Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Leider keine Abbildung verfügbar
Hersteller/Vertrieb
Basics GmbH
Packung
Verschreibungspflicht
verschreibungspflichtig
Rezeptgebühr
keine Rezeptgebühr
PZN
03648434
Indikation

Das Arzneimittel enthält 500 mg des Wirkstoffs Clarithromycin, ein Antibiotikum. Clarithromycin wird eingesetzt, wenn Penicillin oder ein…

Günstigster Preis
15,34 €
UVP
15,34 €
Versandkosten
zzgl. Versand: 3,90 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich CLARITHROMYCIN BASICS 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
15,34 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 15,34 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 09.12.16 18:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 16:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 09:56
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 04:01
Preis kann jetzt höher sein**
15,34 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 15,34 €
Für Bestellungen,die nur OTC Produkte
enthalten, wird eine Logistikpauschale von 0,50 € je Paket berechnet. Bestellungen mit Rezept werden generell ohne weitere Zusatzkosten versendet
› Zusatzgebühren
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • BillPay
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 09:46
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 07:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 1,10 € / 1 Stk. Daten vom 10.12.16 06:30
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
3 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu CLARITHROMYCIN BASICS 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel enthält 500 mg des Wirkstoffs Clarithromycin, ein Antibiotikum.
  • Clarithromycin wird eingesetzt, wenn Penicillin oder ein anderes Beta-Lactam-Antibiotikum (eine andere Klasse von Antibiotika) nicht verwendet werden kann.
  • Clarithromycin wird angewendet bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren bei folgenden bakteriellen Infektionen:
    • Infektionen der Atemwege wie Tonsillitis (Mandelentzündung), Pharyngitis (Halsschmerzen), akute bakterielle Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung), chronische Bronchitis (lang anhaltende Entzündung der Bronchien [Atemwege]) und bakterielle Lungenentzündung
    • Haut- und Weichgewebeinfektionen wie Impetigo (eine häufig bei Kindern vorkommende Hautentzündung), Erysipel (stark gerötete Haut), Follikulitis (Entzündung der Haarfollikel), Furunkulose (Furunkel), Abszesse (Eitergeschwüre), infizierte Wunden und Zellulitis (Entzündung der tieferen Hautschichten)
    • Infektionen, die bei AIDS-Patienten durch die Bakterien Mycobacterium avium oder Mycobacterium intracellulare verursacht werden. Es kann auch gegen Infektionen eingesetzt werden, die durch die Bakterien Mycobacterium chelonae, Mycobacterium fortuitum oder Mycobacterium kansasii verursacht werden
    • In Kombination mit anderen Antibiotika und einer Ulkusbehandlung zur Behandlung von H. pylori (eine Infektion, die mit Magengeschwüren einhergeht).

Kontraindikation

  • Clarithromycin darf NICHT eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clarithromycin, andere Makrolide (ähnliche Antibiotika wie z. B. Erythromycin oder Azithromycin) oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • Eine allergische Reaktion kann sich in Hautausschlag, Juckreiz, Atemnot oder Anschwellen des Gesichts, der Lippen, des Rachens oder der Zunge äußern.
    • wenn Sie an Hypokaliämie leiden (niedriger Blut-Kaliumspiegel, der Muskelschwäche, Zuckungen oder Herzrhythmusstörungen verursachen kann)
    • wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:
      • ergotaminartige Arzneimittel (üblicherweise zur Behandlung von Migräne)
      • Cisaprid (zur Behandlung von Magenbeschwerden und Sodbrennen)
      • Pimozid (zur Behandlung von psychischen Erkrankungen)
      • Terfenadin oder Astemizol (zur Behandlung von Heuschnupfen oder Allergien)
      • Statine wie z. B. Simvastatin oder Lovastatin (Arzneimittel zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut)
    • wenn Sie eine angeborene oder erworbene Erregungsleitungsstörung am Herzen haben (Verlängerung des QT-Intervalls im EKG) oder in Ihrer Krankengeschichte ein lebensbedrohlicher, unregelmäßiger Herzschlag (wie z. B. ventrikuläre Herzrhythmusstörungen, einschließlich Torsade de pointe) aufgetreten ist
    • wenn Sie an einer schweren Lebererkrankung und zusätzlich an einer Nierenerkrankung leiden.

Dosierung von CLARITHROMYCIN BASICS 500 mg Filmtabletten

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Erwachsene, ältere Menschen und Kinder über 12 Jahren:
    • Die übliche Dosis beträgt 2-mal täglich 250 mg Clarithromycin (entsprechend 2-mal täglich 1/2 Tablette).
    • Sie kann bei schweren Infektionen auf 2-mal täglich 500 mg Clarithromycin erhöht werden (entsprechend 2-mal täglich 1 Tablette Clarithromycin).
  • Die empfohlene Anfangsdosis bei mykobakteriellen Infektionen beträgt 2-mal täglich 500 mg Clarithromycin und kann auf 2-mal täglich 1000 mg Clarithromycin (entsprechend 2-mal täglich 2 Tabletten Clarithromycin 500 mg) erhöht werden.
  • Die empfohlene Dosis bei H. pylori im Rahmen einer Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren beträgt 2-mal täglich 500 mg.
  • Patienten mit einer schwerwiegenden Nierenerkrankung benötigen möglicherweise eine geringere Dosis und ihre Behandlung sollte auf maximal 14 Tage beschränkt werden.
  • Das Arzneimittel ist für Kinder unter 12 Jahren oder Kinder mit einem Körpergewicht unter 30 kg nicht geeignet.
  • Dauer der Anwendung
    • Die übliche Behandlungsdauer beträgt 6 - 14 Tage. Die Behandlung wird mindestens 2 Tage (oder bei einigen Infektionen 10 Tage) nach Abklingen der Symptome fortgesetzt.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Nehmen Sie sofort Kontakt mit Ihrem Arzt, Apotheker oder der nächstgelegenen Notaufnahme auf.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis einzunehmen, holen Sie die Einnahme schnellstmöglichst nach. Wenn allerdings der Zeitpunkt für die nächste Einnahme fast erreicht ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus und nehmen Sie erst wieder die nächste reguläre Dosis ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Clarithromycin ist erforderlich
    • Seien Sie besonders vorsichtig und wenden Sie sich an Ihren Arzt:
      • wenn Sie während oder nach der Behandlung mit Clarithromycin schwere Durchfälle bekommen: unterbrechen Sie die Einnahme der Tabletten und informieren Sie Ihren Arzt. Nehmen Sie keine Arzneimittel ein, die die Darmbewegungen hemmen, wie z. B. Durchfallmittel, bevor die Ursache Ihrer Durchfälle abgeklärt wurde
      • wenn Sie eine andere Infektion bekommen: unterbrechen Sie die Einnahme der Tabletten und informieren Sie Ihren Arzt
      • wenn Sie an einer Nieren- und/oder Lebererkrankung leiden
      • wenn sich bei Ihnen Leberfunktionsstörungen entwickeln (insbesondere wenn Sie bereits eine Lebererkrankung haben oder leberschädigende Arzneimittel einnehmen): unterbrechen Sie die Einnahme der Tabletten und informieren Sie Ihren Arzt, wenn bei Ihnen Appetitlosigkeit, eine Gelbfärbung von Haut oder Bindehaut im Auge, dunkler Urin, Juckreiz oder Magenschmerzen auftreten
      • wenn Sie allergisch gegen andere Antibiotika sind
      • wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden
      • wenn Sie eine Hypomagnesiämie (niedriger Blut-Magnesiumspiegel) haben
      • wenn Sie an Myasthenia gravis (eine Erkrankung, die Muskelschwäche verursacht) leiden.
    • Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Clarithromycin kann Benommenheit, Schwindel, Verwirrtheit oder Desorientiertheit auslösen. Führen Sie kein Fahrzeug und bedienen Sie keine Maschinen, wenn solche Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie Clarithromycin einnehmen dürfen. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Einnahme Art und Weise

  • Das Arzneimittel kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Wechselwirkungen bei CLARITHROMYCIN BASICS 500 mg Filmtabletten

  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt, da diese Wechselwirkungen mit Clarithromycin haben könnten.
    • Wenn Sie während der Behandlung mit Clarithromycin gleichzeitig eines der nachfolgend genannten Arzneimittel einnehmen, muss Ihr Arzt möglicherweise die Blutspiegel oder die Wirkung kontrollieren, Ihre Herzfrequenz (mit Elektrokardiogramm [EKG]) überwachen, die Dosierung anpassen oder die Behandlung (vorübergehend) unterbrechen:
      • Digoxin (zur Behandlung von Herzinsuffizienz)
      • Chinidin oder Disopyramid (zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen)
      • Ergotamin oder Dihydroergotamin (zur Behandlung von Migräne)
      • Midazolam (Beruhigungsmittel/Schlafmittel)
      • Triazolam (Schlafmittel)
      • Alprazolam (zur Behandlung von Angstzuständen)
      • Cilostazol (zur Behandlung von mangelhafter Durchblutung)
      • Johanniskraut (pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von depressiven Erkrankungen)
      • Ciclosporin, Tacrolimus oder Sirolimus (um Abstoßungsreaktionen nach einer Transplantation zu verhindern)
      • Theophyllin (zur Behandlung von Asthma)
      • Methylprednisolon (ein Kortikosteroid)
      • Vinblastin (zur Behandlung von Krebserkrankungen)
      • Rifabutin, Nevirapin, Rifampicin, Rifapentin, Fluconazol, Atazanavir, Itraconazol und Saquinavir (zur Behandlung von Infektionskrankheiten)
      • Ritonavir, Efavirenz oder Zidovudin (Arzneimittel gegen Viren wie HIV)
      • Rifampicin oder Rifabutin (Antibiotika)
      • Arzneimittel zur Blutverdünnung (z. B. Warfarin)
      • Simvastatin, Lovastatin, Atorvastatin oder Rosuvastatin (Arzneimittel zur Senkung des Cholesterins)
      • Pimozid (zur Behandlung psychischer Erkrankungen)
      • Omeprazol (zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden und Magengeschwüren), es sei denn, Ihr Arzt hat es Ihnen zur Behandlung einer mit einem Zwölffingerdarmgeschwür verbundenen Helicobacter pylori-Infektion verschrieben
      • Phenytoin, Carbamazepin, Valproat oder Phenobarbital (zur Behandlung von Epilepsie)
      • Insulin oder andere Antidiabetika (wie z. B. Nateglinid, Pioglitazon, Repaglinid und Rosiglitazon)
      • Colchicin (gewöhnlich zur Behandlung von Gicht)
      • Terfenadin oder Astemizol (zur Behandlung von Heuschnupfen oder Allergien)
      • Cisaprid (zur Behandlung von Magenbeschwerden)
      • Aminoglykosid-Antibiotika wie Streptomycin oder Gentamicin
      • Verapamil (zur Behandlung von hohem Blutdruck)
      • Tolterodin (zur Behandlung einer überaktiven Blase)
      • Sildenafil, Vardenafil und Tadalafil (zur Behandlung von Impotenz bei erwachsenen Männern und von hohem Blutdruck in den Blutgefäßen der Lunge [pulmonale arterielle Hypertonie]).
    • Ihr Arzt wird über das geeignete Vorgehen in Ihrem Fall entscheiden, möglicherweise können Sie Clarithromycin ohne besondere Maßnahmen einnehmen.
  • Bei Einnahme von Clarithromycin zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Clarithromycin kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Chinolingelb
Hilfstoff
Croscarmellose, Natriumsalz
Hilfstoff
Hyprolose
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Povidon K30
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Stearinsäure
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Vanillin
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu CLARITHROMYCIN BASICS 500 mg Filmtabletten, 14 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.