Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Harnwegserkrankungen

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Symbioflor 1, 3X50 ML, Symbiopharm GmbH
ab  22,86 €
Symbiopharm GmbH
3X50 Milliliter
Grundpreis: 15,24 € / 100 ml
Granufink Femina Kapseln, 120 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  24,35 €
43% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
120 Stück
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk.
AQUALIBRA, 60 ST, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
ab  10,09 €
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,17 € / 1 Stk.
Methionin STADA 500mg Filmtabletten, 100 ST, STADA GmbH
STADA GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
ROWATINEX, 100 ST, Rowa Wagner GmbH & Co. KG
ab  7,61 €
Rowa Wagner GmbH & Co. KG
100 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
Harntee 400 TAD N, 300 ML, TAD Pharma GmbH
ab  5,32 €
TAD Pharma GmbH
300 Milliliter
Grundpreis: 1,77 € / 100 ml
Granufink Blase Hartkapseln, 160 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  24,78 €
41% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
160 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
Methionin AL 500, 100 ST, Aliud Pharma GmbH
ab  8,13 €
Aliud Pharma GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
Acimol mit PH-Teststreifen, 96 ST, Dr.R.Pfleger GmbH
Dr.R.Pfleger GmbH
96 Stück
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
Methionin Hexal 500mg, 100 ST, HEXAL AG
ab  8,44 €
HEXAL AG
100 Stück
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk.
Abtei Sabal Kürbis-Kapseln, 54 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  2,86 €
46% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
54 Stück
Grundpreis: 0,05 € / 1 Stk.
ESBERITOX MONO, 100 ML, Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
ab  10,91 €
44% Ersparnis
Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
100 Milliliter
Grundpreis: 10,91 € / 100 ml
Blanel, 96 ST, Dr.R.Pfleger GmbH
ab  30,05 €
Dr.R.Pfleger GmbH
96 Stück
Grundpreis: 0,31 € / 1 Stk.
REDUCTO SPEZIAL, 100 ST, Hormosan Pharma GmbH
ab  15,03 €
Hormosan Pharma GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
ACIMETHIN, 100 ST, ratiopharm GmbH
ab  13,90 €
46% Ersparnis
ratiopharm GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk.
Uralyt-U, 280 G, Meda Pharma GmbH & Co. KG
ab  35,80 €
Meda Pharma GmbH & Co. KG
280 Gramm
Grundpreis: 12,79 € / 100 g
ROWATINEX, 20 ML, Rowa Wagner GmbH & Co. KG
ab  12,42 €
Rowa Wagner GmbH & Co. KG
20 Milliliter
Grundpreis: 62,10 € / 100 ml
Urol methin, 200 ST, Apogepha Arzneimittel GmbH
ab  21,99 €
Apogepha Arzneimittel GmbH
200 Stück
Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
ECHINACEA SAFT, 200 ML, ALLPHARM Vertriebs GmbH
15,49 €
ALLPHARM Vertriebs GmbH
200 Milliliter
Grundpreis: 7,75 € / 100 ml
NEPHROTRANS, 5X100 ST, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
ab  76,70 €
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
5X100 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.

Medikamente und Produkte bei Harnwegserkrankungen

Zu den häufigsten Harnwegserkrankungen zählen die Blasenentzündung, die Harnröhrenentzündung sowie die Harninkontinenz. Von diesen Krankheiten sind aufgrund ihrer Anatomie in erster Linie Frauen vermehrt betroffen. Der häufige Harndrang sowie Schmerzen beim Wasserlassen schränken die Lebensqualität der Betroffenen stark ein. Sollten die Symptome sich nach 48 Stunden nicht bessern, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Bis dahin können Sie jedoch versuchen, mit frei verkäuflichen Mitteln aus der Apotheke Ihre Blasenprobleme wieder in den Griff zu bekommen.

Diese Produkte helfen Ihnen bei Erkrankungen der Harnwege

Eines der bekanntesten frei verkäuflichen Medikamente bei Blasen- und auch Prostatabeschwerden ist Granufink. Die Granufink Hartkapseln stärken nachweislich Ihre Blasenfunktion. Die Hauptbestandteile dieses beliebten Produktes sind Kürbissamen und Kürbissamen Öl; beide sind bekannt für ihre positive Wirkung auf Blase und Harnwege. "Granufink Blase" kann sowohl von Männern als auch von Frauen eingenommen werden, wobei die empfohlene Menge bei drei bis fünf Kapseln täglich liegt. Es wird empfohlen, die Kapseln jeweils zur selben Tageszeit - am besten am Abend und am Morgen - mit etwas Flüssigkeit und unzerkaut zu sich zu nehmen. Kürbiskapseln erhalten Sie jedoch auch bei anderen Anbietern, zum Beispiel bei Abtei. Wenn Sie hingegen allergisch gegen kürbisähnliche Pflanzen wie Wassermelone oder Zucchini sind, sollten Sie Produkte mit Kürbiskernen nicht einnehmen.

In diesem Fall können Sie zu einem Blasen- und Nierentee greifen, der in gut sortierten Reformhäusern und in der Apotheke erhältlich ist. Rein natürliche Zutaten wie Bärentraube, Birke, Kamille, Löwenzahn, Fenchel und Goldrute sind die Hauptbestandteile eines solchen Tees. Blasen- und Nierentee fördert die Durchspülung der Harnwege und beugt so auch Nierensteinen vor. Wenn Sie allerdings gleichzeitig noch andere Medikamente für die Blase einnehmen, sollten Sie vor dem Genuss von Blasen- und Nierentee Rücksprache mit ihrem Arzt halten. Immerhin handelt es sich um ein Arzneigetränk, welches die Wirkung anderer Medikamente aufheben oder verstärken kann.

Rowatinex hingegen ist ein Medikament, welches in Form von Kapseln und als Tropfen erhältlich ist. Bei allen Infektionen der Harnwege ist dieses Medikament sehr zu empfehlen. Beachten Sie jedoch, dass dieses ebenso wie Methionin Hexal verschreibungspflichtig ist. Wenn Sie keine Tabletten einnehmen möchten, können Sie auch den Echinacea Saft ausprobieren. Dieser soll Ihre Abwehrkräfte insgesamt stärken. Ist Ihr Immunsystem fit, haben Entzündungen der Harnwege oder der Blase kaum eine Chance! Zwei Mal täglich etwa fünf Milliliter genügen völlig; schon Kinder ab einem Alter von vier Jahren können diesen Saft zu sich nehmen. Dieses Produkt aus kontrolliert ökologischem Anbau ist selbst für Diabetiker geeignet.

Vorsicht ist geboten, wenn Sie schwanger sind und an einer Zystitis leiden. Diese kann zu ernsten Komplikationen führen; begeben Sie sich also am besten unverzüglich zum Arzt und experimentieren Sie nicht mit frei verkäuflichen Medikamenten herum. Der Arzt wird Ihnen mit Sicherheit Antibiotika verschreiben, wodurch die Zystitis schnell abklingen dürfte.

Welche Wirkstoffe helfen gut bei Harnwegserkrankungen?

Kürbiskerne sind meist die erste Wahl, wenn es um die Behandlung von Harnwegserkrankungen geht. Doch auch andere Inhaltsstoffe wirken gut gegen eine Zystitis oder Harnröhrenentzündung. Die Cranberry ist längst kein Geheimtipp mehr. Cranberry Kapseln und Cranberry Lutschtabletten sind ebenso für ihre blasenstärkende Funktion bekannt. Gut hilft auch der Cranberry Saft; diesen sollten Sie allerdings nicht unverdünnt zu sich nehmen. Die CYSTINOL Dragees wiederum enthalten Bärentraubenblätter, welche bei allen entzündlichen Erkrankungen der Harnwege ebenfalls sehr hilfreich sind. Ebenso wird diesen eine entwässernde Wirkung nachgesagt. Bedenken Sie, dass dieses Produkt Lactose enthält und bei einer Lactose Unverträglichkeit nicht angewendet werden sollte.

Nebenwirkungen sind bei Produkten für die Blasengesundheit eher selten; natürlich sollten Sie sich unbedingt an die Packungsanweisung achten und die Dosis nicht von alleine erhöhen. In wenigen Fällen kann es zu Magenbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen oder auch allergischen Reaktionen kommen. Alle Medikamente für die Blasengesundheit sollten von Kindern unter zwölf Jahren nicht eingenommen werden.

Fazit

Eine Blasen- und auch eine Harnröhrenentzündung sind ebenso unangenehme Erkrankungen wie die Harninkontinenz. Brennen beim Wasserlassen und ein verstärkter Harndrang sind unangenehm: leider trauen sich die meisten mit diesem Problem aus Schamgefühl nicht zum Arzt. Machen Sie auch nicht den Fehler, zu wenig zu trinken. Wichtig ist es gerade dann, wenn Sie an einer Harnwegserkrankung leiden, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Nur so können die Krankheitserreger ausgespült werden. In Kombination mit entsprechenden homöopathischen Produkten werden Sie Ihre Infektion sicher schnell wieder los!

› Ratgeber: Top Beiträge