Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 00200271
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 71,40 €
versandkostenfrei
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich Albunorm 20%, 50 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
71,40 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 71,40 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 142,80 € / 100 ml Daten vom 18.11.19 11:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 142,80 € / 100 ml Daten vom 21.11.19 14:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 142,80 € / 100 ml Daten vom 21.11.19 07:08
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Albunorm 20% ***

Indikation

  • Dieses Präparat gehört zur pharmakotherapeutischen Gruppe: Plasmaersatz und Plasmaproteinfraktionen. Das Produkt wird Patienten verabreicht, um das zirkulierende Blutvolumen wiederherzustellen bzw. zu erhalten, wenn ein verringertes Volumen festgestellt wurde.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Humanalbumin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von Albunorm 20%

  • Das Arzneimittel ist gebrauchsfertig zur Infusion („Tropf") in eine Vene. Die Dosierung und Infusionsrate (wie rasch Albumin in die Vene infundiert wird) hängt von Ihrem Krankheitsbild ab. Ihr Arzt wird entscheiden, welche Behandlung für Sie am besten ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Bei zu hoher Dosierung oder Infusionsrate können Kopfschmerzen, hoher Blutdruck und Atembeschwerden auftreten. In diesem Fall sollte die Infusion sofort abgebrochen werden, und Ihr Arzt wird entscheiden, ob eine andere Behandlung erforderlich ist.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
    • wenn Sie ein erhöhtes Risiko eines hohen Blutvolumens haben, z.B. bei schweren Herzkrankheiten, hohem Blutdruck, Erweiterungen der Speiseröhrenvenen, Flüssigkeit in der Lunge, Gerinnungsstörungen, verminderter Anzahl an roten Blutkörperchen oder eingeschränkter Harnproduktion.
    • bei Anzeichen eines erhöhten Blutvolumens (Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Blutstauung in der Drosselvene) oder eines erhöhten Blutdrucks. In diesen Fällen sollte die Infusion sofort abgebrochen werden.
    • wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion auftreten. Die Infusion sollte daraufhin sofort abgebrochen werden.
    • bei Patienten mit schweren traumatischen Hirnverletzungen.
  • Virussicherheit
    • Bei der Herstellung von Arzneimitteln aus menschlichem Blut oder Plasma werden Standardmaßnahmen herangezogen, um Infektionen bei der medizinischen Anwendung zu verhindern. Dazu gehören:
      • eine sorgfältige Auswahl der Blut- und Plasmaspender, um mögliche Infektionsträger auszuschließen
      • eine Untersuchung der einzelnen Plasmaspenden auf Anzeichen von Viren / Infektionen
      • Produktionsschritte zur wirksamen Inaktivierung und Entfernung von Viren
    • Dennoch kann bei der Verabreichung von Arzneimitteln, die aus menschlichem Blut oder Plasma hergestellt wurden, die Möglichkeit von Infektionskrankheiten durch die Übertragung von Infektionserregern nicht völlig ausgeschlossen werden. Dies gilt auch für unbekannte oder neue Viren und andere Krankheitserreger.
    • Es gibt keine Berichte über Virenübertragung durch Albumin, das gemäß den Spezifikationen des europäischen Arzneibuchs in etablierten Verfahren hergestellt wurde.
    • Bei jeder Transfusion muss der Name und die Chargennummer des Arzneimittels dokumentiert werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es gibt keine Hinweise darauf, dass Humanalbumin die Fähigkeit beeinträchtigt, ein Fahrzeug zu lenken oder Maschinen zu bedienen.

Schwangerschaft

  • Humanalbumin ist ein normaler Bestandteil des menschlichen Bluts. Es sind keine schädlichen Auswirkungen bei Verwendung dieses Produkts während der Schwangerschaft und Stillzeit bekannt.
  • Bei der Einstellung des Blutvolumens bei Schwangeren ist besondere Vorsicht angebracht.
  • Fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel ist gebrauchsfertig zur Infusion („Tropf") in eine Vene.
  • Anweisungen
    • Vor der Anwendung sollte das Produkt auf Raum- oder Körpertemperatur erwärmt werden.
    • Die Lösung sollte klar sein und keinen Bodensatz haben.
    • Nicht verbrauchte Lösung verwerfen.
    • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Wechselwirkungen bei Albunorm 20%

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen zwischen Humanalbumin und anderen Medikamenten bekannt. Allerdings sollte dieses Präparat nicht mit anderen Medikamenten, Vollblut oder Erythrozytenkonzentraten in einer Infusionszubereitung gemischt werden.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


N-Acetyl DL-tryptophanat
Hilfstoff
Octansäure
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Albunorm 20%, 50 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Albunorm 20%, 50 ML

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Albutein 200g/ l Grifols Deutschland GmbH 50 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Alburex 20 Csl Behring GmbH 50 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Plasbumin 20 Grifols Deutschland GmbH 50 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Plasbumin 25 Grifols Deutschland GmbH 50 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Albutein 200g/ l Grifols Deutschland GmbH 100 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Alburex 20 Csl Behring GmbH 100 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Albunorm 20% Octapharma GmbH 100 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Plasbumin 20 Grifols Deutschland GmbH 100 ml
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Plasbumin 25 Grifols Deutschland GmbH 100 ml


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.