Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Panzytrat


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Panzytrat - Wenn chronische Verdauungsbeschwerden zur Last werden

Panzytrat geht gegen Störungen der Bauchspeicheldrüse vor. Es unterstützt die Behandlung von chronischen Verdauungsbeschwerden.

Produktbeschreibung

Panzytrat wird im Falle einer verringerten oder unzureichenden Herstellung von Verdauungsenzymen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) verabreicht. Dabei greift das Arzneimittel auf den Wirkstoff Pankreatin zurück. Die Präparate sorgen für das Erreichen bzw. den Erhalt eines normalen Körpergewichts, bringen die Häufigkeit des Stuhlgangs auf ein normales Niveau und verbessern die Beschaffenheit des Stuhls.

Die Herstellung der Panzytrat-Präparate erfolgt durch Allergan Pharmaceuticals International Limited.

Anwendungsgebiete

Verabreicht wird Panzytrat, um chronische Verdauungsstörungen zu behandeln, die durch Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse entstehen, weil ein Mangel an Verdauungsenzymen vorliegt. Häufigste Indikationen sind:
  • eine chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Mukoviszidose
  • Blähungen
  • Ödeme (Wassereinlagerungen) innerhalb des Gewebes

Darreichungsformen

Die Darreichung der Panzytrat-Präparate erfolgt in Form von Kapseln oder magensaftresistenten Mikrotabletten, in denen Pankreas-Pulver enthalten ist.
Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  57,57 €
37% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
200 Stück | N3
Grundpreis: 0,29 € / 1 Stk.
ab  90,88 €
33% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
200 Stück | N3
Grundpreis: 0,45 € / 1 Stk.
ab  7,77 €
43% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
50 Stück | N1
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk.
ab  17,66 €
38% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
50 Stück | N1
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
ab  27,75 €
36% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
200 Stück | N3
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk.
ab  51,09 €
31% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
100 Stück | N2
Grundpreis: 0,51 € / 1 Stk.
ab  26,22 €
35% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
40 Gramm | N2
Grundpreis: 65,55 € / 100 g
ab  14,98 €
38% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
100 Stück | N2
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
31,89 €
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
50 Stück | N1
Grundpreis: 0,64 € / 1 Stk.
ab  33,71 €
33% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Stück | N2
Grundpreis: 0,34 € / 1 Stk.
ab  13,79 €
42% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
20 Gramm | N1
Grundpreis: 68,95 € / 100 g
ab  49,44 €
34% Ersparnis
ALLERGAN PHARMACEUTICALS INTERNATIONAL LIMITED
80 Gramm | N3
Grundpreis: 61,80 € / 100 g
Schließen
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Wirkstoffe in Panzytrat

Als medizinisch aktiver Wirkstoff in Panzytrat dient Pankreatin. Bei Pankreatin handelt es sich um ein Extrakt aus dem Pankreas, dessen Gewinnung wiederum aus der Bauchspeicheldrüse des Schweins erfolgt. Zusammengesetzt wird das Pankreatin aus wichtigen Bauchspeicheldrüsenenzymen. Dabei handelt es sich um stärkeverdauende Amylase, fettverdauende Lipase sowie eiweißverdauende Protease. Durch eine Verbesserung der Fettverdauung erzielt Panzytrat eine effizientere Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen wie Vitamin A, D, E und K).

Wirkung

Die Panzytrat-Kapseln enthalten Mikrofilmtabletten, die über einen magensaftresistenten Überzug verfügen. Dieser übernimmt die Funktion, das Pankreatin, das empfindlich auf Säure reagiert, innerhalb des Magens zu schützen. Dadurch wird die Wirkung des Präparats bis zum Erreichen des Dünndarms bewahrt.

Nach der Einnahme der Panzytrat-Kapseln kommt es im Magen-Darm-Trakt zum Vermischen des Wirkstoffs mit dem Speisebrei. Die Verdauungsenzyme des Pankreatin nehmen Anteil am Zerkleinern der Nahrung. Bei diesem Vorgang spalten sie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette in kleinere Einheiten auf. Dadurch lässt sich der Verdauungsvorgang gezielt unterstützen. Nach der Aufnahme in Blut oder Lymphe werden die einzelnen Einheiten auf verschiedene Gewebezellen verteilt.

Inhaltsstoffe

In jeder Panzytrat-Kapsel ist Pankreas-Pulver vom Schwein in Form von magensaftresistenten Pellets enthalten. Zu den Enzymen zählen:
  • Lipase
  • Amylase
  • Protease
  • Hilfsstoffe

Als Hilfsstoffe dienen:
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • 2-Ethoxyethanol
  • Magnesium stearat
  • Crospovidon
  • mikrokristalline Cellulose
  • Eisen(II)oxid, orange
  • Eudragit L 100-55
  • Simeticon emulsion
  • Natriumdodecylsulfat
  • Schellack
  • Phospolipide aus der Sojabohne
  • Triethylcitrat
  • Titandioxid
  • Talkum
  • Montanglycolwachs
  • Gelatine

Art der Anwendung

Verabreicht wird Panzytrat als Kapsel oder Mikrofilmtablette, die oral einzunehmen ist. Dabei ist es wichtig, die Präparate unzerkaut zu schlucken, um deren Wirkung nicht zu beeinträchtigen. Das Arzneimittel ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet.

Dosierung

Panzytrat enthält ein Messbehältnis, das eine korrekte Dosierung des Präparats sicherstellt. Die empfohlene Dosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 3 Mal pro Tag 1 bis 3 Messlöffel. Die Gabe des Medikaments findet zu einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser statt. Es ist auch möglich, das Präparat mit Apfelmus oder Fruchtsaft zu vermischen.

Kinder erhalten 3 Mal täglich zu einer Mahlzeit einen Messlöffel mit Panzytrat. Vor allem bei Babys und kleinen Kindern ist auf eine exakte Dosierung zu achten.

Die Dosis hängt auch von dem Schweregrad der Bauchspeicheldrüsenfunktionsstörung ab. Daher besteht die Möglichkeit, dass es zu einer deutlichen Abweichung von der Richtdosierung kommt.

Wird die Einnahme von Panzytrat einmal vergessen, ist die weitere Dosierung normal fortzusetzen.

Dauer der Behandlung

Die Behandlungsdauer unterliegt keinen zeitlichen Beschränkungen. Sie hängt von Ausmaß und Verlauf der Beschwerden ab.

Gegenanzeigen

Nicht geeignet ist Panzytrat, wenn eine Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe des Medikaments vorliegt. Besondere Vorsicht gilt bei einer Allergie gegen Schweineeiweiß. Im Falle einer akuten oder chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung sollte im Vorfeld der Rat eines Arztes eingeholt werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit sind keine negativen Beeinträchtigungen durch die Einnahme von Panzytrat bekannt.

Nebenwirkungen

Mitunter zeigen sich durch die Gabe von Panzytrat unerwünschte Nebeneffekte. Dazu gehören:
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Übelkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Ausschläge auf der Haut
Treten die beschriebenen Beschwerden während der Panzytrat-Therapie auf, ist der Rat eines Arztes oder Apothekers einzuholen.

Aufbewahrung

Panzytrat sollte lichtgeschützt bei Raumtemperatur und trocken aufbewahrt werden. Das Arzneimittel darf nicht in die Reichweite von Kindern gelangen.