Wenn Sie unsere Website nutzen, setzen wir und unsere Partner sog. Cookies. Details hierzu und zum Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden, 50 ml, Jacoby GM Pharma GmbH
Günstigster Preis: 9,84 €
Preis bisher: 10,43 €*
Ersparnis*: 6%
zzgl. Versand: 4,99 €
Bei Servus!Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden, 50 ml

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • BillPay
Grundpreis: 19,68 € / 100 ml Daten vom 16.10.19 00:07
Preis kann jetzt höher sein**
10,43 €
+ Versand 6,90 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 17,33 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 20,86 € / 100 ml Daten vom 21.10.19 00:04
Preis kann jetzt höher sein**
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden

Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden dienen als Regulationstherapie auf homöopathischer und damit pflanzlicher Basis. Vertrieben wird das Medikament von der Jacoby Pharma GmbH. Es dient dazu, akute und chronische Schmerzen bei bestimmten Beschwerden im Bereich von Leber und Galle zu behandeln.

Indikation und Anwendung

  • Die in Flaschen zu jeweils 50 ml erhältlichen Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden bekämpfen unter anderem Übelkeit, Brechreiz sowie Schwindel, Kopfschmerzen und auch Koliken.
  • Weiterhin reduziert das Medikament Schmerzen, die durch Stechen und Drücken im Leber- und Gallenblasenbereich entstehen.
  • Bei Schmerzen am rechten Schulterblatt und der Neigung zur Gallensteinbildung können Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden ebenfalls helfen.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

  • Das Medikament sollte nicht eingenommen werden, wenn Allergien gegen dessen Wirkstoffe bestehen.

Dazu zählen

  • Atropa belladonna,
  • Sylibum marianum (Carduus marianus) und Chelidonium majus.

Dosierung

  • Halbstündlich bis stündlich nehmen Erwachsene jeweils 10 Tropfen mit Wasser verdünnt ein.
  • Maximal sollten Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden acht Mal pro Tag eingenommen werden.
  • Chronische Beschwerden behandeln die Tropfen mit einer Einnahme von maximal 10 Tropfen sechs Mal täglich.

Patientenhinweise

  • Personen unter 18 Jahren sollten von einer Einnahme absehen, da keine Informationen über diese Altersgruppe und Kinder vorliegen.

Schwangerschaft

  • Es sind keine Informationen über eine Einnahme durch schwangere Frauen bekannt. Zur Sicherheit sollte vor der Einnahme daher ein Arzt aufgesucht werden.

Einnahme Art und Weise

  • Das Mittel wird mit ein wenig Wasser verdünnt und anschließend sofort geschluckt.

Wechselwirkungen

  • Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
  • Das heißt nicht, dass keine Neben- oder Wechselwirkungen auftreten könnten.
  • In diesem Fall sollten Betroffene sofort einen Arzt aufsuchen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

  • Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden enthalten zu 50,6 % Ethanol. Bei Unverträglichkeiten gegenüber Alkohol oder einer generellen Alkoholkrankheit sollte von der Einnahme abgesehen werden.

Pflichtangaben ***

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu Similasan Tropfen gegen Leber-Galle-Beschwerden, 50 ml

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.