Reaktionen auf. Verwenden Sie das Präparat nicht, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Sonst kann es zu weiteren Nebenwirkungen und einer Streureaktion mit der Bildung von Bläschen und Papeln kommen, die über den behandelten Hautbereich hinausgehen. Sollte das der Fall sein, brechen Sie die Behandlung sofort ab und suchen Sie einen Arzt auf oder eine Apotheke, um sich dort von einem Apotheker beraten zu lassen.