Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 00970543
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 29,83 €
versandkostenfrei
Bei eurapon.de
Zum Shop

Preisvergleich BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub, 1 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
29,83 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 29,83 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 05.04.20 03:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 05.04.20 06:01
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung (Klarna)
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 04.04.20 21:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 04.04.20 06:53
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 04.04.20 17:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 04.04.20 06:44
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 29,83 € / 1 Stk. Daten vom 04.04.20 06:53
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub ***

Indikation

  • Wirkung
    • Das Arzneimittel enthält Beclometasondipropionat. Diese Substanz gehört zur Wirkstoffgruppe der Kortikosteroide. Der Wirkort von Beclometasondipropionat ist die Lunge. Dort beugt die Substanz über eine Verminderung der Schleimhautschwellung und -reizung in den Wänden der kleinen Atemwege Asthmaanfällen vor. Dadurch haben Sie weniger Atemschwierigkeiten. Vom Organismus wird dabei nur sehr wenig Kortikosteroid aufgenommen. Bei diesem Arzneimittel handelt es sich um eine andere Art von Steroid als bei den von Bodybuildern und Sportlern zur Leistungssteigerung verwendeten Stoffen.
  • Anwendung
    • Das Arzneimittel wird zur Vorbeugung von Asthmaanfällen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im Alter von 7 - 12 Jahren angewendet. Dieses Arzneimittel wird zur Basistherapie, also zur Vorbeugung von Asthmaanfällen, eingesetzt. Daher müssen Sie dieses Arzneimittel regelmäßig anwenden und zwar auch dann, wenn Sie scheinbar frei von Asthmabeschwerden sind.
    • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden zur Linderung eines Asthma-Anfalls, bei Giemen oder Atemnot. In dieser Situation ist in aller Regel ein anderes Arzneimittel in einer andersfarbigen Packung erforderlich. Bei einem Asthmaanfall verwenden Sie unter Umständen ein Dosieraerosol, das die Atemwege erweitert. Diese Art von Dosieraerosol dient der Akutbehandlung eines Asthmaanfalls.
    • Das von Ihnen bei akuten Asthmaanfällen eingesetzte Mittel können Sie ohne Bedenken zusammen mit dem Präparat anwenden.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Beclometasondipropionat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie aktuell an Tuberkulose (TB) leiden oder früher einmal daran gelitten haben.

Dosierung von BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Jeder Patient ist anders. Daher hat Ihnen Ihr Arzt unter Umständen eine andere Dosierung verordnet.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • 1 - 2 Hübe mit 100 Mikrogramm zweimal täglich.
    • In der Regel werden in 24 Stunden höchstens 8 Hübe inhaliert.
  • Anwendung bei Kindern (7 - 12 Jahre) und Jugendlichen
    • 1 Hub mit 100 Mikrogramm zweimal täglich.
    • In der Regel werden in 24 Stunden höchstens 2 Hübe inhaliert.
  • Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion
    • Es ist keine Dosisanpassung erforderlich. Die ärztlichen Anweisungen sind zu befolgen.
  • Was ist zu tun, wenn sich Ihre Atemschwierigkeiten verschlechtern?
    • Wenn Sie bemerken, dass sich Ihre Kurzatmigkeit und das Giemen verschlechtern, informieren Sie bitte umgehend Ihren Arzt. Dieser entscheidet dann, ob bei Ihnen eine zusätzliche Behandlung erforderlich ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Ihre Dosis wurde sorgfältig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Es ist wichtig, dass Sie die von Ihrem Arzt empfohlene Dosis anwenden. Erhöhen oder verringern Sie die Dosis nicht selbstständig ohne ärztliche Empfehlung.
    • Wenn Sie versehentlich einmal mehr Hübe als von Ihrem Arzt empfohlen inhaliert haben, besteht kein Grund zur Besorgnis.
    • Wenn Sie die Ihnen empfohlene Dosis aber regelmäßig überschreiten, müssen Sie Ihren Arzt darüber so bald wie möglich informieren.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung des Dosieraerosols einmal vergessen haben, inhalieren Sie bitte die Ihnen verordnete Zahl an Hüben, sobald Sie daran denken. Danach setzen Sie die Behandlung wie von Ihrem Arzt verordnet fort.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie das Präparat anwenden.
    • Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
    • Da das vorliegende Dosieraerosol der Vorbeugung von Asthmaanfällen dient, muss es unbedingt regelmäßig angewendet werden, auch dann, wenn Sie gerade beschwerdefrei sind.
    • Bis zum Einsetzen der Wirkung dieses Arzneimittels können mehrere Tage vergehen. Beenden Sie die Anwendung des Dosieraerosols nur auf ärztliche Anweisung.
    • Wenn Sie damit begonnen haben, das Präparat zusammen mit oder anstelle von Kortikosteroidtabletten anzuwenden, müssen Sie Ihren „Steroidausweis" (sofern Ihnen einer ausgestellt wurde) so lange mit sich führen, bis Ihr Arzt Ihnen mitteilt, dass dies nicht mehr erforderlich ist.
    • Wenn Ihre übliche Therapie nicht wirkt, müssen Sie unverzüglich Ihren Arzt um Rat fragen. Ihr Arzt entscheidet dann, ob Sie eine zusätzliche Behandlung benötigen. Eine Dosissteigerung darf nur auf ärztliche Anweisung vorgenommen werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Präparat hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Das Präparat ist ausschließlich auf ärztliche Anweisung anzuwenden.

Einnahme Art und Weise

  • Vor der Anwendung des Dosieraerosols lesen Sie die Gebrauchsinformation bitte sorgfältig durch und befolgen die darin gegebenen Anweisungen genau. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie oder wann das Dosieraerosol anzuwenden ist, fragen Sie bitte bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach.
  • Beenden Sie die Anwendung des Dosieraerosols nur auf ärztliche Anweisung. Wenn Sie von Ihrem Arzt angewiesen werden, das Dosieraerosol nicht mehr anzuwenden, bringen Sie bitte alle noch vorhandenen Dosieraerosole zu Ihrem Apotheker zurück.
  • Der Sprühstoß muss gleichzeitig mit der Einatmung ausgelöst werden.
  • Kindern müssen Sie bei der Anwendung des Dosieraerosols unter Umständen helfen. Beispielsweise kann ein Elternteil bei der Auslösung des Sprühstoßes helfen, wenn das Kind gerade einzuatmen beginnt.
  • Anwendung des Dosieraerosols
    • Lösen Sie zunächst einen „Probesprühstoß" aus, wenn Sie das Dosieraerosol erstmals anwenden oder längere Zeit nicht mehr benutzt haben.
    • Schutzkappe entfernen. Das Mundstück muss sauber und frei von Flusen oder sonstigen Verunreinigungen sein.
    • Ganz normal so weit ausatmen, wie dies entspannt möglich ist. Dann Mundstück mit den Lippen gut umschließen. Langsam und tief einatmen. Sobald Sie einzuatmen beginnen, Sprühstoß auslösen. Weiter langsam und tief einatmen.
    • Mundstück wieder aus dem Mund nehmen und 10 Sekunden lang den Atem anhalten bzw. so lange, wie dies entspannt möglich ist. Langsam ausatmen.
    • Wenn Sie mehr als einen Sprühstoß inhalieren müssen, warten Sie bitte ungefähr eine Minute und beginnen dann von vorne.
    • Schutzkappe wieder auf das Dosieraerosol aufstecken.
  • Hinweis
    • Lassen Sie sich beim Anwenden genügend Zeit. Es ist wichtig, dass Sie unmittelbar vor der Betätigung des Dosieraerosols damit beginnen, so langsam wie möglich einzuatmen. Üben Sie dies die ersten paar Male vor einem Spiegel. Wenn aus dem Dosieraerosol oder aus Ihren Mundwinkeln „Nebel" austritt, beginnen Sie bitte wieder von vorne.
  • Reinigung des Dosieraerosols
    • Halten Sie das Dosieraerosol stets sauber, vor allem das Mundstück. Dadurch wird verhindert, dass sich Aerosolreste ablagern. Das Dosieraerosol ist mindestens einmal wöchentlich zu reinigen.
    • Zur Reinigung des Dosieraerosols bitte kein sehr heißes Wasser verwenden.
    • Gut abtrocknen (am besten über Nacht trocknen lassen), dazu aber keiner direkten Wärmeeinwirkung aussetzen.
    • Wenn das Mundstück nicht richtig trocken ist, kommt es eher zum Verstopfen des Dosieraerosols.

Wechselwirkungen bei BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub

  • Bei Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um Arzneimittel handelt, die ohne ärztliche Verschreibung erhältlich sind.
    • Folgende Arzneimittel können die Wirkung des Präparats beeinflussen:
      • Andere Asthmamittel, wie z. B. bronchienerweiternde Mittel, oder andere Kortikosteroide in Tablettenform.
      • Einige Arzneimittel können die Wirkungen des Präparats verstärken und Ihr Arzt wird Sie möglicherweise sorgfältig überwachen, wenn Sie diese Arzneimittel einnehmen (einschließlich einiger Arzneimittel gegen HIV: Ritonavir, Cobicistat).
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Das Präparat ist wie vom Arzt verordnet anzuwenden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

0,078 mg

Ethanol
Hilfstoff
Norfluran
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub, 1 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu BecloHEXAL 100 ug Dosieraerosol 200 Hub, 1 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Junik 100ug 200Hub Dosieraerosol Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH 1 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Junik 200 Hub Autohaler Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH 1 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.