Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Medicopharm AG
Packung
Typ
Reimport
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (8,31 €)
PZN
06132412
Indikation

Die Creme kann für drei verschiedene Erkrankungen angewendet werden. Ihr Arzt kann das Arzneimittel zur Behandlung folgender Erkrankungen…

Günstigster Preis
83,06 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich ALDARA 5% Creme Sachets, 12 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
83,06 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 83,06 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,92 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,92 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 04:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,92 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 07:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 6,92 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 06:30
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 6,92 € / 1 Stk. Daten vom 07.12.16 06:31
Preis kann jetzt höher sein**


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu ALDARA 5% Creme Sachets, 12 ST

Indikation

  • Die Creme kann für drei verschiedene Erkrankungen angewendet werden. Ihr Arzt kann das Arzneimittel zur Behandlung folgender Erkrankungen verschreiben:
    • Feigwarzen (Condylomata acuminata), die sich auf der Haut im Bereich der Genitalien (Geschlechtsorgane) und des Anus (After) gebildet haben
    • Oberflächliches Basalzellkarzinom
      • Das ist eine häufig anzutreffende, langsam wachsende Form des Hautkrebses mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit der Ausbreitung auf andere Teile des Körpers. Es tritt im Allgemeinen bei hellhäutigen Menschen mittleren oder höheren Alters auf und wird durch übermäßige Sonneneinstrahlung ausgelöst. Wenn es unbehandelt bleibt, kann es zu Entstellungen führen, insbesondere im Gesicht - daher ist eine Früherkennung und -behandlung wichtig.
    • Aktinische Keratose
      • Aktinische Keratosen sind rauhe Bereiche der Haut, die bei Menschen auftreten, die während ihres bisherigen Lebens viel der Sonnenstrahlung ausgesetzt waren. Einige sind hautfarben, andere gräulich, rosa, rot oder braun. Sie können flach und schuppig sein oder erhaben, rauh, hart und warzenartig. Das Arzneimittel sollte nur angewendet werden bei flachen aktinischen Keratosen im Gesicht und auf der Kopfhaut bei Patienten mit einem gesunden Immunsystem, wo Ihr Arzt entschieden hat, dass die Creme für Sie die am besten geeignete Behandlung ist.
  • Die Creme unterstützt Ihr körpereigenes Immunsystem bei der Produktion natürlicher Substanzen, die Ihrem Körper helfen, das oberflächliche Basalzellkarzinom, die aktinische Keratose oder den für die Infektion mit Feigwarzen verantwortlichen Virus zu bekämpfen.

Kontraindikation

  • Die Creme darf nicht angewendet werden:
    • Wenn Sie gegenüber Imiquimod (dem Wirkstoff) oder einem der sonstigen Bestandteile der Creme überempfindlich (allergisch) sind.

Dosierung

  • Kinder und Jugendliche:
    • Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen wird nicht empfohlen.
  • Erwachsene:
    • Wenden Sie die Creme immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
    • Die Häufigkeit und Dauer der Behandlung sind bei Feigwarzen, Basalzellkarzinom und aktinischer Keratose verschieden (siehe spezifische Anweisungen für jedes Anwendungsgebiet).
  • Wenn Sie wegen Feigwarzen behandelt werden:
    • Anwendungshinweise - (Mo, Mi und Fr)
      • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich gründlich die Hände.
      • Drücken Sie ein wenig Creme auf die Fingerspitze.
      • Tragen Sie eine dünne Schicht Creme auf die saubere, trockene Hautstelle mit den Feigwarzen auf und verreiben Sie die Creme vorsichtig auf der Haut, bis die Creme vollständig eingezogen ist.
      • Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
      • Sie müssen die Creme 6 bis 10 Stunden einwirken lassen. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
      • Nach 6 bis 10 Stunden ist die behandelte Hautstelle mit Wasser und einer milden Seife zu waschen.
    • Die Creme ist 3mal pro Woche anzuwenden. Sie verwenden die Creme also zum Beispiel am Montag, Mittwoch und Freitag.
    • Männer mit Feigwarzen unter der Vorhaut müssen die Vorhaut jeden Tag zurückziehen und den Hautbereich darunter waschen.
    • Wenden Sie die Creme nach Anweisung bis zur vollständigen Abheilung Ihrer Feigwarzen an (Dieses ist bei der Hälfte der Frauen nach 8 Wochen der Fall, bei Männern nach 12 Wochen Behandlungsdauer. Bei einigen Patienten kann eine völlige Abheilung auch bereits nach 4 Wochen Behandlung eintreten).
    • Bei jedem Auftreten von Feigwarzen darf die Behandlung nicht länger als 16 Wochen durchgeführt werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie wegen eines Basalzellkarzinoms behandelt werden:
    • Anwendungshinweise - (Mo, Di, Mi, Do und Fr)
      • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich die Hände und die zu behandelnde Hautstelle mit milder Seife und Wasser. Gründlich abtrocknen.
      • Drücken Sie etwas Creme auf die Fingerspitze.
      • Tragen Sie die Creme auf die betroffene Hautpartie und 1 cm um die betroffene Partie herum auf. Reiben Sie die Creme vorsichtig ein, bis sie eingezogen ist.
      • Die Hände mit Wasser und Seife waschen.
      • Lassen Sie die Creme etwa 8 Stunden in die Haut einwirken. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
      • Nach etwa 8 Stunden die mit der Creme behandelte Hautpartie mit milder Seife und Wasser waschen.
    • 6 Wochen lang jeweils 5 Tage pro Woche hintereinander eine ausreichende Menge Creme auftragen, um den betroffenen Bereich und 1 cm um diesen Bereich herum abzudecken. Tragen Sie die Creme z. B. montags bis freitags auf und tragen Sie die Creme samstags und sonntags nicht auf.
  • Wenn Sie wegen aktinischer Keratose behandelt werden
    • Anwendungshinweise - (Mo, Mi und Fr)
      • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich die Hände und die zu behandelnde Hautstelle mit milder Seife und Wasser. Gründlich abtrocknen.
      • Drücken Sie etwas Creme auf die Fingerspitze.
      • Tragen Sie die Creme auf das betroffene Hautareal auf. Reiben Sie die Creme vorsichtig ein, bis sie eingezogen ist.
      • Die Hände mit Wasser und Seife waschen.
      • Lassen Sie die Creme etwa 8 Stunden in die Haut einwirken. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
      • Nach etwa 8 Stunden waschen Sie das behandelte Hautareal mit milder Seife und Wasser.
    • Tragen Sie die die Creme dreimal wöchentlich auf z. B. montags, mittwochs und freitags. Setzen Sie die Behandlung vier Wochen lang fort. Vier Wochen nach Beendung dieser ersten Behandlung wird Ihr Arzt Ihre Haut beurteilen. Wenn die Läsionen nicht alle verschwunden sind, kann eine weitere vierwöchige Behandlung notwendig sein
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten:
    • Waschen Sie die überschüssige Menge mit Wasser und einer milden Seife ab. Sobald etwaige Hautreaktionen abgeklungen sind, dürfen Sie die Behandlung fortsetzen.
    • Wenn Sie die Creme versehentlich verschlucken, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt/Ihre Ärztin.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben:
    • Falls Sie eine Anwendung vergessen haben, kann die Behandlung nachgeholt werden, sobald das Versehen bemerkt wird. Anschließend wird wieder nach dem gewohnten Behandlungsplan verfahren. Tragen Sie die Creme nicht mehr als einmal pro Tag auf.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich:
    • Falls Sie schon früher einmal die Creme oder andere, ähnliche Präparate angewendet haben, informieren Sie bitte Ihren Arzt hierüber, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.
    • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Probleme mit Ihrem Immunsystem haben.
    • Verwenden Sie die Creme erst, wenn der zu behandelnde Bereich nach einer vorhergehenden medikamentösen oder operativen Behandlung abgeheilt ist.
    • Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen, Lippen und Nasenschleimhaut. Bei versehentlichem Kontakt die Creme durch Abspülen mit Wasser entfernen.
    • Verwenden Sie die Creme nicht innerlich an.
    • Verwenden Sie nicht mehr Creme als Ihr Arzt Ihnen verordnet hat.
    • Decken Sie die behandelte Stelle nach dem Auftragen der Creme nicht mit einem Verband oder Pflaster ab.
    • Falls Reaktionen an der behandelten Stelle auftreten, die Ihnen starke Unannehmlichkeiten bereiten, waschen Sie die Creme mit einer milden Seife und Wasser ab. Sobald die Reaktionen abgeklungen sind, können Sie die Behandlung fortsetzen.
    • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sie kein normales Blutbild haben. Aufgrund der Wirkungsweise besteht die Möglichkeit, dass sich eine bereits bestehende Entzündung im behandelten Bereich verschlimmert.
    • Wenn Sie wegen Feigwarzen in Behandlung sind, beachten Sie diese zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen:
      • Männer, die an Feigwarzen im Bereich der Vorhaut leiden, sollten die Vorhaut jeden Tag zurückziehen und den darunterliegenden Hautbereich gründlich waschen. Wenn diese tägliche Reinigung unter der Vorhaut nicht durchgeführt wird, kann mit erhöhtem Auftreten von Vorhautverengungen Schwellung, Dünnerwerden der Haut oder Schwierigkeiten beim Zurückziehen der Vorhaut gerechnet werden. Wenn diese Symptome auftreten, muss die Behandlung sofort abgebrochen und der Arzt verständigt werden.
      • Wenn Sie offene Geschwüre haben: Die Anwendung soll erst nach Abheilung der offenen Geschwüre beginnen.
      • Wenn Sie innerliche Feigwarzen haben:
        • Wenden Sie die Creme nicht in der Urethra (Harnröhre), in der Vagina (Scheide), der Zervix (Gebärmutterhals) oder innerhalb des Anus (After) an.
      • Falls Ihr Arzt Ihnen mitgeteilt hat, dass Sie aufgrund einer Erkrankung oder wegen der Einnahme anderer Medikamente schwerwiegende Probleme mit Ihrem Immunsystem haben, sollten Sie dieses Medikament für nicht mehr als einen Behandlungszyklus einsetzen.
      • Wenn Sie HIV-positiv sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin darüber, denn die Creme hat sich bei HIV-positiven Patienten als weniger wirksam erwiesen. Wenn Sie während der Infektion mit Feigwarzen im Genitalbereich Geschlechtsverkehr haben, ist die Behandlung mit der Creme nach dem Geschlechtsverkehr (nicht vorher) durchzuführen. Die Creme kann die Reißfestigkeit von Kondomen und Scheidendiaphragmen beeinträchtigen. Deshalb soll die Creme vor dem Geschlechtsverkehr entfernt werden. Bitte nicht vergessen - die Creme verhindert nicht, dass Sie eine andere Person mit HIV oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten infizieren können.
    • Wenn Sie wegen eines Basalzellkarzinoms oder wegen aktinischer Keratose in Behandlung sind, beachten Sie diese zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen:
      • Verwenden Sie während der Behandlung keine Höhensonne oder Ganzkörperbräuner und vermeiden Sie soweit möglich direktes Sonnenlicht. Im Freien schützende Kleidung und breitkrempige Hüte tragen.
    • Während der Behandlung und bis zur Abheilung kann der behandelte Bereich deutlich anders aussehen als die normale Haut.
  • Kinder und Jugendliche:
    • Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen wird nicht empfohlen.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Sie müssen Ihren Arzt/Ihre Ärztin darüber informieren, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird mit Ihnen die Risiken und Vorteile einer Behandlung mit der Creme während der Schwangerschaft besprechen. Die Ergebnisse von Tierversuchen ergaben keine Hinweise auf direkte oder indirekte schädigende Wirkungen während der Schwangerschaft.
  • Stillzeit
    • Stillen Sie Ihren Säugling während der Behandlung nicht, da nicht bekannt ist, ob Imiquimod in die Muttermilch übertritt

Einnahme Art und Weise

  • Vor und nach dem Auftragen der Creme die Hände sorgfältig waschen. Nach dem Auftragen der Creme dürfen die behandelten Bereiche nicht mit Verbänden oder Pflastern abgedeckt werden.
  • Wenn Sie wegen Feigwarzen behandelt werden:
    • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich gründlich die Hände.
    • Tragen Sie eine dünne Schicht Creme auf die saubere, trockene Hautstelle mit den Feigwarzen auf und verreiben Sie die Creme vorsichtig auf der Haut, bis die Creme vollständig eingezogen ist.
    • Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
    • Sie müssen die Creme 6 bis 10 Stunden einwirken lassen. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
    • Nach 6 bis 10 Stunden ist die behandelte Hautstelle mit Wasser und einer milden Seife zu waschen.
    • Männer mit Feigwarzen unter der Vorhaut müssen die Vorhaut jeden Tag zurückziehen und den Hautbereich darunter waschen.
  • Wenn Sie wegen eines Basalzellkarzinoms behandelt werden:
    • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich die Hände und die zu behandelnde Hautstelle mit milder Seife und Wasser. Gründlich abtrocknen.
    • Tragen Sie die Creme auf die betroffene Hautpartie und 1 cm um die betroffene Partie herum auf. Reiben Sie die Creme vorsichtig ein, bis sie eingezogen ist.
    • Die Hände mit Wasser und Seife waschen.
    • Lassen Sie die Creme etwa 8 Stunden in die Haut einwirken. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
    • Nach etwa 8 Stunden die mit der Creme behandelte Hautpartie mit milder Seife und Wasser waschen.
  • Wenn Sie wegen aktinischer Keratose behandelt werden
    • Vor dem Zubettgehen waschen Sie sich die Hände und die zu behandelnde Hautstelle mit milder Seife und Wasser. Gründlich abtrocknen.
    • Tragen Sie die Creme auf das betroffene Hautareal auf. Reiben Sie die Creme vorsichtig ein, bis sie eingezogen ist.
    • Die Hände mit Wasser und Seife waschen.
    • Lassen Sie die Creme etwa 8 Stunden in die Haut einwirken. Während dieser Zeit dürfen Sie weder baden noch duschen.
    • Nach etwa 8 Stunden waschen Sie das behandelte Hautareal mit milder Seife und Wasser.

Wechselwirkungen

  • Anwendung mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es sind keine Arzneimittel bekannt, die zu Wechselwirkungen mit der Creme führen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Parabene als Konservierungsmittel. Das Arzneimittel kann Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cetylalkohol
Hilfstoff
Glycerol
Hilfstoff
Isostearinsäure
Hilfstoff
Octadecan-1-ol
Hilfstoff
Polysorbat 60
Hilfstoff
Sorbitan stearat
Hilfstoff
Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Xanthan gummi
Hilfstoff
Benzyl alkohol
Hilfstoff
Methyl 4-hydroxybenzoat
Hilfstoff
Propyl 4-hydroxybenzoat
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu ALDARA 5% Creme Sachets, 12 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.