Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Alle Angebote zu Mutaflor

Als Mutaflor wird ein probiotisches Arzneimittel bezeichnet. Es dient zur Behandlung bestimmter Darmerkrankungen wie chronischer Verstopfung (Obstipation) und Durchfall. Mutaflor wird von dem deutschen Unternehmen Ardeypharm hergestellt wird.mehr


Kategorien
Hersteller/ Vertriebe
Packungsgrößen
Rezept
Wirkstoffe
Konzentrationen
Preis
Preis max. (€):  

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
MUTAFLOR magensaftresistente Kapseln, 100 ST, Ardeypharm GmbH
Ardeypharm GmbH
100 Stück | N3
Grundpreis: 0,66 € / 1 Stk.
MUTAFLOR magensaftresistente Kapseln, 50 ST, Ardeypharm GmbH
Ardeypharm GmbH
50 Stück | N2
Grundpreis: 0,73 € / 1 Stk.
MUTAFLOR magensaftresistente Kapseln, 20 ST, Ardeypharm GmbH
Ardeypharm GmbH
20 Stück | N1
Grundpreis: 0,78 € / 1 Stk.
MUTAFLOR mite magensaftresistente Kapseln, 20 ST, Ardeypharm GmbH
Ardeypharm GmbH
20 Stück | N1
Grundpreis: 0,75 € / 1 Stk.
MUTAFLOR Suspension, 25X1 ML, Ardeypharm GmbH
ab  67,48 €
Ardeypharm GmbH
25X1 Milliliter | N2
Grundpreis: 269,92 € / 100 ml
MUTAFLOR Suspension, 10X1 ML, Ardeypharm GmbH
ab  27,25 €
Ardeypharm GmbH
10X1 Milliliter | N1
Grundpreis: 272,50 € / 100 ml
MUTAFLOR Suspension, 5X5 ML, Ardeypharm GmbH
ab  29,87 €
Ardeypharm GmbH
5X5 Milliliter | N1
Grundpreis: 119,48 € / 100 ml
MUTAFLOR Suspension, 5X1 ML, Ardeypharm GmbH
ab  14,92 €
Ardeypharm GmbH
5X1 Milliliter | N1
Grundpreis: 298,40 € / 100 ml
MUTAFLOR Suspension, 25X5 ML, Ardeypharm GmbH
ab  145,24 €
Ardeypharm GmbH
25X5 Milliliter | N2
Grundpreis: 116,19 € / 100 ml

Mutaflor

Was ist Mutaflor?

Mutaflor wurde als Medikament zur Behandlung von verschiedenen Darmerkrankungen entwickelt. Dabei setzt Ardeypharm auf den Wirkstoff E. coli Stamm Nissle 1917 (EcN), der u. a. in Form von Kapseln dargereicht wird. Bei Escherichia coli Stamm Nissle 1917 Bakterien handelt es sich um natürliche probiotische Bakterien, die auch vom Arzt empfohlen werden und in der Apotheke erhältlich sind. In mehreren Studien erwiesen sich die Mikroorganismen als wirkungsvolle Alternative zu 5-ASA-Präparaten. Im Falle einer Mesalazinunverträglichkeit werden die Kosten für das Arzneimittel sogar von den Krankenkassen getragen. Da die Haltbarkeit des Präparats begrenzt ist, bedarf es einer ständigen Kühlung.

Wirkung

Wie bereits erwähnt, enthält das Probiotikum den Wirkstoff Escherichia coli Stamm Nissle 1917. Dieser Bakterienstamm besiedelt den menschlichen Darm auf natürliche Weise. Wird er im Dickdarm freigesetzt, entfaltet er einen entzündungshemmenden Effekt und geht gegen schädliche Keime vor. Darüber hinaus werden Abwehrkräfte des Organismus vom Escherichia coli Stamm Nissle 1917 unterstützt. Auch die Verdauung lässt sich von den nützlichen Bakterien fördern. So verfügt der Bakterienstamm über apathogene Effekte. Das heißt, dass im Unterschied zu einigen anderen Escherichia-coli-Stämmen durch ihn keine Erkrankungen ausgelöst werden. Dagegen gibt er Stoffe ab, die die Darmmuskulatur positiv anregen. Außerdem liefern sie der Dickdarmschleimhaut Energie und fördern ihre Durchblutung. Die positive Wirkung des Arzneimittels auf die Gesundheit des Darms ließ sich mehrmals durch wissenschaftliche Studien belegen. Zu seinen positiven Eigenschaften gehören:

  • das Hemmen von Entzündungen im Darm

  • eine natürliche und schonende Regulation der Verdauung

  • das Fördern der Darmflora

  • das Stabilisieren der Darmbarriere

  • die Stärkung des Immunsystems


Anwendungsgebiete

Zum Einsatz gelangt Mutaflor bei einer Dickdarmentzündung wie Colitis ulcerosa während der Remissionsphase (schubfreier Zeitraum). Weitere Anwendungsgebiete sind chronische Obstipation (Verstopfung) und Durchfall.

Wie rasch setzt die Mutaflorwirkung ein?

Wie schnell das Probiotikum seine positive Wirkung entfalten kann, hängt von seiner Darreichung ab. So werden unterschiedliche Formen wie magensaftresistente Kapseln und Suspensionen angeboten. Eine Variante des Mittels ist Mutaflor mite, das auch von Kindern eingenommen werden kann, weil es eine geringere Dosierung aufweist. Erwachsene Patienten können es für eine einschleichende Therapie verwenden.  Die Mutaflor-Suspension dient zur Durchfallbehandlung von Babys und kann bereits ab dem ersten Lebenstag verabreicht werden. Der Eintritt der Wirkung setzt rasch ein. Darüber hinaus lässt sich die Trinkampulle leichter einnehmen als die Kapseln. Grundsätzlich werden sämtliche Mutaflor-Arzneimittel als gut verträglich eingestuft. Das probiotische Medikament ist frei von Gluten, Laktose und Glukose und enthält keine synthetischen Aromastoffe. Konservierungsstoffe sind ebenfalls nicht vorhanden. Das darmfreundliche Medikament eignet sich auch für Menschen, die unter der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) leiden.

Risiken und Nebenwirkungen

Trotz all seiner Vorzüge kann Mutaflor bei seiner Anwendung bei manchen Patienten unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen. Dabei handelt es sich zumeist um:

  • Beschwerden im Oberbauch

  • Blähungen

  • leichtes Fieber

  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut


In seltenen Fällen zeigen sich auch:

  • Übelkeit

  • Brechreiz

  • Kopfschmerzen

  • Müdigkeit

  • innere Unruhe



Prinzipiell darf bei einer Behandlung mit Escherichia-coli-Medikamenten 14 Tage vor und nach der Therapie keine andere Behandlung mit Lebendimpfstoffen erfolgen. Im Zweifelsfall sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Hersteller

Die Ardeypharm GmbH hat ihren Sitz im südöstlichen Ruhrgebiet. Die Bezeichnung der Firma ist auf die Nähe zum Ardeygebirge zurückzuführen. Ardeypharm hat es sich zur Aufgabe gemacht, pflanzliche und mikrobielle Medikamente zu produzieren und sammelte auf diesem Gebiet in den letzten Jahrzehnten reichlich Erfahrung. Als bedeutendstes probiotisches Mittel des Unternehmens gilt Mutaflor.