Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

  • verschreibungspflichtig
  • PZN: 11029484
  • Rezeptgebühr

    Die Rezeptgebühr für gesetzlich Versicherte beträgt i.d.R. 10% vom Produktpreis und/oder mindestens 5,- bzw. maximal 10,- Euro.

    Unter Umständen kann die tatsächliche Gebühr hiervon abweichen.
    Weitere Informationen beim DIMDI

Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 199,33 €
versandkostenfrei
Bei docmorris.de
Zum Shop

Preisvergleich Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg., 10 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
199,33 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 199,33 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 19,93 € je Stück Daten vom 18.11.19 11:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 19,93 € je Stück Daten vom 21.11.19 07:08
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg. ***

Indikation

  • Das Präparat ist ein Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen (Antibiotikum). Es gehört zur Gruppe der so genannten Polymyxine.
  • Wie alle Antibiotika wirkt dieses nur gegen bestimmte Bakterien und ist daher nur zur Behandlung bestimmter Infektionen geeignet.
  • Das Arzneimittel wird in Form von Infusionen zur Behandlung von bestimmten schweren Infektionskrankheiten verabreicht, wenn andere Antibiotika nicht geeignet sind. Zu diesen Infektionskrankheiten zählen einige Arten von Lungenentzündung und bestimmte Blasen- oder Niereninfektionen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel ist nicht für jeden Patienten geeignet. Manche Menschen dürfen dieses Arzneimittel nicht anwenden.
  • Es darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Colistimethat-Natrium, Colistinsulfat oder andere Antibiotika mit einer ähnlichen Struktur, die zur Gruppe der Polymyxine gehören, sind.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie vor der Verabreichung bitte Ihren Arzt.

Dosierung von Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg.

  • Das Arzneimittel wird zu einer Lösung aufbereitet und Ihnen entweder als Injektion oder als Infusion (Tropf) in eine Vene verabreicht. Ihr Arzt entscheidet darüber, wie Ihnen die Infusion verabreicht wird und wie lange Ihre Behandlung dauern wird. In der Regel ist eine Behandlung über mindestens 5 Tage erforderlich. Bei der Behandlung bakterieller Infektionen ist es wichtig, dass die vorhergesehene Behandlungsdauer eingehalten wird.
  • Der Arzt wird die Dosis unter Berücksichtigung der bei Ihnen vorliegenden Infektionskrankheit und deren Schwere berechnen. Außerdem hängt die Dosis von Ihrem Alter, Gewicht und Ihrer Nierenfunktion ab.
  • Die empfohlene Dosis für Erwachsene und Kinder mit einem Körpergewicht über 60 kg beträgt dreimal täglich zwischen 1 und 2 Millionen Internationalen Einheiten. Die maximale Standarddosis beträgt 6 Millionen Internationale Einheiten innerhalb von 24 Stunden. Unter bestimmten Umständen können Dosen von bis zu 9 Millionen Internationalen Einheiten pro Tag notwendig sein.
  • Die empfohlene Tagesdosis für Erwachsene und Kinder mit einem Körpergewicht von bis zu 60 kg beträgt 50.000 bis 75.000 Internationale Einheiten/kg innerhalb von 24 Stunden. Die tägliche Gesamtdosis sollte in drei Einzeldosen aufgeteilt und in Abständen von ca. 8 Stunden gegeben werden.
  • Patienten mit einer mäßigen bis schweren Nierenfunktionsstörung erhalten in der Regel eine niedrigere Dosis.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge erhalten haben, als Sie sollten
    • Da die Infusion bei Ihnen durch einen Arzt oder medizinisches Fachpersonal angewendet wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine falsche Dosis erhalten. Wenn Sie Bedenken haben hinsichtlich der Dosis, die Sie erhalten, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal.
    • Als Symptome einer Überdosierung können auftreten:
      • Benommenheit und Schwindelgefühl
      • Undeutliche Sprache
      • Sehstörungen
      • Verwirrtheit
      • Psychische Beeinträchtigungen
      • Kribbeln oder Taubheitsgefühl im Gesicht
      • Nierenprobleme
      • Muskelschwäche
      • Gefühl, nicht atmen zu können

 

  • Wenn Sie denken, dass eine Dosis ausgelassen wurde,
    • sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder dem medizinischen Fachpersonal.

 

  • Wenn die Anwendung abgebrochen wird
    • Ihr Arzt wird entscheiden, wie lange die Infusion bei Ihnen angewendet werden soll. Es ist wichtig, dass Ihre Behandlung wie von Ihrem Arzt vorgesehen abgeschlossen wird, denn ansonsten können sich Ihre Beschwerden verschlimmern.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor die Infusion angewendet wird, wenn:
      • Sie Probleme mit den Nieren haben oder hatten.
      • Sie unter Myasthenia gravis leiden (einer seltenen Erkrankung, bei der Ihre Muskeln sehr schwach sind und sehr schnell ermüden).
      • Sie unter Porphyrie leiden (einer seltenen, erblichen Stoffwechselerkrankung).
    • Kinder
      • Bei Früh- und Neugeborenen ist aufgrund der unzureichend entwickelten Nierenfunktion besondere Vorsicht geboten.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Bei einigen Patienten traten Nebenwirkungen wie Benommenheit, Verwirrtheit oder Sehstörungen auf. Wenn Sie davon betroffen sind, sollten Sie kein Fahrzeug führen oder Maschinen bedienen und Ihren Arzt oder Apotheker informieren.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel wird zu einer Lösung aufbereitet und Ihnen entweder als Injektion oder als Infusion (Tropf) in eine Vene verabreicht. Ihr Arzt entscheidet darüber, wie Ihnen die Infusion verabreicht wird und wie lange Ihre Behandlung dauern wird.

Wechselwirkungen bei Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg.

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der nachfolgend aufgeführten Arzneimittel einnehmen/anwenden:
      • andere Antibiotika, sogenannte Aminoglykoside (wie Gentamicin, Tobramycin, Amikacin oder Netilmicin) sowie Cephalosporine. Die Anwendung der Infusion zusammen mit einem dieser Antibiotika kann das Risiko einer Nierenschädigung erhöhen oder Nebenwirkungen an den Ohren oder Teilen des Nervensystems verursachen.
      • Arzneimittel, die zur Entspannung der Muskeln führen und häufig während einer Vollnarkose angewendet werden. Die Infusion kann die Wirkung dieser Arzneimittel verstärken. Wenn bei Ihnen eine Vollnarkose erforderlich ist, informieren Sie bitte den Narkosearzt darüber, dass Sie die Infusion erhalten.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe



Erfahrungsberichte zu Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg., 10 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Promixin 1MIO I.E. Pulver z. Herst. einer Inf.Lsg., 10 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.