Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Vibrocil®, 15 ml, GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
Günstigster Preis: 4,19 €
Preis bisher: 4,23 €*
Ersparnis*: 1%
zzgl. Versand: 6,90 €
Bei medistore
Zum Shop

Preisvergleich Vibrocil®, 15 ml

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
4,19 €
+ Versand 6,90 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 11,09 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 27,93 € / 100 ml Daten vom 13.10.19 00:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • BillPay
Grundpreis: 28,20 € / 100 ml Daten vom 16.10.19 00:07
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Vibrocil

Vibrocil Nasentropfen wird von der GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH hergestellt und hat die Wirkstoffe Dimetindenmaleat und Phenylephrin.

Indikation und Anwendung

  • Vibrocil Nasentropfen enthält das Antihistaminikum Dimetindenmaleat, das die Bildung von Nasen-Sekret verringert und den Niesreiz unterbindet.
  • Phenylephrin wirkt schleimhautabschwellend und schleimreduzierend. Es verengt die in der Nasenschleimhaut befindlichen Blutgefäße und erleichtert so die Nasenatmung.
  • Das Arzneimittel wird bei erkältungsbedingtem Schnupfen, chronischem, vasomotorischem und allergischem Schnupfen (Heuschnupfen) verwendet. Außerdem unterstützt es die Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündungen.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

  • Haben Sie eine Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen sonstigen Bestandteil, dürfen Sie die Nasentropfen nicht anwenden.
  • Das gilt auch für Patienten mit einer Überfunktion der Schilddrüse, grünem Star, Bluthochdruck und schwerer Herzerkrankung.

Dosierung

  • Vor der Behandlung putzen Sie sich die Nase. Anschließend nehmen Sie Vibrocil Nasentropfen drei bis viermal täglich mit jeweils zwei bis drei Tropfen in jedes Nasenloch und atmen dabei vorsichtig durch die Nase ein. Für Jugendliche über 12 Jahren gilt dasselbe.
  • Bei Kindern zwischen 2 und 10 Jahren reicht ein Tropfen, der drei oder viermal pro Tag in jede Nasenöffnung gegeben wird.

Patientenhinweise

  • Chronischer Schnupfen darf längstens eine Woche mit den Nasentropfen behandelt werden, um den Gewöhnungseffekt und Schleimhaut-Schäden zu vermeiden.
  • Das Nasentropfen ist für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet. Vibrocil kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigen.

Schwangerschaft

  • Schwangere sollten das Mittel nicht anwenden. Während der Stillzeit darf die Behandlung damit nur in niedriger Dosierung erfolgen.

Wechselwirkungen

  • Die Lösung darf nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern, trizyklischen Antidepressiva, Alpha-Rezeptoren-Blockern und Beta-Blockern eingesetzt werden.

Nebenwirkungen

  • In manchen Fällen verursachen die Tropfen ein Brennen in der Nase, Geschmacks- und Geruchsstörungen und trockene Schleimhäute.

Pflichtangaben ***

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu Vibrocil®, 15 ml

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.