Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 14330787
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Günstigster Preis: 89,48 €
versandkostenfrei
Bei A3 Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Fixaprost 50 Mikrogramm/ml + 5 mg/ml Augentropfen, 90X0.2 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 18.01.20 00:00
Preis kann jetzt höher sein**
89,48 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 89,48 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 17.01.20 11:41
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 17.01.20 21:47
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 18.01.20 00:34
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 17.01.20 07:28
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 497,11 € / 100 ml Daten vom 17.01.20 07:13
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Fixaprost 50 Mikrogramm/ml + 5 mg/ml Augentropfen ***

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält zwei Wirkstoffe: Latanoprost und Timolol. Latanoprost gehört zur Arzneimittelgruppe der sogenannten Prostaglandin-Analoga. Timolol gehört zur Arzneimittelgruppe der Betablocker. Latanoprost wirkt, indem es den natürlichen Abfluss der inneren Augenflüssigkeit in den Blutstrom erhöht. Timolol wirkt, indem es die Produktion von Augenflüssigkeit vermindert.
  • Das Präparat wird zur Senkung des Augeninnendrucks angewendet, wenn Sie an einem Offenwinkelglaukom („Grünem Star") oder okulärer Hypertension leiden. Beide dieser Erkrankungen sind mit einem erhöhten Augeninnendruck verbunden, wodurch Ihr Sehvermögen eventuell beeinträchtigt sein kann. In der Regel wird Ihr Arzt dieses Arzneimittel verschreiben, wenn andere Arzneimittel nicht ausreichend wirksam waren.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Latanoprost, Timonol, Betablocker oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • wenn Sie Atemwegsprobleme wie z. B. Asthma oder eine schwere chronisch-obstruktive Bronchitis (eine ernste Lungenerkrankung, die zu pfeifendem Atem, Atemnot und/ oder lang anhaltendem Husten führen kann) haben oder früher einmal hatten,
    • wenn Sie schwerwiegende Herzprobleme oder Herzrhythmusstörungen haben.

Dosierung von Fixaprost 50 Mikrogramm/ml + 5 mg/ml Augentropfen

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis für Erwachsene (einschließlich älterer Patienten) beträgt 1 Tropfen einmal täglich in das/die erkrankte(n) Auge(n).
  • Verwenden Sie die Tropfen nicht häufiger als einmal täglich, da die Wirksamkeit durch mehrmalige Anwendung herabgesetzt sein kann.
  • Verwenden Sie die Tropfen, wie von Ihrem Arzt verordnet und so lange bis Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie die Anwendung beenden sollen.
  • Es kann sein, dass Ihr Arzt zusätzliche Herz-Kreislauf-Kontrollen anordnet, wenn Sie das Präparat anwenden.
  • Kontaktlinsenträger
    • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie diese vor der Anwendung entfernen. Nach der Anwendung sollten Sie 15 Minuten warten, bis Sie Ihre Kontaktlinsen wieder einsetzen.
  • Wenn Sie das Präparat zusammen mit anderen Augentropfen anwenden
    • Zwischen der Anwendung von diesen Tropfen und anderen Augentropfen sollten Sie einen Abstand von mindestens 5 Minuten einhalten.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Falls zu viele Tropfen in Ihr Auge kommen, kann dies zu einer leichten Reizung des Auges führen, und Ihre Augen können tränen und rot werden. Dies sollte vorübergehen, aber fragen Sie Ihren Arzt um Rat, falls Sie beunruhigt sind.

 

  • Wenn Sie das Präparat verschlucken
    • Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, falls Sie das Arzneimittel versehentlich geschluckt haben. Wenn Sie eine größere Menge verschluckt haben, kann es sein, dass Sie Übelkeit verspüren, Magenschmerzen haben, sich müde fühlen, Hitze- und Schwindelgefühl empfinden und zu schwitzen beginnen.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Setzen Sie die Behandlung mit der normalen Dosis zur gewohnten Zeit fort. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie eine Dosis vergessen haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich über irgendetwas unsicher sind.

Patientenhinweise

  • Was sollten Sie vor der Anwendung beachten?
    • Das Präparat kann bei erwachsenen Männern und Frauen (einschließlich älterer Patienten) angewendet werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, wenn Sie jünger als 18 Jahre sind.
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie das Präparat anwenden, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft oder zutraf:
      • koronare Herzkrankheit (mit Beschwerden wie z. B. Schmerzen oder Engegefühl im Brustbereich, Atemnot oder Würgen), Herzinsuffizienz, niedriger Blutdruck,
      • Herzrhythmusstörungen wie z. B. langsamer Herzschlag,
      • Atemprobleme, Asthma oder chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung,
      • Probleme mit dem Blutkreislauf (z. B. Raynaud-Krankheit oder Raynaud-Syndrom),
      • Diabetes, da Timolol die Symptome eines niedrigen Blutzuckerspiegels überdecken kann
      • Schilddrüsenüberfunktion, da Timolol deren Symptome überdecken kann,
      • wenn Sie kurz vor einer Augenoperation jeglicher Art stehen (einschließlich einer Operation des Grauen Stars) oder bereits eine Augenoperation jeglicher Art hatten,
      • wenn Sie Augenprobleme haben (wie Augenschmerzen, gereizte oder entzündete Augen, verschwommenes Sehen),
      • wenn Sie wissen, dass Sie trockene Augen haben,
      • wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Sie können das Präparat trotzdem anwenden, müssen aber die Hinweise in der Kategorie "Dosierung" für Kontaktlinsenträger beachten.
      • wenn Sie wissen, dass Sie an Angina pectoris (insbesondere der sogenannten Prinzmetal-Angina) leiden,
      • wenn Sie wissen, dass Sie an schweren allergischen Reaktionen leiden, die normalerweise der Behandlung im Krankenhaus bedürfen,
      • wenn Sie derzeit oder in der Vergangenheit an einer viralen Augeninfektion erkrankt sind bzw. erkrankt waren, die durch das Herpes-simplex-Virus (HSV) verursacht wurde.
    • Wenn bei Ihnen eine Operation ansteht, informieren Sie vorher Ihren Arzt, dass Sie dieses Arzneimittel einnehmen, da Timolol die Wirkung von einigen Narkose-Arzneimitteln verändern kann.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Wenn Sie das Präparat anwenden, kann Ihre Sicht für kurze Zeit verschwommen sein. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, dürfen Sie kein Fahrzeug lenken oder Maschinen bedienen, bis Ihre Sicht wieder klar ist.

 

  • Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu Dopingzwecken
    • Die Anwendung kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.

Schwangerschaft

  • Wenden Sie das Präparat nicht an, wenn Sie schwanger sind oder stillen.
  • Das Arzneimittel kann in die Muttermilch übergehen.
  • In Tierstudien wurden weder bei Latanoprost noch bei Timolol Auswirkungen auf die männliche oder weibliche Fortpflanzungsfähigkeit festgestellt.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Dieses Arzneimittel ist zur Anwendung in das Auge vorgesehen.
  • Waschen Sie Ihre Hände und setzen oder stellen Sie sich bequem hin.
  • Notieren Sie dieses Datum.
  • Berühren Sie beim Öffnen nicht die Tropfspitze.
  • Ziehen Sie mit Ihrem Finger vorsichtig das untere Augenlid des erkrankten Auges nach unten.
  • Bringen Sie die Tropfspitze nahe an das Auge, ohne dieses zu berühren.
  • Drücken Sie das Behältnis vorsichtig zusammen, so dass nur ein Tropfen in Ihr Auge fällt. Lassen Sie dann Ihr Augenlid wieder los.
  • Drücken Sie zwei Minuten lang mit einem Finger auf den inneren Augenwinkel neben der Nase. Halten Sie das Auge dabei geschlossen.
  • Wenn es Ihr Arzt verordnet hat, wiederholen Sie den Vorgang an Ihrem anderen Auge. Jedes Einzeldosisbehältnis enthält genug Lösung für beide Augen.
  • Verwerfen Sie das Einzeldosisbehältnis nach der Verwendung. Bewahren Sie dieses nicht auf, um es erneut zu verwenden. Da die Sterilität nach dem Öffnen des jeweiligen Einzeldosisbehältnisses nicht aufrechterhalten werden kann, muss vor jedem Gebrauch ein neues Behältnis geöffnet werden.

Wechselwirkungen bei Fixaprost 50 Mikrogramm/ml + 5 mg/ml Augentropfen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, kürzlich andere eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden, auch wenn es sich um Augentropfen und nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Das Präparat kann andere Arzneimittel, die Sie anwenden, beeinflussen oder von diesen beeinflusst werden. Dies gilt auch für andere Augentropfen zur Glaukombehandlung. Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Arzneimittel zur Blutdrucksenkung, Herzmittel oder Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes anwenden oder anwenden wollen.
    • Sprechen Sie insbesondere mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie wissen, dass Sie Arzneimittel aus einer der folgenden Gruppen anwenden:
      • Prostaglandine, Prostaglandin-Analoga oder Prostaglandin-Derivate,
      • Betablocker,
      • Epinephrin,
      • Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck wie orale Calciumkanalblocker, Guanethidin, Mittel gegen Herzrhythmusstörungen, Digitalisglykoside oder Parasympathomimetika,
      • Chinidin (zur Behandlung von Herzkrankheiten und bestimmten Formen der Malaria),
      • Antidepressiva mit der Bezeichnung Fluoxetin und Paroxetin.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Normale Mahlzeiten, Nahrungsmittel oder Getränke haben keinen Einfluss auf den Zeitpunkt oder die Art der Anwendung.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

  = Timolol
1 mg

Carbomer 974P
Hilfstoff
Dinatrium edetat 2-Wasser
Hilfstoff
Macrogol 4000
Hilfstoff
Macrogol glycerolhydroxystearat
10 mg Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Sorbitol
Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Fixaprost 50 Mikrogramm/ml + 5 mg/ml Augentropfen, 90X0.2 ML

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.