Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Lemocin gegen Halsschmerzen, 20 ST, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG 74%sparen*
  • rezeptfrei
  • PZN: 12397155
  • Schnelle Hilfe bei laufender Nase und schmerzendem Hals
  • Unterstützen das Immunsystem bei Erkältungskrankheiten
  • Entzündungshemmend und Schmerzstillend für Mund und Rachen
Günstigster Preis: 3,67 €
Preis bisher: 14,32 €*
Ersparnis*: 74%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei Deutsche Internet Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Lemocin gegen Halsschmerzen, 20 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
3,67 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 49,00 €
Gesamtpreis 7,62 €
Die "Deutsche Internet Apotheke" bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum Shop der "Deutsche Internet Apotheke" gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,18 € je Stück Daten vom 26.08.19 09:40
Preis kann jetzt höher sein**
3,68 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 7,63 €
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
Grundpreis: 0,18 € je Stück Daten vom 26.08.19 06:52
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 06:36
Preis kann jetzt höher sein**
3,79 €
+ Versand 2,95 €
frei ab 19,00 €
Gesamtpreis 6,74 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 10:03
Preis kann jetzt höher sein**
3,81 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 49,00 €
Gesamtpreis 7,76 €
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 06:46
Preis kann jetzt höher sein**
3,81 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 7,76 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 10:42
Preis kann jetzt höher sein**
3,82 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 59,00 €
Gesamtpreis 7,77 €
apo.com bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apo.com Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 10:47
Preis kann jetzt höher sein**
3,83 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 65,00 €
Gesamtpreis 7,78 €
juvalis.de bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum juvalis.de Shop gehen.

Es kann in Einzelfällen produktbezogene Mengenbegrenzungen geben, um die haushaltsübliche Abgabe für bestimmte Arzneimittelgruppen mit Gefahrenpotential zu gewährleisten.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,19 € je Stück Daten vom 26.08.19 09:42
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktbeschreibung zu LEMOCIN Lutschtabletten


Die Lemocin Lutschtabletten von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare wirken schmerzlindernd, desinfizierend und antibakteriell. Zurückzuführen ist diese Wirkung auf die spezifische Wirkstoffkombination aus Cetrimoniumbromid, Lidocain und Tyrothricin. Während Cetrimoniumbromid als Desinfektionsmittel Entzündungen im Hals lindert, reduziert Lidocain als Lokalanästhetikum mögliche Schmerzen im Rachenraum. Tyrothricin verfügt als Antibiotikum zusätzlich über bakterizide (Bakterien abtötende) Eigenschaften. Lemocin Lutschtabletten liefern entsprechend schnelle Hilfe bei laufender Nase und schmerzendem Hals und unterstützen das Immunsystem bei der Bekämpfung der jeweils vorliegenden Erkältungserkrankung. Neben der genannten Wirkstoffkombination enthält das Arzneimittel Chinolingelb, wasserfreie Citronensäure, Guar, Indigocarmin, Magnesiumstearat, Pfefferminzaroma, Saccharin, Natriumsalz, hochdisperses Siliciumdioxid, Sorbitol, Talkum und Zitronenaroma. Die Lutschtabletten sind mit Limonengeschmack.

Als sogenanntes Mund- und Rachentherapeutikum werden die Lutschtabletten zur Entzündungshemmung und Schmerzstillung im Mund und Rachenraum angewendet. Charakteristische Anwendungsgebiete sind entsprechend Schluckbeschwerden, Rachen- (Pharyngitis), Zahnfleisch- (Gingivitis) und Mundschleimhautentzündungen (Stomatitis) bei entzündlichen-schmerzhaften Beschwerden im Verlauf von Erkältungskrankheiten sowie Halsentzündungen, die Rahmen einer Erkältung bzw. von grippalen Infekten (Grippe) auftreten.

Die Lutschtabletten dürfen bei Vorliegen einer Überempfindlichkeit gegenüber einem der Wirkstoffe Cetrimoniumbromid, Lidocain oder Tyrothricin oder gegen einen der sonstigen Bestandteile des Präparats nicht angewendet werden. Zudem sollten die Lutschtabletten bei größeren, frischen Wunden und Verletzungen des Mund- und Rachenraumes nicht oder ausschließlich nach Absprache mit dem behandelnden Arzt eingesetzt werden.
Anwendung
Wenden Sie das Arzneimittel stets nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Wenn von Ihrem Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie in Abhängigkeit von der Stärke der Halsschmerzen alle 1 bis 3 Stunden jeweils 1 Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen, ohne dabei die Gesamtdosis von 8 Lutschtabletten am Tag zu überschreiten. Sollten Sie einmal eine Dosis vergessen haben, lutschen Sie unmittelbar eine Lutschtablette und halten Sie anschließend die vorgesehenen Abstände zwischen den Anwendungen ein. Falls Sie einmal eine Lutschtablette zu viel genommen haben sollten: Es sind keine Vergiftungen mit Lemocin Lutschtabletten bekannt.

Zusammenfassung:
  • wirkt schmerzlindern, desinfizierend und antibakteriell
  • schnelle Hilfe bei laufender Nase und schmerzendem Hals und unterstützt das Immunsystem bei Erkältungserkrankungen

Pflichtangaben ***

Indikation

  • Diese Lutschtabletten gehören zur Gruppe der Mund- und Rachentherapeutika.
  • Das Arzneimittel wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend bei Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes.
  • Anwendungsgebiet:
    • Bei entzündlich-schmerzhaften Erkrankungen des Mund und Rachenraumes wie Halsentzündung mit Schluckbeschwerden, Rachenentzündung (Pharyngitis), Zahnfleisch und Mundschleimhautentzündung (Gingivitis und Stomatitis) sowie Halsschmerzen im Verlauf von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten.

Kontraindikation

  • Das Pärparat darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Dosierung von Lemocin gegen Halsschmerzen

  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Alle 1 - 3 Stunden 1 Lutschtablette. Eine Gesamtdosis von 8 Lutschtabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen, sollten Sie das Präparat nicht länger als 2 Tage ohne ärztlichen Rat anwenden.

 

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Vergiftungen sind nicht bekannt geworden.
    • Bei unvorschriftsmäßigem und übermäßigem Verschlucken der Lutschtabletten befragen Sie bitte Ihren Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Lutschen Sie unmittelbar 1 Lutschtablette und setzen Sie dann die Anwendung in den vorgeschriebenen Abständen in der üblichen Dosierung fort.

 

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • Das Pärparat sollte bei größeren, frischen Wunden im Mund- und Rachenraum nicht angewendet werden.
  • Kinder
    • Die Lutschtabletten sollte beim Lutschen im Mund bewegt werden, um eine optimale Wirkung zu entfalten. Daher sollte bei der Anwendung bei Kindern darauf geachtet werden, dass diese die Fähigkeit des kontrollierten Lutschens bereits erworben haben.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Aufgrund fehlender Daten bei Schwangeren und Stillenden sollten Sie das Präparat während der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden und nur nachdem dieser den Nutzen der Behandlung gegenüber den Risiken abgewogen hat.

Einnahme Art und Weise

  • Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum.
  • Die Lutschtabletten beim Lutschen langsam im Mund bewegen, nicht in der Backentasche zergehen lassen.

 

Wechselwirkungen bei Lemocin gegen Halsschmerzen

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Wechselwirkungen zwischen dem Präparat und anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

800 IE

Chinolingelb
Hilfstoff
Citronensäure, wasserfrei
Hilfstoff
Guar
Hilfstoff
Indigocarmin
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Saccharin, Natriumsalz
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Sorbitol
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Gesamt Kohlenhydrate
0,1 BE Hilfstoff
Pfefferminz Aroma
Hilfstoff
Zitronen Aroma
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Lemocin gegen Halsschmerzen, 20 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Lemocin gegen Halsschmerzen, 20 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Lemocin Lutschtabletten, 20 Stück, Emra-Med Arzneimittel GmbH
Lemocin Lutschtabletten Emra-Med Arzneimittel GmbH 20 Stk.


* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.