Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Fieber- und Zahnungszäpfchen, 10 ST, Weleda AG 44%sparen*
  • rezeptfrei
  • PZN: 02565203
  • Arzneimittel der Homöopathie
  • kann bei Zahnungsbeschwerden helfen
  • richtet sich an zahnende Kinder
Packungsgrößen:
Günstigster Preis: 7,83 €
Preis bisher: 13,99 €*
Ersparnis*: 44%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei Meine OnlineApo
Zum Shop

Preisvergleich Fieber- und Zahnungszäpfchen, 10 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,78 € / 1 Stk. Daten vom 16.06.21 02:10
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,78 € / 1 Stk. Daten vom 15.06.21 21:38
Preis kann jetzt höher sein**
8,02 €
+ Versand 4,95 €
frei ab 40,00 €
Gesamtpreis 12,97 €
  • PayPal
  • Paydirekt
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,80 € / 1 Stk. Daten vom 15.06.21 07:15
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,81 € / 1 Stk. Daten vom 15.06.21 18:36
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,81 € / 1 Stk. Daten vom 15.06.21 19:03
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
Grundpreis: 0,81 € / 1 Stk. Daten vom 15.06.21 18:42
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,82 € / 1 Stk. Daten vom 16.06.21 02:10
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,82 € / 1 Stk. Daten vom 16.06.21 02:02
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Fieber- und Zahnungszäpfchen

Fieber- und Zahnungszäpfchen aus dem Hause Weleda stellen ein anthroposophisches Medikament der Naturerkenntnis dar, welches bei einer fieberhaften Erkrankung, die zum Beispiel durch Unruhezustände begleitet wird, zum Einsatz kommen kann. Diese gehen oftmals mit dem Zahnen einher. Demnach richtet sich das homöopathische Arzneimittel an Kinder, nicht aber an Babys.

Indikation

  • Arzneimittel der Homöopathie
  • kann bei Zahnungsbeschwerden helfen
  • richtet sich an zahnende Kinder

Typische Anwendungsgebiete der Fieber- und Zahnungszäpfchen

Bei seinen Fieber- und Zahnungszäpfchen richtet sich das Herstellerhaus Weleda an die anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnisse. Zu den üblichen Anwendungsgebieten des Mittels zählen unter anderem akute und fieberhafte Beschwerden im Zusammenhang mit dem Zahnen. Das bedeutet im Einzelfall, dass die Zäpfchen für zahnende Kinder und als Zahnungshilfe gedacht sind, da sie bei Zahnungsbeschwerden schmerzlindernd wirken und das möglicherweise bestehende Fieber senken.

Wann sollten Fieber- und Zahnungszäpfchen nicht verwendet werden?

Auch wenn es sich bei dem Arzneimittel um ein homöopathisches Mittel handelt, sollte in bestimmten Fällen von einer Verwendung abgesehen werden: zum Beispiel bei einer Überempfindlichkeit oder Allergie gegen einen der Inhalts- oder Hilfsstoffe. Zudem darf bei Autoimmun-Erkrankungen, bei Systemerkrankungen, bei Erkrankungen der weißen Blutkörperchen, bei entzündlichen Erkrankungen des Gewebes und chronischen Virus-Erkrankungen keine Verabreichung erfolgen.

Zusammensetzung

Das Mittel gegen Zahnungsschwierigkeiten besteht zu großen Teilen aus den Extrakten der Tollkirsche (Belladonna), der eine fiebersenkende Wirkung nachgewiesen wurde. Hinzu kommen Bestandteile von Kamille (Chamomilla), die nachweislich entzündungshemmend wirkt. Die ebenfalls enthaltenen Stoffe Argentum Metallicum (metallisches Silber), Decoctum und Sonnenhut (Echinacea purpurea ex planta tota) erhöhen den fiebersenkenden, ausgleichenden und schmerzlindernden Effekt und stärken die körpereigenen Abwehrkräfte. Schlafmohn (Papaver somniferum) fördert hingegen einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Hinzu kommen Hilfsstoffe wie Kakao-Butter und Cellulosepulver.

Alles, was Sie über die Dosierung und Anwendung wissen müssen

Die Fieber- und Zahnungszäpfchen sollten, sofern es nicht anders vom Kinderarzt verordnet wurde, zwei bis vier Mal täglich rektal eingeführt werden. Die Einzeldosis besteht dabei aus jeweils einem Zäpfchen. Tritt allerdings nicht innerhalb von zwei Tagen eine merkliche Besserung ein, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden. Die Anwendung sollte übrigens aufgrund des enthaltenen Sonnenhuts keinesfalls länger als zwei Wochen am Stück und ebenso wenig bei einem Kind oder Baby unter einem Jahr erfolgen.

Hinweise

Fieber- und Zahnungszäpfchen sind rezeptfrei in vielen Apotheken und Onlineapotheken erhältlich. Eine Bestellung online lohnt sich allerdings oftmals nicht nur wegen eines Preisvergleichs, der im Internet schnell und bequem möglich ist, sondern auch, weil das Produkt so bis nach Hause geliefert wird. Eine Packung umfasst stets jeweils zehn Zäpfchen.

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Fieber- und Zahnungszäpfchen

Indikation

  • Das Präparat ist ein anthroposophisches Arzneimittel.
  • Anwendungsgebiete
    • Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten akute, fieberhafte Erkrankungen; Unruhezustände, besonders im Zusammenhang mit Zahnungsschwierigkeiten.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile oder gegen Korbblütler.
    • Aus grundsätzlichen Erwägungen darf die Anwendung nicht erfolgen bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, bösartigen Erkrankungen der weißen Blutzellen (Leukämie bzw. Leukämie-ähnliche Erkrankungen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmun-Erkrankungen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Virus-Erkrankungen.

Dosierung von Fieber- und Zahnungszäpfchen

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • 2 - 4 mal täglich 1 Zäpfchen in den Mastdarm einführen.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlung von fieberhaften Erkrankungen sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden. Wegen des Bestandteils Echinacea sollte die Anwendung nicht länger als 2 Wochen ohne Unterbrechung erfolgen.
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben:
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind.

Patientenhinweise

  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden.
    • Kinder
      • Zur Anwendung des Präparates bei Kindern bis 1 Jahr liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Sie sollten deshalb nicht angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Die Zäpfchen werden rektal angewendet.

Wechselwirkungen bei Fieber- und Zahnungszäpfchen

  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Keine bekannt
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.


Erfahrungsberichte zu Fieber- und Zahnungszäpfchen, 10 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.