Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Quentakehl


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Quentakehl – Schonende Therapie bei grippalen Infekten und anderen Virusinfektionen

Quentakehl ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel aus dem Hause Sanum-Kehlbeck. Die Wirkung beruht auf dem Schimmelpilz Penicillium glabrum. Dieser gehört als Schlauchpilz zu den Pinselschimmel-Arten, die auch bei der Käseherstellung verwendet werden. Arzneilich genutzt wird Penicillium glabrum vor allem zur Therapie von viralen Infektionen sowie Beschwerden, die im weiteren Sinne das Nervensystem betreffen.

Wirkungsweise

Quentakehl gehört zur sogenannten Sanum-Therapie. Unter diesem Ansatz versteht man eine Behandlung mit biologisch-holistischen (ganzheitlichen) Präparaten, die schonend und regulativ auf den Organismus wirken. Dabei wird davon ausgegangen, dass Erkrankungen auf ein Ungleichgewicht zwischen Organismus und den mit diesem zusammenlebenden Mikroorganismen zurückzuführen sind. Die Sanum-Präparate stellen das für einen gesunden Organismus erforderliche Gleichgewicht wieder her, indem sie spezifisch lokale Störfaktoren ausschalten, ohne sämtliche Mikroorganismen anzugreifen.

Das aus dem Schimmelpilz Penicillium glabrum gewonnene Quentakehl stellt daher auch kein Antibiotikum dar. Entsprechend geht eine Behandlung mit dem Präparat nicht mit den charakteristischen Nebenwirkungen einer Antibiotika-Therapie wie Beeinträchtigung der Darmflora und Leberfunktion, Allergien sowie Bildung resistenter Bakterienstämme einher.

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  6,60 €
45% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 Milliliter | N1
Grundpreis: 66,00 € / 100 ml
ab  16,07 €
43% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
20 Stück | N1
Grundpreis: 0,80 € / 1 Stk.
ab  31,24 €
35% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 × 1 Milliliter | N1
Grundpreis: 312,40 € / 100 ml
ab  8,88 €
41% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 Stück | N1
Grundpreis: 0,89 € / 1 Stk.
ab  110,54 €
34% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
50 × 1 Milliliter | N2
Grundpreis: 221,08 € / 100 ml
ab  59,20 €
36% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 × 10 Milliliter | N2
Grundpreis: 59,20 € / 100 ml
10,04 €
Spagyra GmbH & Co KG
10 Milliliter
Grundpreis: 100,40 € / 100 ml
ab  85,39 €
32% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 × 10 Stück | N3
Grundpreis: 0,85 € / 1 Stk.
ab  125,48 €
37% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
50 × 1 Milliliter | N2
Grundpreis: 250,96 € / 100 ml
ab  3,68 €
47% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
1 × 1 Milliliter | N1
Grundpreis: 368,00 € / 100 ml
ab  162,14 €
35% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 × 20 Stück | N2
Grundpreis: 0,81 € / 1 Stk.
ab  3,25 €
45% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
1 × 1 Milliliter | N1
Grundpreis: 325,00 € / 100 ml
ab  26,59 €
35% Ersparnis
Sanum-Kehlbeck GmbH & Co. KG
10 × 1 Milliliter | N1
Grundpreis: 265,90 € / 100 ml
Schließen
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Zur Sanum-Therapie gehörende Präparate

  • Isopathika: Albicansan, Fortakehl, Mucokehl, Nigersan, Notakehl, Pefrakehl, Quentakehl, Ruberkehl, Sankombi, Ustilakehl
  • Immunmodulatoren: Utilin, Recarcin, Latensin, Leptucin u. a.
  • Haptene („Giftbinder“): alle Präparate, die mit Sanukehl beginnen wie Sanukehl Myc oder Sanukehl Staph
  • Phytotherapeutika (Heilpflanzen): Cervikehl Urtinktur, Relivora, Strophantus u. a.
  • orthomolekulare Substanzen: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Fettsäuren (Lipiscor, Mapurit, Sanuvis, Selenokehl u. a.)

Anwendungsgebiete

Da Quentakehl als homöopathisches Arzneimittel eingetragen ist, darf der Hersteller selbst keine Angaben zu den spezifischen Indikationen machen. Der Isopathie entsprechend kommt Quentakehl bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden zur Anwendung:
  • akute und latente Virusinfektionen (Grippe, Bronchitis, Laryngitis, Tonsillitis, Pharyngitis, Sinusitis)
  • durch Mischinfektionen bedingte Erkrankungen (Windpocken, Herpes zoster)
  • Nervenreizungen und -entzündungen (multiple Sklerose)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Beteiligung des Nervensystems (Morbus Bechterew, HWS-Syndrom)
  • Kopfschmerzen (Cephalgien) und Migräne
  • Schwindel (Vertigo) und Morbus Menière

Darüber hinaus hat sich Quentakehl in der Kombination mit Nigersan und Mucokehl bewährt. Vor allem bei ungünstigen Heilungsverläufen kann Quentakehl Wirkung der beiden anderen Pilzpräparate verbessern.

Darreichungsformen

Sie können Quentakehl in verschiedenen Applikationsformen in Ihrer Apotheke erhalten. Zu den Darreichungsformen gehören:
  • Tropfen zum Einnehmen, Einreiben und Inhalieren
  • Ampullen mit einer flüssigen Wirkstoff-Verdünnung zur Injektion
  • Kapseln zur oralen Einnahme
  • Zäpfchen zur rektalen Applikation

Anwendung Tropfen

Die Quentakehl Tropfen enthalten ausschließlich Penicillium glabrum D5 dil. mit gereinigtem Wasser. Sie nehmen entweder ein- bis zweimal am Tag jeweils fünf Tropfen ein oder reiben einmal täglich fünf bis zehn Tropfen in Ihre Armbeuge. Empfohlen wird dabei die Anwendung vor einer Ihrer Mahlzeiten. Zum Inhalieren nehmen Sie zwei- bis dreimal zehn bis zwanzig tiefe Atemzüge am Tag ein. Beenden Sie bitte nach spätestens vier Wochen die Anwendung der Quentakehl Tropfen.

Anwendung Ampullen

Ein Milliliter Quentakehl Injektionslösung D5/D6 aquos. dil. enthält neben dem Schimmelpilz Wasser und Natriumchlorid. Der Hersteller empfiehlt Ihnen, zweimal wöchentlich den Inhalt einer Ampulle subkutan (unter die Haut) zu injizieren.

Anwendung Kapseln

Eine Quentakehl Kapseln beinhaltet 330 mg Penicillium glabrum D4 trit. Die Kapselhülle ist aus Hypromellose (HPMC), daher sind diese auch für Vegetarier geeignet. Von den Quentakehl Kapseln nehmen Sie ein bis drei Kapseln am Tag ein. Empfohlen wird die Einnahme vor dem Frühstück oder Zubettgehen.

Anwendung Zäpfchen

Ein Quentakehl Zäpfchen enthält neben 0,2 Gramm Penicillium glabrum D3 trit. Hartfett. Von diesen führen Sie einmal täglich ein Zäpfchen vor dem Zubettgehen vorsichtig in Ihren Mastdarm ein.

Anwender- und Risikogruppen

Quentakehl wird vom Hersteller aufgrund fehlender Daten zur Anwendungssicherheit bei Kindern erst ab dem 12. Lebensjahr empfohlen. Es liegen allerdings einige Erfahrungen zur Anwendung auch bei jüngeren Patienten mit vielversprechenden Ergebnissen vor. Sprechen Sie am besten mit dem behandelnden Arzt Ihres Kindes, sollten Sie Quentakehl bei Ihrem Kind anwenden wollen.

Daneben stellen Schwangerschaft und Stillzeit, eine Überempfindlichkeit gegenüber Schimmelpilzen und/oder Penicillin sowie eine Autoimmunerkrankung laut Hersteller eine Kontraindikation dar. Lediglich die Tropfen können nach genauer ärztlicher Risiko-Nutzen-Abwägung von schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden. Zudem enthalten sowohl die Kapseln als auch die Zäpfchen Laktose (Milchzucker). Dies kann für Personen mit einer Laktose- beziehungsweise Galaktoseunverträglichkeit ein gesundheitliches Risiko darstellen.