Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Magnesiumchlorid


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Magnesiumchlorid - Mineralsalz mit positiven Eigenschaften

Magnesiumchlorid ist ein Mineralsalz mit hoher Bioverfügbarkeit. Es wird beispielsweise bei Mangelzuständen sowie zur Behandlung von Wadenkrämpfen und Verstopfung angewandt. Auch innerhalb der Alternativmedizin wird das Mineralsalz bei einer Reihe von Erkrankungen unterstützend eingesetzt.

Was ist Magnesiumchlorid?

Magnesiumchlorid (auch Magnesiumchlorid-Hexahydrat) gehört zu den anorganischen Mineralsalzen. Es liegt in farb- und geruchlosen Kristallen vor, die etwa 12 Prozent an Chlorid gebundenes Magnesium enthalten. Das Mineralsalz ist hygroskopisch und daher sehr leicht in Wasser löslich. Es ist ein bedeutender Bestandteil des Meerwassers. Gewonnen wird das Mineralsalz, indem Meerwasser verdampft wird. Anschließend wird das beim Verdampfen ebenfalls entstandene Natriumchlorid (Kochsalz) eliminiert. Das reinste und naturbelassenste Magnesiumchlorid wird übrigens aus dem niederländischen Zechstein-Meer gewonnen.

Anwendungsbereiche

Magnesiumchlorid wird in unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt. Zu diesen gehören unter anderem:
  • als Abführmittel bei Verstopfung (Obstipation)
  • bei Wadenkrämpfen
  • bei erhöhtem Magnesiumbedarf
  • zur Hemmung der Wehentätigkeit
  • Magnesiumchlorid bei erhöhtem Magnesiumbedarf 
Der durchschnittliche tägliche Bedarf an Magnesium beträgt ungefähr 400 mg. Unter folgenden Bedingungen kann ein erhöhter Magnesiumbedarf vorliegen:
  • in Stresssituationen
  • bei Nikotin- und/oder Alkoholkonsum
  • bei Sportlern (insbesondere Ausdauersportlern)
  • bei entzündlichen Erkrankungen
  • bei Beeinträchtigungen der Immunabwehr
  • während der Regeneration nach operativen Eingriffen
  • bei ungenügender Aufnahme über die Nahrung oder Essstörungen
  • während der Schwangerschaft
  • im Alter
  • bei Einnahme bestimmter Medikamente (u. a. Kortison, Antibiotika, Psychopharmaka, Hormonpräparate wie die Pille)
Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  11,38 €
18% Ersparnis
Casida GmbH & Co. KG
210 Gramm
Grundpreis: 5,42 € / 100 g
ab  23,96 €
20% Ersparnis
Casida GmbH & Co. KG
2.5 Kilogramm
Grundpreis: 9,58 € / 1 kg
ab  10,78 €
10% Ersparnis
Euro OTC Pharma Sales & Services GmbH
100 Gramm
Grundpreis: 10,78 € / 100 g
ab  14,36 €
20% Ersparnis
Casida GmbH & Co. KG
1 Kilogramm
Grundpreis: 14,36 € / 1 kg
Euro OTC Pharma Sales & Services GmbH
500 Gramm
Grundpreis: 3,14 € / 100 g
Fagron GmbH & Co. KG
1 Kilogramm
Grundpreis: 23,10 € / 1 kg
ab  27,59 €
6% Ersparnis
Caesar & Loretz GmbH
1 Kilogramm
Grundpreis: 27,59 € / 1 kg
ab  12,39 €
10% Ersparnis
Fagron GmbH & Co. KG
250 Gramm
Grundpreis: 4,96 € / 100 g
ab  9,25 €
37% Ersparnis
Heidelberger Chlorella GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: 9,25 € / 100 ml
Euro OTC Pharma Sales & Services GmbH
250 Gramm
Grundpreis: 4,41 € / 100 g
ab  71,40 €
1% Ersparnis
Euro OTC Pharma Sales & Services GmbH
2.5 Kilogramm
Grundpreis: 28,56 € / 1 kg
ab  10,84 €
6% Ersparnis
Caesar & Loretz GmbH
250 Gramm
Grundpreis: 4,34 € / 100 g
Euro OTC Pharma Sales & Services GmbH
1000 Gramm
Grundpreis: 2,87 € / 100 g
Hs-Activa GmbH
300 Gramm
Grundpreis: 5,00 € / 100 g
Sarenius GmbH
150 Milliliter
Grundpreis: 14,88 € / 100 ml
ab  6,81 €
4% Ersparnis
Caesar & Loretz GmbH
100 Gramm
Grundpreis: 6,81 € / 100 g
Sarenius GmbH
1000 Milliliter
Grundpreis: 2,55 € / 100 ml
Sarenius GmbH
1 × 1 Liter
Grundpreis: 33,03 € / 1 l
Sarenius GmbH
2 Kilogramm
Grundpreis: 9,16 € / 1 kg
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Wirkungsweise

Das Mineralsalz ist an einer Reihe von zellulären Funktionen beteiligt und stellt einen bedeutenden Cofaktor für viele Enzyme dar. Magnesiumchlorid trägt beispielsweise zur normalen Funktion der folgenden Systeme bei:
  • Elektrolythaushalt
  • Energiestoffwechsel
  • Nervensystem
  • Muskelfunktion
  • Proteinsynthese (= Aufbau von Eiweißen)
  • Zellteilung
  • psychische Funktionen
  • Zahngesundheit

Magnesiumchlorid reduziert daneben Müdigkeit und verfügt in hohen Dosen über abführende Eigenschaften.

Innerliche Anwendung von Magnesiumchlorid

Im Handeln erhältlich ist Magnesiumchlorid zumeist als Pulver oder in Flockenform (u. a. von Casida, Euro OTC, Caesar & Loretz). Dieses können Sie in flüssiger Form einnehmen, indem Sie eine Magnesiumchlorid-Sole aus etwa 33 g Pulver und einem Liter Wasser herstellen. Vermengen Sie beide Bestandteile in einem Glasbehältnis und schütteln Sie die Mischung gut durch, Trinken Sie etwa 20 ml der Lösung morgens und abends vor Ihrem Essen und behalten Sie diese etwa ein halbe Minute lang im Mund.

Äußerliche Anwendung von Magnesiumchlorid

Da Magnesiumchlorid auch sehr gut über die Haut aufgenommen wird, kann das Mineralsalz auch äußerlich angewendet werden. Hierbei kann das Mineralsalz lokal im Schmerzbereich wirken, aber auch in den Blutkreislauf gelangen und so im gesamten Organismus seine Wirkung entfalten. Empfehlenswert ist eine lokale Anwendung insbesondere bei Muskelschmerzen, Verspannungen und Gelenkschmerzen. Aber auch Menschen, deren Magnesiumaufnahme durch eine gestörte Verdauung beeinträchtigt ist, können von einer äußerlichen Anwendung profitieren. Durch die äußerliche Anwendung umgehen Sie zudem die abführende Wirkung und vermeiden mögliche Durchfälle. Zur äußerlichen Anwendung können Fuß- und Vollbäder sowie Einreibungen und Wickel infrage kommen.

Fußbäder mit Magnesiumchlorid

Fußbäder mit Magnesiumchlorid wirken entspannend und stellen eine hohe Magnesiumaufnahme sicher. Empfohlen werden 30-minütige Anwendungen am Abend, die für zugleich einen erholsamen Schlaf sorgen. Rühren Sie für das Fußbad etwa 400 g Magnesiumchlorid in 5 Liter lauwarmes Wasser (etwa 36 °C).

Vollbäder mit Magnesiumchlorid

Vollbäder eignen sich aufgrund der geringeren Konzentration an Magnesium vor allem für hautempfindliche Personen. Für ein einprozentiges Solebad vermengen Sie 800 Gramm Magnesiumchlorid mit 40 Litern Wasser (36 °Celsius), für ein zweiprozentiges Solebad verwenden Sie die doppelte Menge des Mineralsalzes für die gleiche Wassermenge. Als hautverträglich gelten Bäder mit einer Magnesiumchloridkonzentration von bis zu vier Prozent.

Einreibungen mit Magnesiumchlorid

Sie können auch Ihre betroffenen Hautpartien direkt mit Magnesiumchlorid einreiben (u. a. mit Zechmarinus Magnoleum Magnesiumöl Magnesiumchlorid von Sarenius). Sie können das Magnesiumchloridöl auch selbst herstellen, indem Sie etwa drei Gramm des Minderalsalzes in 100 ml Wasser auflösen. Sie können diese Zubereitung direkt auf die zu behandelnden Gelenke beziehungsweise schmerzenden und/oder verspannten Muskeln auftragen. Mit Wickeln, die über Nacht auf den zu betroffenen Körperpartien verbleiben, können Sie Krämpfe, Schmerzen oder Steifheit zusätzlich lindern.

Anwendergruppen

Generell eignet sich Magnesiumchlorid für alle Anwendergruppen, entsprechend auch für Kinder und Schwangere. Dennoch sollten Sie vor der Anwendung eines jeden Arzneimittels den behandelnden Kinder- beziehungsweise Frauenarzt befragen. Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass Magnesium die Aufnahme bestimmter Substanzen wie Antibiotika, Eisen und Herzglykoside herabsetzen kann.