Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Sodbrennen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
IBEROGAST, 50 ML, Bayer Vital GmbH
ab  10,99 €
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
50 Milliliter
Grundpreis: 21,98 € / 100 ml
IBEROGAST, 100 ML, Bayer Vital GmbH
ab  22,80 €
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
100 Milliliter
Grundpreis: 22,80 € / 100 ml
IBEROGAST, 20 ML, Bayer Vital GmbH
ab  5,09 €
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
20 Milliliter
Grundpreis: 25,45 € / 100 ml
Omeprazol Heumann 20mg b Sodbr.magensaftr.Hartk., 14 ST, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
14 Stück
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk.
TALCID, 100 ST, Bayer Vital GmbH
ab  13,80 €
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
100 Stück
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk.
Pantoprazol-ADGC 20mg, 14 ST, Ksk-Pharma Vertriebs AG
ab  2,16 €
Ksk-Pharma Vertriebs AG
14 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
VOMEX A DRAGEES N, 20 ST, Klinge Pharma GmbH
ab  4,02 €
Klinge Pharma GmbH
20 Stück
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk.
RENNIE SPEARMINT, 120 ST, Emra-Med Arzneimittel GmbH
ab  10,10 €
Emra-Med Arzneimittel GmbH
120 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
RIOPAN Magen-Gel Stick-pack Btl., 50X10 ML, Dr. Kade Pharm. Fabrik GmbH
Dr. Kade Pharm. Fabrik GmbH
50X10 Milliliter
Grundpreis: 3,51 € / 100 ml
TALCID, 50 ST, Bayer Vital GmbH
ab  6,55 €
Bayer Vital GmbH
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
50 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
OMEP HEXAL 20mg magensaftresistente Hartkapseln, 14 ST, HEXAL AG
HEXAL AG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
14 Stück
Grundpreis: 0,31 € / 1 Stk.
Luvos Heilerde mikrofein Kapseln, 100 ST, Heilerde-Gesellsch.LUVOS JUST GmbH & Co. KG
ab  10,36 €
35% Ersparnis
Heilerde-Gesellsch.LUVOS JUST GmbH & Co. KG
100 Stück
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
Maaloxan 25mval, 50X10 ML, Zentiva Pharma GmbH
ab  17,49 €
Zentiva Pharma GmbH
3 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
50X10 Milliliter
Grundpreis: 3,50 € / 100 ml
Gaviscon Dual 500mg/213mg/325mg, 24X10 ML, Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
24X10 Milliliter
Grundpreis: 3,69 € / 100 ml
Pantoprazol 20mg elac, 14 ST, Mibe GmbH Arzneimittel
ab  1,75 €
Mibe GmbH Arzneimittel
14 Stück
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk.
bicaNorm, 100 ST, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH
ab  18,95 €
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,19 € / 1 Stk.
RENNIE SPEARMINT, 60 ST, Emra-Med Arzneimittel GmbH
ab  5,64 €
Emra-Med Arzneimittel GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk.
Luvos HEILERDE Kapseln, 100 ST, Heilerde-Gesellsch.LUVOS JUST GmbH & Co. KG
ab  10,10 €
37% Ersparnis
Heilerde-Gesellsch.LUVOS JUST GmbH & Co. KG
100 Stück
Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
Hydrotalcit-ratiopharm 500mg Kautabletten, 100 ST, ratiopharm GmbH
ab  8,12 €
52% Ersparnis
ratiopharm GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
Gaviscon Dual Kautabletten, 48 ST, Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
48 Stück
Grundpreis: 0,19 € / 1 Stk.

Medikamente und Produkte gegen Sodbrennen

Nach einem fettigen Sonntagsbraten kennen wir alle das Problem: Magensäure steigt die Speiseröhre hinauf und ein unangenehmes Brennen macht sich breit. Mit einem kurzen Verdauungsspaziergang ist dieses Problem meist recht schnell wieder behoben. Bei einigen jedoch wird der schmerzende Rückfluss von Magensäure zum dauerhaften Problem. Häufige Auslöser sind Stress, Übergewicht und auch zu enge Kleidung: Wenn Sie oft an Sodbrennen leiden, sollten Sie fettige und zuckerhaltige Lebensmittel nur in Maßen zu sich nehmen. Kommen zum Sodbrennen keine anderen Beschwerden hinzu, können Sie dieses unangenehme Symptom gut mit frei verkäuflichen Medikamenten aus der Apotheke behandeln. Wenn sich dieses Phänomen jedoch häuft, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen, um die Refluxkrankheit auszuschließen. Wird das Sodbrennen nicht erfolgreich behandelt, kann es sogar zu schlimmeren Erkrankungen wie Magen- oder Speiseröhrenkrebs führen.

Iberogast und andere empfehlenswerte Produkte

Eines der am meisten verkauften Produkte bei Sodbrennen sind die Iberogast Tropfen. Hierbei handelt es sich um ein pflanzliches Arzneimittel, das auch bei Völlegefühl, Übelkeit und Blähungen gut hilft. Auch bei einer Magenschleimhautentzündung, der Gastritis, kann dieses Produkt gut angewandt werden. Angelikawurzel, Kümmel, Melisse, Pfefferminze und Schöllkraut sind die Hauptbestandteile dieses Produkts. Nehmen Sie am besten drei Mal täglich 20 Tropfen Iberogast - am besten zu den Mahlzeiten - ein. Da Iberogast ein rein pflanzliches Produkt ist, ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht beschränkt.

Sie möchten statt Tropfen lieber Tabletten gegen das Sodbrennen einnehmen? Dann sollten Sie die magensaftresistenten Tabletten Pantoprazol probieren. Der Wirkstoff Pantoprazol soll dabei helfen, die Säuremenge im Magen zu reduzieren. Die Tagesdosis von 20 Milligramm ist dabei absolut ausreichend; dies entspricht einer Tablette. Überschreiten Sie diese Tagesration nicht; auch für Kinder unter 18 Jahren ist das Produkt nicht geeignet. Auch die Riopan Tabletten versprechen eine schnelle Hilfe bei Sodbrennen. Dieses Produkt arbeitet mit dem Wirkstoff Magaldrat und ist für seine langanhaltende Wirkung bekannt. Positiv: Die Riopan Kautabletten sind in den angenehmen Geschmacksrichtungen Sahne-Karamell und Mint erhältlich. Das flüssige Riopan Magen Gel ist ebenso gut verträglich und ist sogar in Portionsbeuteln für unterwegs erhältlich. Das Riopan Gel wirkt binnen sieben Sekunden; schneller als jedes andere im Handel erhältliche Mittel.

Die Talcid Kautabletten mit dem Wirkstoff Hydrotalcit sind ebenfalls ein Medikament zur Bindung überschüssiger Magensäure. Diese Tabletten sind rezeptfrei in der Onlineapotheke erhältlich. Beachten Sie, dass Sie täglich nicht mehr als 6.000 Milligramm Hydrotalcit zu sich nehmen; dies entspricht zwölf Tabletten am Tag. Wichtig ist es ebenso, dass Sie die Tabletten gut zerkauen, da so die Wirkung beschleunigt werden kann.

Ein Produkt, welches sich ebenso bei Magenbeschwerden aller Art bewährt hat, ist Rennie. "Rennie räumt den Magen auf" - so lautet der Slogan dieses Herstellers. Calcium- und Magnesiumcarbonat sind die Hauptbestandteile der Rennie Tabletten; dieses Produkt können Sie auch während der Schwangerschaft und Stillzeit bedenkenlos verwenden. Allerdings sollten Sie die empfohlene Tagesdosis von elf Kautabletten nicht überschreiten.

Hausmittel gegen Sodbrennen

Wenn Sie keine Medikamente zu sich nehmen möchten, gibt es auch einige empfehlenswerte Hausmittel gegen Sodbrennen. Mit einem Tee aus Kamille, Fenchel, Anis und Kümmel können Sie Ihren Magen sofort beruhigen. Auch empfehlenswert ist es, Mandeln oder Nüsse möglichst langsam zu kauen und diesen Brei dann herunterzuschlucken. Trinken Sie vor dem Essen den Saft roher Kartoffeln, können Sie Ihre Magensäure binden und so ebenfalls Sodbrennen vorbeugen. Wenn Sie besonders in der Nacht an Sodbrennen leiden, empfiehlt sich eine hochgelagerte Schlafposition. Nehmen Sie Ihre letzte Mahlzeit maximal drei Stunden vor dem Zubettgehen ein. Stellen Sie das Kopfteil Ihres Bettes etwas höher, so dass Magensäure nicht in die Speiseröhre gelangen kann.

Sodbrennen in der Schwangerschaft

Sodbrennen ist ein Problem, das viele Schwangere kennen. Besonders im zweiten und letzten Trimester der Schwangerschaft kommt Sodbrennen häufig vor, da die stark vergrößerte Gebärmutter auf den Magen drückt. Auch durch die Tritte des Babys kann vermehrt Magensaft aufsteigen. Sodbrennen in der Schwangerschaft betrifft etwa 40 bis 80 Prozent der Schwangeren, ist zum Glück aber meist harmlos. Um diesem Symptom vorzubeugen, sollten Sie stark gewürzte Speisen ebenso meiden wie kohlensäurehaltiges Wasser. Nach der Schwangerschaft vergeht das Sodbrennen meist von ganz alleine.

Fazit

Sodbrennen ist zwar recht unangenehm, in den meisten Fällen aber harmlos. Sowohl mit oben beschriebenen Hausmitteln als auch mit frei verkäuflichen Medikamenten aus der Online Apotheke werden Sie den brennenden Schmerz hinter dem Brustbein schnell wieder los.

› Ratgeber: Top Beiträge