Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Tyrosur


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  
Produkte aus

Tyrosur

Tyrosur gilt als Wundenallroundmittel. So hilft es bei unterschiedlichen Wundarten.

Produktbeschreibung 

Tyrosur wird von der Engelhard Arzneimittel GmbH hergestellt und ist in Form von Wundheilgel und Wundheilpuder erhältlich. Es hat den Vorteil, sich für jede Wundheilungsphase zu eignen. So wirkt das Gel sowohl bei trockenen und wenig nässenden als auch bei geschlossenen und offenen Wunden. Dagegen kann Tyrosur Wundheilpuder vor allem bei Wunden zur Anwendung gelangen, die wenig nässen. In Tyrosur enthalten ist der Arzneistoff Tyrothricin, der gegen die häufigsten Verursacher von Wundinfektionen vorgeht. Die rezeptfreien Tyrosur-Präparate unterliegen der Apothekenpflicht.

Anwendungsgebiete

Verabreicht wird Tyrosur zur Behandlung von oberflächlichen kleinen Wunden, die wenig nässen und bei denen eine Superinfektion mit Keimen besteht, die empfindlich auf den Wirkstoff Tyrothricin reagieren. Häufige Indikationen sind:
  • Schürfwunden
  • Risswunden
  • Kratzwunden
Durch Wunden dieser Art können schädliche Bakterien in den Körper vordringen, wo sie sich weiter verbreiten. Die Tyrosur-Präparate wirken den Keimen jedoch entgegen und hindern sie an der Ausbreitung. 

 

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
ab  8,13 €
45% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
25 Gramm | N3
Grundpreis: 32,52 € / 100 g
ab  5,25 €
48% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
15 Gramm
Grundpreis: 35,00 € / 100 g
ab  3,13 €
48% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
5 Gramm | N1
Grundpreis: 62,60 € / 100 g
ab  9,85 €
33% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
25 Gramm | N3
Grundpreis: 39,40 € / 100 g
ab  3,94 €
34% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
5 Gramm | N1
Grundpreis: 78,80 € / 100 g
ab  3,16 €
47% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
5 Gramm | N1
Grundpreis: 63,20 € / 100 g
ab  7,82 €
52% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
20 Gramm | N2
Grundpreis: 39,10 € / 100 g
ab  3,95 €
34% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
5 Gramm | N1
Grundpreis: 79,00 € / 100 g
ab  9,67 €
31% Ersparnis
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
20 Gramm | N2
Grundpreis: 48,35 € / 100 g
ab  18,63 €
25% Ersparnis
Konzept16drei GmbH
90 Stück
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk.
Schließen
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Darreichungsformen

Angeboten werden die Tyrosur-Präparate als:
  • Tyrosur Wundheilgel
  • Tyrosur Wundheilpuder

Wirkstoffe in den Tyrosur-Präparaten

Die positiven Eigenschaften von Tyrosur gehen auf den Arzneistoff Tyrothricin zurück. Bei Tyrothricin handelt es sich um ein lokal wirkendes Polypeptid-Antibiotikum, das die Zellmembran von unterschiedlichen Mikroorganismen wirksam zerstört. Es bildet ein Peptidgemisch aus den Peptiden Tyrocidin und Gramicidin. Durch seine antimikrobiellen Effekte unterstützt der Wirkstoff die Therapie von Hautentzündungen, für die grampositive Bakterien verantwortlich sind. Die körpereigenen Zellen werden durch den Einsatz des Wundbehandlungsmittels nicht beeinträchtigt.

Wirkung

Sowohl Tyrosur Wundheilgel als auch Tyrosur Wundheilpuder wirken auf zweifache Weise. So gehen sie gegen bakterielle Infektionen vor und beschleunigen gleichzeitig den Wundheilungsprozess. Das Gel hat zudem den Vorteil, die Wunde zu kühlen. Es weist eine atmungsaktive Hydro-Gel Basis auf, was dem modernen Standard zur Behandlung von Wunden entspricht. Durch das Tyrosur Gel werden sämtliche drei Wundheilungsphasen wie die Phase der Reinigung, der Granulation sowie der Regeneration unterstützt.

Das Tyrosur Wundheilpuder löst sich wiederum innerhalb des Wundsekrets auf, ohne zu verklumpen, was eine simple Anwendung ermöglicht. Das Puder kommt ausschließlich auf der Haut zur Anwendung, sodass es sich auch im Falle einer Laktoseintoleranz einsetzen lässt.

Inhaltstoffe des Tyrosur Wundheilgels

In 100 Gramm Tyrosur Gel sind 0,1 g Tyrothricin enthalten. Weitere Bestandteile sind:
  • Trometamol
  • Cetylpiridiniumchlorid 1 H2O
  • Carbomer
  • Propylenglycol
  • Ethanol 96 Prozent
  • gereinigtes Wasser

Inhaltsstoffe des Tyrosur Wundheilpuders

In 100 Gramm Pulver kommen 0,1 Gramm Tyrothricin vor. Zu den weiteren Hilfsstoffen zählen:
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Macrogol 6000
  • Lactose-Monohydrat

Für wen ist Tyrosur geeignet?

Die Tyrosur-Präparate eignen sich für die ganze Familie. So können sie auch bei Kleinkindern und Babys zur Anwendung gelangen.

Art der Anwendung von Tyrosur Wundheilgel

Das Tyrosur Wundheilgel wird 2 bis 3 Mal täglich auf die zu behandelnden Hautstellen aufgetragen. Dabei ist die Wunde komplett mit dem Gel zu bedecken. Bei leichten Entzündungen oder Verletzungen auf der Haut braucht normalerweise kein Verband angelegt zu werden. Liegt eine nässende Wunde vor, wird das Anlegen eines schützenden Verbands empfohlen. Die Erneuerung des Verbands sollte nach ein bis zwei Tagen erfolgen.

Art der Anwendung von Tyrosur Wundheilpuder

Das Auftragen des Tyrosur Wundheilpuders erfolgt morgens und abends, wobei eine dünne Schicht auf die Wunde aufzubringen ist. Falls erforderlich, lässt sich die Wunde mit einem Schutzverband abdecken.

Wird einmal die Gabe von Tyrosur vergessen, kann die Wundbehandlung normal fortgesetzt werden.

Behandlungsdauer

Die Dauer der Therapie richtet sich nach dem Ausmaß der Verletzung sowie dem Behandlungsverlauf. Die Darreichung der Tyrosur-Präparate darf nicht vorzeitig abgebrochen werden, weil sonst deren positive Wirkung nicht eintreten kann.

Gegenanzeigen

Nicht zur Anwendung geeignet ist Tyrosur, wenn eine bekannte Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt. Das Wundbehandlungsmittel darf nicht in Kontakt mit den Augen oder der Nasenschleimhaut gelangen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Über die Darreichung von Tyrosur während Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Informationen vor. So ist nicht geklärt, ob die Inhaltsstoffe in die Muttermilch gelangen können. Daher sollte die Gabe nur mit ausdrücklicher Erlaubnis eines Arztes erfolgen.

Nebenwirkungen

Unerwünschte Nebeneffekte durch Tyrosur-Präparate treten nur selten auf. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautbrennen. Mitunter kann es zu Hauterkrankungen kommen.