Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

LOMAHERPAN, 5 G, Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH 50%sparen*
Günstigster Preis: 4,46 €
UVP: 8,98 €*
Ersparnis*: 50%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei bioapotheke.de
Zum Shop

Preisvergleich LOMAHERPAN, 5 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 89,20 € / 100 g Daten vom 18.10.17 20:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 96,60 € / 100 g Daten vom 17.10.17 16:34
Preis kann jetzt höher sein**
4,89 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 8,84 €
Geprüfter Shop durch BoniCert (www.bonicert.de)
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 97,80 € / 100 g Daten vom 18.10.17 10:19
Preis kann jetzt höher sein**
5,02 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 9,01 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 100,40 € / 100 g Daten vom 18.10.17 18:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 100,60 € / 100 g Daten vom 18.10.17 18:19
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
  • BillPay
Grundpreis: 100,60 € / 100 g Daten vom 18.10.17 08:46
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 101,00 € / 100 g Daten vom 18.10.17 18:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 101,20 € / 100 g Daten vom 18.10.17 18:32
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu LOMAHERPAN Creme


Die LOMAHERPAN Creme von der INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH ist ein Phytopharmakon (pflanzliches Arzneimittel), das als aktiven Wirkstoff einen Trockenextrakt aus Melissenblättern (Auszugsmittel: Wasser) enthält. Melissenextrakten werden antimikrobielle, antivirale sowie beruhigende Eigenschaften zugeschrieben. Daher kommen diese unter anderem in Form von Cremes und Salben zur lokalen Behandlung von Fieberbläschen infolge einer Infektion mit Herpes simplex zur Anwendung. Melisse tötet die Viren ab und schützt die gesunden Hautzellen vor einer möglichen Infektion. Darüber hinaus sind Benzylalkohol, Cetomacrogol 1000, Ethylenglycol-(mono, di)stearat, weißes Vaselin sowie gereinigtes Wasser als pharmazeutische Hilfsstoffe enthalten.

Die LOMAHERPAN Creme kommt zur Linderung von Beschwerden zum Einsatz, die im Rahmen einer Infektion der Lippen mit Herpes-simplex-Viren (Lippenherpes) auftreten.

Sie dürfen die LOMAHERPAN Creme nicht anwenden, wenn bei Ihnen eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber dem Trockenextrakt aus Melissenblättern oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels vorliegt.
Anwendung
Halten Sie sich bei der Anwendung der LOMAHERPAN Creme stets an die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers. Soweit nicht anders von Ihrem Arzt verordnet, tragen Sie 2- bis 4-mal täglich jeweils pro cm² Haut- bzw. Schleimhautfläche 1 bis 2 mm resp. 10 bis 20 mg der Creme auf. Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Ihnen die Wirkung der LOMAHERPAN Creme zu schwach oder zu stark erscheinen sollte. Ändern Sie nicht eigenmächtig die Dosierung. Bei versehentlicher Anwendung einer größeren Menge müssen Sie nicht mit Vergiftungserscheinungen rechnen. Wenden Sie die LOMAHERPAN Creme einfach weiter wie vorgesehen an. Dies gilt auch, wenn Sie die Anwendung einmal vergessen haben.

Tragen Sie die LOMAHERPAN Creme am besten mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen und zu behandelnden Haut- oder Schleimhautareale auf. Schließen Sie dabei die direkt angrenzenden Hautbereiche ein. Sollten Sie die Creme mit dem Finger auftragen, waschen Sie bitte vor und nach der Anwendung gründlich Ihre Hände, um eine Ausbreitung des Erregers zu vermeiden.

Beginnen Sie am besten mit der Behandlung, wenn Sie die ersten Anzeichen von Beschwerden wie Schmerzen, Brennen, Kribbeln oder ein Spannungsgefühl im Bereich der Lippen feststellen. Setzen Sie die Behandlung anschließend fort, bis Ihre Symptome abgeklungen sind. Dies geschieht in aller Regel innerhalb von 3 bis 10 Tagen. Sollten Ihre Fieberbläschen nach einer Behandlungsdauer von 10 Tagen noch nicht abgeheilt sein oder Verkrustungen aufweisen, sollten Sie Ihren behandelnden Arzt zurate ziehen.

Zusammenfassung:
  • lindert die auftretenden Beschwerden bei Herpes simplex
  • schützt die gesunden Zellen vor einem Befall mit Herpes-Viren

Produktinformation zu LOMAHERPAN, 5 G

PDFBeipackzettel LOMAHERPAN

Indikation

  • Zur Linderung von Beschwerden bei Herpes simplex. Sofern spätestens nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei unklaren Beschwerden bei Kindern sollte die Anwendung prinzipiell nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Trockenextrakt aus Melissenblättern oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Dosierung von LOMAHERPAN

  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, werden 2-4mal täglich pro cm² Hautfläche 1-2 mm bzw. 10-20 mg Creme möglichst mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen Haut- bzw. Schleimhautbereiche aufgetragen.
  • Die Behandlung sollte beim ersten Auftreten von Krankheitszeichen begonnen werden.
  • Die Behandlung sollte bis nach dem Abklingen der Krankheitszeichen fortgeführt werden, in der Regel zwischen 3 und 10 Tagen.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Besondere Maßnahmen sind nach den bisherigen Kenntnissen nicht erforderlich.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Grundsätzlich sollen Arzneimittel nach Verordnung des Arztes angewendet werden.
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenden Sie das Arzneimittel danach wie vorgesehen weiter an.

Patientenhinweise

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es liegen keine negativen Erkenntnisse im Zusammenhang mit der Anwendung vor und sind auch nicht zu erwarten.

Schwangerschaft

  • Aus der verbreiteten Anwendung von Melisse als Arznei- und Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in der Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Wegen nicht ausreichender Untersuchungen wird die Einnahme in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Creme möglichst mit einem Wattestäbchen auf die betroffenen Haut- bzw. Schleimhautbereiche auftragen. Beachten Sie dabei, dass unmittelbar angrenzende Bereiche mit in die Behandlung einbezogen werden. Sollte das Auftragen mit den Fingern erfolgen, waschen Sie diese vorher und nachher gründlich, um weitere Infektionen zu vermeiden.

 

Wechselwirkungen bei LOMAHERPAN

  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
  • Informieren Sie aber trotzdem bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cetomacrogol 1000
Hilfstoff
Ethylenglycol-(mono, di) stearat
Hilfstoff
Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Benzyl alkohol
10 mg Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu LOMAHERPAN, 5 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.