Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Juckreiz

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Linola Hautmilch, 200 ML, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
ab  8,94 €
31% Ersparnis
Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
200 Milliliter
Grundpreis: 4,47 € / 100 ml
FENISTIL GEL, 20 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  2,96 €
53% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
4.5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
20 Gramm
Grundpreis: 14,80 € / 100 g
Eucerin AtopiControl Lotion, 400 ML, Beiersdorf AG Eucerin
ab  14,06 €
43% Ersparnis
Beiersdorf AG Eucerin
400 Milliliter
Grundpreis: 3,52 € / 100 ml
Cetaphil Restoraderm Pflegelotion, 295 ML, Galderma Laboratorium GmbH
ab  17,04 €
39% Ersparnis
Galderma Laboratorium GmbH
295 Milliliter
Grundpreis: 5,78 € / 100 ml
Linola plus Hautmilch, 200 ML, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
ab  14,23 €
29% Ersparnis
Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
200 Milliliter
Grundpreis: 7,12 € / 100 ml
FENISTIL GEL, 50 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  6,02 €
50% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
4.5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
50 Gramm
Grundpreis: 12,04 € / 100 g
Soventol HydroCort 0.5% Creme, 30 G, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
ab  6,63 €
49% Ersparnis
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
30 Gramm
Grundpreis: 22,10 € / 100 g
Bepanthen Sensiderm Creme, 20 G, Bayer Vital GmbH
ab  4,08 €
46% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
20 Gramm
Grundpreis: 20,40 € / 100 g
Linola plus Creme, 50 ML, Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
ab  11,08 €
31% Ersparnis
Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
50 Milliliter
Grundpreis: 22,16 € / 100 ml
FENISTIL TROPFEN, 20 ML, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  3,20 €
54% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
20 Milliliter
Grundpreis: 16,00 € / 100 ml
Eucerin AtopiControl Akut Creme, 40 ML, Beiersdorf AG Eucerin
ab  9,55 €
45% Ersparnis
Beiersdorf AG Eucerin
40 Milliliter
Grundpreis: 23,88 € / 100 ml
LOYON bei schuppigen Hauterkrankungen, 50 ML, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
ab  16,79 €
32% Ersparnis
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
50 Milliliter
Grundpreis: 33,58 € / 100 ml
Eucerin AtopiControl Gesichtscreme, 50 ML, Beiersdorf AG Eucerin
ab  13,06 €
45% Ersparnis
Beiersdorf AG Eucerin
50 Milliliter
Grundpreis: 26,12 € / 100 ml
FeniHydrocort Creme 0.5%, 30 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  6,68 €
49% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
30 Gramm
Grundpreis: 22,27 € / 100 g
FENISTIL GEL, 100 G, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
ab  11,44 €
43% Ersparnis
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
4.5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
100 Gramm
Grundpreis: 11,44 € / 100 g
MIRFULAN WUND HEILSALBE, 50 G, Recordati Pharma GmbH
ab  4,45 €
51% Ersparnis
Recordati Pharma GmbH
50 Gramm
Grundpreis: 8,90 € / 100 g
Cetaphil Restoraderm Waschlotion, 295 ML, Galderma Laboratorium GmbH
ab  9,79 €
42% Ersparnis
Galderma Laboratorium GmbH
295 Milliliter
Grundpreis: 3,32 € / 100 ml
Ebenol 0.5% Creme, 30 G, Strathmann GmbH & Co. KG
ab  6,47 €
46% Ersparnis
Strathmann GmbH & Co. KG
30 Gramm
Grundpreis: 21,57 € / 100 g
Optiderm Lotion, 500 G, Almirall Hermal GmbH
ab  40,89 €
32% Ersparnis
Almirall Hermal GmbH
500 Gramm
Grundpreis: 8,18 € / 100 g
Tannolact Creme, 50 G, Galderma Laboratorium GmbH
ab  6,05 €
50% Ersparnis
Galderma Laboratorium GmbH
50 Gramm
Grundpreis: 12,10 € / 100 g

Medikamente und Produkte gegen Juckreiz

Egal ob Schuppenflechte, ein Ekzem oder Neurodermitis: Zahlreiche Hauterkrankungen werden von einem unangenehmen Juckreiz begleitet. Doch auch bei einer sehr trockenen Haut spannt die Haut und man hat das Gefühl, sich ständig kratzen zu müssen. In der Online Apotheke sind zahlreiche frei verkäufliche Medikamente erhältlich. Sollte sich trotz der regelmäßigen Anwendung dieser Präparate nach spätestens sechs Wochen keine Besserung einstellen, sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Immerhin kann es sich um eine ernsthafte Grunderkrankung handeln, die Ihren Juckreiz auslöst. Zu diesen Erkrankungen zählen die Nesselsucht ebenso wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Nesselsucht oder Windpocken.

Diese frei verkäuflichen Präparate helfen bei Juckreiz

Eines der meistverkauften Produkte bei Juckreiz ist das Fenistil Gel. Dieses Gel kann nicht nur bei zahlreichen Hauterkrankungen, sondern auch bei Insektenstichen, leichten Verbrennungen und Sonnenbrand verwendet werden. Verreiben Sie das Fenistil Gel bis zu drei Mal am Tag auf der betroffenen Hautstelle. Dieses Produkt ist frei von Alkohol, Parfüm und Farbstoffen und kann bedenkenlos auch bei Kindern angewandt werden. Das Produkt Fenistil gibt es auch als Tropfen zum Einnehmen und ist für Kinder ab einem Alter von sechs Jahren geeignet.

Wenn Ihr Juckreiz noch nicht so ausgeprägt, aber dennoch störend ist, sollten Sie Ihre Haut mit rückfettenden Cremes pflegen. Medizinisches Cremes und Lotionen aus der Apotheke mit Lidocain, Kampfer und Menthol beruhigen trockene Haut sofort und zuverlässig.

Auch die Systral Creme ist bei Juckreiz sehr zu empfehlen. Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Antiallergikum, das nur zur äußeren Anwendung gedacht ist. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sollten Sie die Creme allerdings nicht verwenden. Die Hauptbestandteile der Creme sind Alkohol und Bergamottöl. Nur gelegentlich kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Hautreizungen oder einer Überempfindlichkeit gegenüber UV-Licht kommen. Besonders empfehlenswert ist die Systral Creme bei Sonnenbrand, Verbrennungen oder Insektenstichen. Das Präparat bewirkt, dass die Freisetzung von Histamin gehemmt wird und allergische Reaktionen gedämpft werden.

Häufig sind Allergien der Auslöser für Juckreiz auf der Haut. In diesem Fall gilt es, zunächst diese Grunderkrankung zu bekämpfen. Die BALKIS Schnupfenkapseln etwa sind ein sogenanntes Antihistaminikum, welches gut gegen einen Juckreiz wirkt. Bedenken Sie jedoch, dass Sie dieses Präparat bei Störungen der Leber oder Niere nicht einnehmen sollten. Zwei bis drei Mal am Tag dürfen Sie maximal zwei der Hartkapseln einnehmen, um gegen Ihren Juckreiz vorzugehen - überschreiten Sie die Tageshöchstdosis von fünf Kapseln nicht! Für Kinder ist dieses Produkt nicht geeignet und auch wenn Sie einen erhöhten Augeninnendruck haben, sollten Sie die BALKIS Schnupfenkapseln nicht anwenden.

Lassen Sie unbedingt zunächst von einem Hautarzt abklären, woher der Juckreiz kommt. In den meisten Fällen sind Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte der Auslöser. Bei solchen Krankheiten ist die Delagil Creme sehr empfehlenswert. Bis zu drei Mal am Tag kann diese auf die betroffenen Hautstellen gerieben werden. Auch im Gesicht ist eine Anwendung möglich. Beachten Sie jedoch, dass die Creme nicht mit Ihren Augen in Berührung kommt. Dieses rezeptfrei erhältliche Produkt können Sie bedenkenlos über einen längeren Zeitraum anwenden.

Wenn die lokale Therapie bei Hauterkrankungen wie der Neurodermitis nicht ausreicht, sollten Sie sich für eine medikamentöse Therapie entscheiden. Wenn Sie an einer schweren Form dieser Erkrankung leiden und selbst kortisonhaltige Cremes und Salben nicht den gewünschten Erfolg bringen, gibt es auch zahlreiche frei verkäufliche Tabletten. Cetiricin ist ein Wirkstoff, der bei Neurodermitis besonders erfolgreich eingesetzt wird. Dieser ist beispielsweise in den Zyrtec Filmtabletten enthalten. Dieses rezeptfrei erhältliche Medikament kann bei Neurodermitis und Nesselsucht ebenso eingesetzt werden wie bei einer Bindehautentzündung der Augen. Erwachsene und Kinder ab einem Alter von zwölf Jahren nehmen täglich, am besten am Abend, eine Tablette ein.

Fazit

Juckreiz wird in der medizinischen Fachsprache auch als Pruritus bezeichnet und ist meist harmlos. Wenn dieser über einen langen Zeitraum anhält oder gar chronisch wird, ist er für den Betroffenen meist nur schwer auszuhalten. Vertrauen Sie den frei verkäuflichen Präparaten aus der Online Apotheke. Diese sind nicht nur besonders leicht anzuwenden, sondern wirken in der Regel auch recht schnell. Wenn Ihre Haut häufig juckt und spannt, sollten Sie unter Umständen Ihre Pflegeprodukte umstellen. Verzichten Sie am besten auf Seife mit alkalischen Substanzen und wechseln Sie von Zeit zu Zeit Ihre Pflege. Körpercremes mit dem Wirkstoff Hamamelis sind bei trockener Haut besonders zu empfehlen. Grundsätzlich gilt bei der Körperpflege: Weniger ist mehr!

› Ratgeber: Top Beiträge