Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de
Deutschlands Preisvergleich für Medikamente:
  • Medikamente bis zu 70% günstiger kaufen
  • Schnell und unverbindlich Preise vergleichen
  • Tiefpreisgarantie bei 180 Versandapotheken
App für Smartphone » Jetzt downloaden

Günstigste Gesamtbestellung
verschiedener Produkte

Sie benötigen verschiedene Produkte? Der Merkzettel vergleicht den Gesamtpreis aller Produkte und berechnet den günstigsten Anbieter.

FEMILOGES magensaftresistente Tabletten, 50 St, Dr. Loges + Co. GmbH

FEMILOGES magensaftresistente Tabletten

50 Stk.
  • rezeptfrei
  • PZN: 07580414
  • Zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden
  • Bei Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen
  • Pflanzliches Arzneimittel
Packungsgrößen:
FEMILOGES magensaftresistente Tabletten

FEMILOGES magensaftresistente Tabletten, 50 St

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald sich der Preis ändert.

Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Was ist der Preisalarm?

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema „Gesundheit“.

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

Wichtige Information:

Dieses Nachfolgeprodukt zu FEMILOGES magensaftresistente Tabletten ist aktuell im Handel:

› femiLoges, 60 ST, Dr. Loges + Co. GmbH


Pflichtangaben ***

Indikation

  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel aus Rhapontikrhabarberwurzel-Trockenextrakt zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden.
  • Es wird angewendet zur Besserung der durch die Wechseljahre bedingten psychischen und neurovegetativen Beschwerden wie Hitzewallungen/Schweißausbrüche, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen und Ängstlichkeit.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Rhapontikrhabarberwurzel-Trockenextrakt oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft vermuten oder stillen.
    • wenn Sie ungeklärte genitale Blutungen haben.
    • wenn Sie wegen eines östrogenabhängigen Tumors in ärztlicher Behandlung sind oder waren, da nicht bekannt ist, ob Rhapontikrhabarberwurzel-Trockenextrakt das Wachstum eines östrogenabhängigen Tumors beeinflusst.

Dosierung von FEMILOGES magensaftresistente Tabletten

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls von Ihrem Arzt nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis:
    • 1-mal täglich 1 magensaftresistente Tablette.
  • Dauer der Anwendung:
    • Es empfiehlt sich, das Arzneimittel über mehrere Monate einzunehmen. Auch zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden sollte jedoch ärztlicher Rat eingeholt werden. Nehmen sie das Arzneimittel deshalb ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Monate ein.
  • Bitte sprechen sie mit Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • die versehentliche Einnahme von 1 - 2 magensaftresistenten Tabletten mehr als vorgesehen, hat in der Regel keine nachteiligen Folgen. Bei Einnahme einer größeren Menge informieren sie bitte ihren Arzt.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • und dies nicht mehr als 12 Stunden zurückliegt, holen Sie bitte die vergessene Einnahme nach, sobald Sie es bemerken. Bemerken Sie die vergessene Einnahme erst mehr als 12 Stunden nach dem üblichen Einnahmezeitpunkt, verzichten Sie bitte auf die nachträgliche Einnahme und nehmen die magensaftresistente Tablette zum nächsten Einnahmezeitpunkt wie beschrieben ein.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Bei Auftreten der genannten Symptome ist ihr Arzt aufzusuchen. Wenn sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen sie ihren Arzt oder ihren Apotheker.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ihren Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bei Störungen bzw. Wiederauftreten der Regelblutung sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die der Abklärung durch einen Arzt bedürfen.
    • Nehmen Sie dieses Präparat ohne ärztlichen Rat nicht zusammen mit östrogenhaltigen Arzneimitteln ein.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Ihren Apotheker um Rat.
  • Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen sie das Arzneimittel bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. ein Glas Trinkwasser) möglichst immer zur gleichen Tageszeit ein. Morgens mindestens eine halbe Stunde vor dem Frühstück oder ein bis zwei Stunden vor einer Mahlzeit.

Wechselwirkungen bei FEMILOGES magensaftresistente Tabletten

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Bei der Einnahme von diesem Präparat wurden bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln beobachtet. Es wurden keine Studien zu Wechselwirkungen durchgeführt.
    • Da bei gleichzeitiger Einnahme von diesem und Arzneimitteln, die Magensäure binden (Antazida), der magensaftresistente Tablettenüberzug von dem Präparat vorzeitig gelöst werden kann, sollte zwischen der Einnahme von diesem Präparat und dem Antazidum mindestens eine Stunde liegen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Erfahrungsberichte zu FEMILOGES magensaftresistente Tabletten, 50 St

Durchschnitt:
4,60 Sterne
  1. femiloges

    Für diesen Hohen Preis sind zu viele Zusatzstoffe wie Sacharose Glukose usw...

  2. femiLoges - mir hilft es sehr

    Durch die Einnahme von femiLoges geht es mir gesundheitlich besser. Ich habe es zwischenzeitlich ohne die Tabletten probiert und bin schnell wieder darauf zurück gekommen. Ich empfehle sie weiter...

  3. Etwas weniger schwitzen Nachts

    In den Wechseljahren schwitze ich sehr viel. Mit femi logs weniger :-)

  4. femiloges

    ja sehr

  5. Hilfe bei Wechseljahresbeschwerden

    Mir hilft das Medikament sehr gut. Meine Stimmung ist viel ausgeglichener und auch die Hitzwallungen sind erträglicher.

  6. Hilfe bei Wechseljahresbeschwerden

    Femiloges hilft mir besonders für Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen, eine Zeit lang auch für die Hitzewallungen.

  7. Hervorragend

    Dank dieser Talette kann ich wieder durchschlafen, ohne mich dreimal umziehen zu müssen

  8. Mein Wegbegleiter in den Wechseljahren

    Es war der Zufall,durch Hören-Sagen kam ich auf femiloges...und es war meine "Rettung" ,ist bis heute noch mein Begleiter!
    Meine Psyche hatte vorher plötzlich ein Eigenleben,mit femiloges bekam ich relativ schnell wieder die innere Ruhe.
    Die Schwitzattacken verschwanden fast ganz,hin und wieder nur bei Gefühlssachen...aber verschwinden auch schnell wieder.
    Insgesamt ist femiloges mit unter die beste Entscheidung für mich.
    Hatte es mit meiner Gynäkologin abgesprochen,da ich keine Chemie nehmen wollte und nicht will!
    Keine Nebenwirkungen,wenn dann nur positive ;-)))

  9. Nebenwirkungen

    Die Hitzewallungen waren schon ca. 3 Tage nach Beginn der Einnahme verschwunden. Leider bekam ich dann extrem trockene und empfindliche Haut im Gesicht und auf der Brust, sodass ich femi loges wieder absetzen musste - schade.

  10. Hilft sehr gut

    Hitzewallungen und schwitzen wurden schon nach 2 Tagen besser und nach 3 Wochen weg. Depressive Verstimmungen und Nervosität etwas besser geworden. Keine Nebenwirkungen bisher.

Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.

Sitemap / Inhaltsverzeichnis