Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Astellas Pharma GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
Rezeptgebühr (10,00 €)
PZN
06145538
Indikation

Das Arzneimittel enthält Capsaicin und gehört zur Arzneimittel-Gruppe der Anästhetika. Es ist angezeigt zur Behandlung von peripheren…

Günstigster Preis
671,47 €
Versandkosten
versandkostenfrei

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich QUTENZA 179 mg kutanes Pflaster, 2 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
671,47 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 671,47 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 13:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 13:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 09:40
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 06:33
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 04:00
Preis kann jetzt höher sein**
671,47 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 671,47 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 06:26
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 335,74 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 07:02
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
3 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu QUTENZA 179 mg kutanes Pflaster, 2 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält Capsaicin und gehört zur Arzneimittel-Gruppe der Anästhetika.
  • Es ist angezeigt zur Behandlung von peripheren neuropathischen Schmerzen bei Erwachsenen entweder allein oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln gegen Schmerzen.
  • Das Arzneimittel wird zur Schmerzlinderung bei Menschen angewendet, die Nervenschmerzen aufgrund von geschädigten Nerven in der Haut haben. Nerven in der Haut können durch verschiedene Krankheiten wie zum Beispiel Gürtelrose, HIV-Infektion, Diabetes, bestimmte Arzneimittel und andere Ursachen geschädigt werden. Sie können zwischen der 1. und der 3. Woche nach der Behandlung eine Schmerzlinderung spüren.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Capsaicin, Chili oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung

  • Es sollten nicht mehr als 4 Pflaster auf einmal angewendet werden.
  • Das Arzneimittel sollte nur von Ihrem Arzt oder medizinischem Fachpersonal unter der Aufsicht des Arztes angewendet werden.
  • Es kann zwischen 1 bis 3 Wochen dauern, bis Sie eine Schmerzlinderung durch dieses Arzneimittel spüren. Falls Sie danach immer noch starke Schmerzen haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.
  • Die Therapie mit dem Arzneimittel kann, falls erforderlich, in Abständen von 90 Tagen wiederholt werden.
  • Falls das Arzneimittel länger angewendet wird, als es angewendet werden sollte
    • Eine Überdosierung ist unwahrscheinlich. Sollte das Präparat länger angewendet werden als vorgegeben, könnten Sie schwere Reaktionen an der Applikationsstelle erfahren wie z. B. Schmerzen, Rötung und Juckreiz.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Qutenza anwenden.
    • Wenden Sie das Arzneimittel nicht am Kopf oder im Gesicht an.
    • Wenden Sie es nicht auf verletzter Haut oder offenen Wunden an.
    • Berühren Sie das Pflaster oder andere Materialien, die mit den behandelten Hautstellen in Kontakt waren, nicht, da dies zu Brennen und Stechen führen kann. Berühren Sie nicht die Augen, den Mund oder andere empfindliche Stellen, da dies Reizungen und Schmerzen verursachen kann. Das Schniefen oder Inhalieren in der Nähe der Pflaster kann Husten, Rachenreizungen oder Niesen verursachen.
    • Es ist normal, dass die Haut während und nach der Behandlung mit dem Arzneimittel für eine kurze Zeit sticht oder sich rötet und brennt. Wegen der Schmerzen kann Ihr Blutdruck steigen, weshalb der Arzt während der Behandlung mehrmals Ihren Blutdruck misst. Wenn Sie starke Schmerzen haben, kühlt der Arzt die betroffene Stelle oder gibt Ihnen ein Schmerzmittel. Wenn Sie sehr starke Schmerzen haben bitten Sie Ihren Arzt, das Pflaster zu entfernen.
    • Im Allgemeinen waren nach Anwendung von Capsaicin vorübergehende geringfügige Veränderungen der Fähigkeit, Heißes oder Scharfes zu empfinden, zu beobachten.
    • Wenn Sie einen instabilen oder schlecht eingestellten Bluthochdruck haben oder Herzbeschwerden hatten, wird Ihr Arzt das Risiko von Nebenwirkungen, die das Herz oder den Blutdruck betreffen, bedingt durch den möglichen Stress des Behandlungsverfahrens abwägen, bevor Sie mit diesem Arzneimittel behandelt werden.
    • Wenn Sie hohe Dosen von Opioiden anwenden, sprechen Sie unter Umständen auf orale Opioid-Analgetika, die zur akuten Schmerzlinderung während und nach dem Behandlungsverfahren eingesetzt werden können, nicht an. In diesem Fall trifft Ihr Arzt andere Maßnahmen, um Ihre Schmerzen nach der Behandlung mit diesem Arzneimittel zu lindern.
  • Kinder und Jugendliche
    • Das Arzneimittel wird für die Behandlung bei Patienten unter 18 Jahren nicht empfohlen.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es gibt keine Studien zu den Auswirkungen des Arzneimittels auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen. Bei der Anwendung sind nur sehr geringe Mengen des Wirkstoffs für sehr kurze Zeit im Blut vorhanden. Deshalb ist es unwahrscheinlich, dass das Arzneimittel einen direkten Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit oder die Fähigkeit hat, ein Fahrzeug zu führen oder Maschinen zu bedienen.

Schwangerschaft

  • Das Arzneimittel sollte mit Vorsicht angewendet werden, wenn Sie schwanger sind und/oder stillen. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie sich vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel sollte nur von Ihrem Arzt oder medizinischem Fachpersonal unter der Aufsicht des Arztes angewendet werden.
  • Das Pflaster ist zur Anwendung auf der Haut bestimmt.
  • Ihr Arzt markiert die schmerzhaftesten Bereiche auf Ihrer Haut mit einem Kugelschreiber oder Filzstift.
  • Bevor die Pflaster auf die Haut aufgeklebt werden, müssen die Behandlungsstellen mit Wasser und Seife gewaschen und abgetrocknet werden. Haare an den Behandlungsstellen werden abgeschnitten.
  • Bevor die Pflaster auf die Haut aufgeklebt werden, kann der Arzt oder das medizinische Fachpersonal ein Betäubungsgel oder eine Betäubungscreme auftragen oder ein orales Schmerzmittel verabreichen, um ein eventuell auftretendes stechendes Gefühl zu lindern. Das Gel bzw. die Creme muss vor der Pflaster-Anwendung entfernt und die Haut gründlich gewaschen und abgetrocknet werden.
  • Der Arzt bzw. das medizinische Fachpersonal kann während Handhabung des Pflasters Handschuhe und gegebenenfalls auch eine Schutzbrille und einen Mundschutz tragen. Schniefen oder inhalieren Sie nicht in der Nähe der Pflaster, da dies Husten oder Niesen verursachen kann.
  • Das Arzneimittel kann auf die Größe des Behandlungsareals zugeschnitten werden. Der Arzt oder das medizinische Fachpersonal entfernt die Pflaster nach 30 Minuten, wenn Sie wegen Nervenschmerzen in den Füßen behandelt werden, oder nach 60 Minuten, wenn Sie wegen Nervenschmerzen an anderen Körperstellen behandelt werden. Berühren Sie das Pflaster nicht mit den Händen, da dies zu Brennen und Stechen in der Haut führen kann.
  • Sie erhalten möglicherweise Schmerzmittel gegen die Schmerzen, die bei der Behandlung mit diesem Arzneimittel auftreten.
  • Es ist normal, dass die Haut während der Behandlung mit dem Arzneimittel sticht oder sich rötet und brennt.
  • Wenn Ihre Füße behandelt werden, können Sie Einmalsocken über den Pflastern tragen.
  • Der Arzt oder das medizinische Fachpersonal kann das Pflaster auch mit einer Bandage umwickeln, damit das Pflaster fest auf der Haut bleibt.
  • Nach der Behandlung mit dem Arzneimittel reinigt der Arzt oder das medizinische Fachpersonal die behandelte Haut mit Reinigungsgel aus einer Tube, die in der Packung enthalten ist. Das Reinigungsgel bleibt eine Minute auf der Haut und wird dann abgewischt, um Arzneimittelreste zu entfernen, die nach der Behandlung eventuell auf der Haut verblieben sind. Nach Abwischen des Reinigungsgels wird die Hautstelle vorsichtig mit Wasser und Seife gewaschen.
  • Berühren Sie nicht die Augen, den Mund oder andere empfindliche Stellen. Falls Sie versehentlich das Pflaster oder behandelte Haut berühren, bevor das Reinigungsgel aufgebracht wird, kann dies zu Brennen und/oder Stechen führen. Rufen Sie in diesem Fall sofort den Arzt.
  • Versuchen Sie nicht, das Pflaster selbst zu entfernen. Der Arzt oder das medizinische Fachpersonal entfernt es für Sie.
  • Nehmen Sie keine Pflaster aus der Praxis mit.
  • Wenden Sie das Arzneimittel nicht zu Hause an.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Das Arzneimittel wirkt örtlich auf die Haut, und es ist nicht zu erwarten, dass es die Wirkung anderer Arzneimittel beeinflusst. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
  • Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Es ist nicht zu erwarten, dass Nahrungsmittel oder Getränke einen Einfluss auf die Behandlung ausüben, da das Arzneimittel lokal auf Ihre Haut wirkt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Dimeticon 12500
Hilfstoff
Drucktinte, pigmentweiß 6
Hilfstoff
Ethoxydiglycol
Hilfstoff
Ethyl cellulose
Hilfstoff
Polyester Folie
Hilfstoff
Silikon-Klebstoff
Hilfstoff
Butylhydroxyanisol
0,2 mg Hilfstoff
Carbomer 1382
Hilfstoff
Dinatrium edetat 2-Wasser
Hilfstoff
Macrogol 300
Hilfstoff
Natrium hydroxid
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu QUTENZA 179 mg kutanes Pflaster, 2 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.