Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Loceryl® antimykotischer Nagellack, 2,5 ml, Galderma Austria GmbH
Günstigster Preis: 25,87 €
zzgl. Versand: 5,50 €
Bei Servus!Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Loceryl® antimykotischer Nagellack, 2,5 ml

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • BillPay
Grundpreis: 1.293,50 € / 100 ml Daten vom 16.01.20 12:10
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Loceryl antimykotischer Nagellack

Loceryl antimykotischer Nagellack wird zur Bekämpfung von Nagelpilz eingesetzt. Das Anti-Pilzmittel enthält Amorolfin.

Indikation und Anwendung

  • Zur Anwendung gelangt Loceryl antimykotischer Nagellack zur Behandlung von Pilzbefall, der an Fingernägeln und Fußnägeln auftritt.
  • Nagelpilz kann durch unterschiedliche Pilzarten hervorgerufen werden. Dabei zeigt er sich an den Fußnägeln deutlich häufiger als an den Fingernägeln. So siedeln sich die Pilze bevorzugt in Körperregionen an, die Feuchtigkeit ausgesetzt sind.
  • Besonders betroffen von Nagelpilz sind Diabetiker, Sportler und Senioren.

Wirkungsweise

Die antimykotische Wirkung von Loceryl Nagellack geht auf den Arzneistoff Amorolfin zurück. Dieser ist in der Lage, tief in die befallenen Fuß- oder Fingernägel vorzudringen und sich im Nagelbett anzulagern. Außerdem wird die Zellmembran des Nagelpilzes durch Amorolfin beeinträchtigt, sodass er nicht nur in seinem Wachstum gehemmt, sondern sogar abgetötet wird. Durch das komplette Abtöten des Pilzes kommt es schließlich zur Heilung. Nach dem Trocknen verstärkt sich die antimykotische Wirkung des Loceryl Nagellacks um bis zu 25 Prozent.

Der farblose Lack verfügt über eine Schicht, die abrieb- sowie wasserfest ist und kann ferner zu kosmetischen Zwecken verwendet werden.

Loceryl antimykotischer Nagellack enthält Amorolfin in Form von Hydrochlorid. Dabei kommen in einem Milliliter 50 Milligramm Amorolfin-Hydrochlorid vor. Zu den weiteren Bestandteilen des Nagellacks zählen:

  • Ethylacetat
  • n-Butylacetat
  • Methacrylsäure-Copolymer
  • wasserfreies Ethanol
  • Triacetin

Art der Anwendung

  • Bei Loceryl antimykotischer Nagellack handelt es sich um eine farblose, klare Lösung, die örtlich auf den befallenen Fuß- oder Fingernagel aufgetragen wird. Dies geschieht einmal in der Woche.
  • Das Auftragen erfordert nur wenige Minuten.
  • Wichtig ist, vor dem ersten Einsatz die Oberflächen der erkrankten Nägel abzufeilen.
  • Außerdem findet im Vorfeld das Reinigen des befallenen Nagels mit einem Nagellackentferner statt.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

  • Nicht geeignet ist die Anwendung von Loceryl Nagellack, wenn eine Überempfindlichkeit gegen Amorolfin besteht. Von einer Anwendung bei Kindern unter 13 Jahren ist abzusehen.

Pflichtangaben ***

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu Loceryl® antimykotischer Nagellack, 2,5 ml

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.