Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Schlafstörungen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
HOGGAR Night Tabletten, 20 ST, STADA GmbH
ab  4,12 €
63% Ersparnis
STADA GmbH
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
20 Stück
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk.
Neurexan, 100 ST, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  13,39 €
44% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
3 von 5 Sternen (bei 7 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
Neurexan, 250 ST, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  31,83 €
38% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
3 von 5 Sternen (bei 7 Bewertungen)
250 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
Baldriparan Stark für die Nacht, 120 ST, Pfizer Consumer Healthcare GmbH
ab  28,34 €
40% Ersparnis
Pfizer Consumer Healthcare GmbH
120 Stück
Grundpreis: 0,24 € / 1 Stk.
Calmvalera Hevert, 200 ML, Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  22,95 €
42% Ersparnis
Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
200 Milliliter
Grundpreis: 11,48 € / 100 ml
Schlaf Tabs-ratiopharm 25mg Tabletten, 20 ST, ratiopharm GmbH
ab  2,56 €
57% Ersparnis
ratiopharm GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
Kytta-Sedativum Dragees, 100 ST, Merck Selbstmedikation GmbH
ab  13,49 €
46% Ersparnis
Merck Selbstmedikation GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
Neurexan, 50 ST, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  7,03 €
48% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
3 von 5 Sternen (bei 7 Bewertungen)
50 Stück
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk.
Vivinox Sleep Schlaftabletten Stark, 20 ST, Dr. Gerhard Mann
ab  3,96 €
55% Ersparnis
Dr. Gerhard Mann
20 Stück
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk.
Neurodoron, 200 ST, Weleda AG
ab  17,43 €
42% Ersparnis
Weleda AG
2 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
200 Stück
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk.
SCHLAFSTERNE, 20 ST, Retorta GmbH
ab  2,54 €
60% Ersparnis
Retorta GmbH
2 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
20 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
Calmvalera Hevert Tabletten, 200 ST, Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  22,30 €
40% Ersparnis
Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
200 Stück
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
SEDARISTON KONZENTRAT, 100 ST, Aristo Pharma GmbH
ab  12,08 €
47% Ersparnis
Aristo Pharma GmbH
4.5 von 5 Sternen (bei 7 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.
DORM, 20 ST, Berco-ARZNEIMITTEL
ab  1,99 €
46% Ersparnis
Berco-ARZNEIMITTEL
20 Stück
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
Roche-Posay Toleriane Ultra, 40 ML, L'oreal Deutschland GmbH
ab  13,49 €
38% Ersparnis
L'oreal Deutschland GmbH
40 Milliliter
Grundpreis: 33,73 € / 100 ml
Baldriparan stark für die Nacht, 60 ST, Pfizer Consumer Healthcare GmbH
ab  15,33 €
41% Ersparnis
Pfizer Consumer Healthcare GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,26 € / 1 Stk.
Baldriparan stark für die Nacht, 30 ST, Pfizer Consumer Healthcare GmbH
ab  7,85 €
43% Ersparnis
Pfizer Consumer Healthcare GmbH
30 Stück
Grundpreis: 0,26 € / 1 Stk.
Calmvalera Hevert, 100 ML, Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
ab  14,70 €
43% Ersparnis
Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
100 Milliliter
Grundpreis: 14,70 € / 100 ml
BALDRIAN DISPERT NACHT zum Einschlafen, 50 ST, Cheplapharm Arzneimittel GmbH
ab  9,21 €
40% Ersparnis
Cheplapharm Arzneimittel GmbH
50 Stück
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk.
SEDACUR FORTE BERUHIGUNGDRAGEES, 100 ST, Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
ab  10,51 €
47% Ersparnis
Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
100 Stück
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.

Medikamente bei Schlafstörungen

Endlich wieder entspannt einschlafen und aufwachen, dies wünschen sich wohl die meisten Menschen, die an Schlafstörungen leiden. Die Gründe für Einschlafprobleme können vielfältig sein: Probleme in der Partnerschaft oder im Beruf können ebenso zu Schlafproblemen führen wie der übermäßige Genuss von Alkohol oder Nikotin. Die Folgen von zu wenig Schlaf sind innere Unruhe, Nervosität und Gereiztheit. Wenn nachts viele Stunden Schlaf fehlen, ist man tagsüber zudem nicht so aufnahmefähig und leistungsbereit. Die gute Nachricht: In der Apotheke sind zahlreiche frei verkäufliche Medikamente erhältlich, die Schlafstörungen gut behandeln können. Hier eine kurze Übersicht der beliebtesten und frei verkäuflichen Medikamente:


Baldriparan ist eines der am häufigsten verkauften Medikamente bei Einschlafproblemen. Wie der Name es bereits vermuten lässt, ist die Baldrianwurzel neben Melissenblättern und Hopfenzapfen der Hauptbestandteil dieses Medikamentes. Baldriparan ist ein absolut empfehlenswertes frei verkäufliches Medikament und wurde sogar von Ökotest mit "Sehr gut" ausgezeichnet. Baldriparan ist eines der natürlichsten Mittel gegen Einschlafprobleme und wirkt getreu dem Motto "Für eine ruhige Nacht und einen guten Start in den Tag". Neben "Baldriparan Stark für die Nacht" gibt es auch "Baldriparan zur Beruhigung". Dieses Arzneimittel kann bedenkenlos auch tagsüber eingenommen werden, da es nicht müde macht.

Welche Medikamente gegen Schlafstörungen gibt es?

Bei den meisten Mitteln gegen Einschlafprobleme handelt es sich um Dragees oder Kapseln, die einfach etwa eine Stunde vor dem Zubettgehen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Über den Tag verteilt können Sie bei den meisten Präparaten bis zu drei Tabletten auch bei nervösen Zuständen einnehmen. Beachten Sie jedoch, dass Sie diese nicht im Liegen einnehmen sollten. Viele der Präparate sind aber auch als Tropfen erhältlich. Besonders beliebt sind die Valocordin Tropfen. Hierbei handelt es sich um sogenannte Antihistaminikum. Bei diesem Medikament ist zu beachten, dass es geringe Mengen Alkohol sowie Minzöl enthält. Aus diesem Grund sollten alkoholkranke Personen dieses Präparat ebenso wenig verwenden wie Patienten, die an Atemwegserkrankungen leiden. Wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen müssen, fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, ob sich beide Medikamente miteinander vertragen. Auch die Tropfen gegen Einschlafprobleme werden etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen mit etwas Wasser verdünnt zu sich genommen. Wie viele Tropfen dies sind, entnehmen Sie der jeweiligen Gebrauchsanweisung.

Egal für welches Präparat Sie sich entscheiden: Diese Art Medikamente sollten Sie für einen Zeitraum von maximal 14 Tagen zu sich nehmen.

Welche Wirkstoffe werden bei Schlafstörungen bevorzugt eingesetzt?

Die gute Nachricht: In den frei verkäuflichen Mitteln gegen Schlafstörungen werden vornehmlich natürliche Inhaltsstoffe eingesetzt, die möglichst wenig Nebenwirkungen mit sich bringen. Baldrian- und Hopfenextrakt in konzentrierter Form sind die wesentlichen Bestandteile der meisten Einschlafmittel. Neben Baldrian und Hopfen kommen aber auch Melisse und Passionsblume bei Medikamenten gegen Schlafprobleme verstärkt zum Einsatz. Ebenso ist das Johanniskraut für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt. Johanniskraut Dragees werden jedoch eher bei Stimmungsschwankungen oder Depressionen eingesetzt und sind für ihre stimmungsaufhellende Wirkung bekannt.

Ganz wichtig: Wenn sich Ihre Einschlafstörungen nach spätestens 14 Tagen nicht verbessert haben, sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren. Unter Umständen könnten auch Erkrankungen die Ursache für Ihre Schlafstörungen sein.

Mögliche Nebenwirkungen von Einschlafhilfen

Die frei verkäuflichen Mittel gegen Schlafprobleme sind in der Regel recht gut verträglich und rufen keine unerwünschten Nebenwirkungen hervor. Lediglich Probleme im Magen-Darm-Bereich wurden von einigen Probanden - wenn auch sehr selten - festgestellt. Während der Einnahme von Mitteln gegen Schlafstörungen sollten Sie auf Alkohol wenn möglich verzichten. Bedenken Sie weiterhin, dass Ihr Reaktionsvermögen deutlich eingeschränkt sein kann; das Führen eines PKW sowie von Maschinen sollten Sie ebenso vermeiden.

Einschlafdragees sind in der Regel für Erwachsene gedacht. Für Kinder unter zwölf Jahre sind sie nicht geeignet, da die Wirkung wissenschaftlich nicht erprobt ist. Auch an Schwangeren und stillenden Müttern wurde die Wirkung von Einschlafhilfen noch nicht ausreichend getestet. Aus diesem Grund sollten Sie auf Medikamente gegen Schlafstörungen während der Schwangerschaft und Stillzeit verzichten.

Übrigens: Die Wirkung der pflanzlichen Arzneimittel können Sie noch verstärken, wenn Sie sich jeden Abend ein persönliches Ritual schaffen. Gehen Sie eine halbe Stunde spazieren oder greifen Sie auf den Klassiker - ein Glas Milch mit Honig - zurück. Auf zu viel Alkohol und Zigaretten sollten Sie vor dem Zubettgehen hingegen verzichten.

› Ratgeber: Top Beiträge