Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Dulcolax Dragees, 100 ST, Eurimpharm Arzneimittel GmbH 42%sparen*
Günstigster Preis: 8,37 €
Preis bisher: 14,38 €*
Ersparnis*: 42%
zzgl. Versand: 4,50 €
Bei apo-fair.com
Zum Shop

Preisvergleich Dulcolax Dragees, 100 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 14:58
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,08 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 12:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 03:36
Preis kann jetzt höher sein**
8,79 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 12,74 €
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 07:51
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 12:36
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 12:36
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 12:36
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk. Daten vom 22.07.17 12:22
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktbeschreibung zu Dulcolax Dragees magensaftresistente Tabletten


Das von der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG hergestellte Abführmittel Dulcolax Dragees ist als magensaftresistente Tabletten erhältlich. Sie beinhalten den Wirkstoff Bisacodyl und sind ausschließlich für den kurzzeitigen Gebrauch bestimmt.

Verstopfung (Obstipation) stellt für viele Menschen ein ernsthaftes Problem dar. Jeder zehnte Bundesbürger leidet an chronischer Verstopfung, also an einer unzureichenden Stuhlentleerung, die länger als drei Monate in Folge anhält. Verstopfung hat, wer seltener als dreimal wöchentlich seinen Darm entleert. Außerdem haben die Betroffenen einen harten Darminhalt, der oft nur durch starkes, schmerzhaftes Pressen abgeht. Die Betroffenen haben das Gefühl, sich nur unzureichend entleert zu haben.

  • Ursachen für die belastende Darmträgheit sind
  • Fehlernährung mit zu wenig Ballaststoffen
  • Flüssigkeitsmangel
  • zu wenig Bewegung
  • chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Divertikulitis
  • Reizdarmsyndrom
  • Darmpolypen
  • Darmkrebs
  • Hämorrhoiden
  • Analfissuren
  • Analabszesse
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Diabetes mellitus
  • hormonelle Umstellungen
  • Medikamente
Der träge Dickdarm transportiert den Verdauungsbrei nur langsam zum Enddarm. Die aus dem Dünndarm ankommenden Stuhl-Mengen stauen sich dort. Da der Stuhl zu lange im Darm bleibt, entzieht dieser ihm mehr Wasser als normalerweise üblich, sodass er verhärtet und dem Patienten beim Stuhlgang starke Beschwerden verursacht. Eine andere Form von Verstopfung liegt vor, wenn der Dickdarm normal funktioniert, aber der Enddarm blockiert ist. Eine nicht behandelte Obstipation kann im schlimmsten Fall zu einem Darmverschluss führen.

Wenn unter Darmträgheit leidende Patienten zu stark pressen und der Kot verhärtet ist, kann die Analschleimhaut einreißen. Der Betroffene verspürt dann einen stechenden Schmerz, der zu einem brennenden Dauerschmerz, Juckreiz und Schleim- und Blutabgang führt. Der Patient befürchtet weitere schmerzhafte Stuhlentleerungen und hält den Stuhl zurück, was letztlich noch stärkere Beschwerden verursacht.

Das in Dulcolax Dragees magensaftresistente Tabletten enthaltene Bisacodyl weicht harten Stuhl auf und führt eine schnelle und schmerzlose Darmentleerung herbei. Das Abführmittel wird zur Behandlung von Verstopfung und Erkrankungen angewendet, bei denen ein erleichterter Stuhlgang erforderlich ist (Hämorrhoiden, Analfissuren). Außerdem wird es zur Darmentleerung vor operativen Eingriffen und diagnostischen Untersuchungen des Darmes eingenommen.

Bei
  • Unverträglichkeitsreaktionen auf den Wirkstoff oder einen sonstigen Bestandteil
  • schweren Darm-Krankheiten
  • Blinddarmentzündung
  • Darmverschluss
  • Zuckerunverträglichkeit
  • gestörtem Wasser- und Elektrolythaushalt
sollten Sie Dulcolax Dragees magensaftresistente Tabletten nicht anwenden.
Anwendung
Kinder über 10 Jahre und Erwachsene nehmen am Abend ein oder zwei Tabletten unzerkaut mit einem Glas Wasser ein. Für Kinder zwischen zwei und zehn Jahren reicht eine Dosis von einmal einem Dragee abends aus.

Zusammenfassung:
  • löst die Verstopfung und ist gut verträglich

Produktinformation zu Dulcolax Dragees, 100 ST

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein Abführmittel.
  • Das Präparat wird kurzfristig angewendet bei Verstopfung (Obstipation), bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei Behandlungsmaßnahmen und Maßnahmen zum Erkennen von Krankheiten (therapeutische und diagnostische Eingriffe) am Darm.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bisacodyl oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
    • bei Beschwerden wie z. B. Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Fieber. Dies können Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Darmverengung mit verschlechterter Darmpassage, Darmverschluss, akute Entzündung im Bauchbereich, akute, operativ zu behandelnde Bauchschmerzen wie z. B. Blinddarmentzündung) sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.
    • von Kindern unter 2 Jahren.
  • Bei Erkrankungen, die mit Störungen des Wasser- und Mineralsalzhaushaltes (z. B. erheblicher Flüssigkeitsmangel des Körpers) einhergehen, sollten Sie das Präparat nicht einnehmen.

Dosierung von Dulcolax Dragees

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre:
      • einmal 1 - 2 Dragées (entspricht 5 - 10 mg Bisacodyl) abends;
    • für Kinder von 2 bis 10 Jahren:
      • einmal 1 Dragée (entspricht 5 mg Bisacodyl) abends.
  • Bei Kindern sollte das Präparat nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden.
  • Die Einnahme führt nach ca. 6 - 12 Stunden zur Darmentleerung.
  • Zur Darmentleerung bei Behandlungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Erkennung von Krankheiten (therapeutische und diagnostische Eingriffe) am Darm sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, erfolgt die Einnahme nach Anweisung des Arztes.
  • Die Anwendung des Präparates ist in der Regel eine Einmalanwendung. Bei wiederkehrenden Beschwerden kann das Arzneimittel erneut angewendet werden. Wird eine tägliche Einnahme benötigt, sollte nach spätestens einer Woche ein Arzt aufgesucht werden.
  • Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei Überdosierung kann es zu Durchfällen und Bauchkrämpfen mit hohen Verlusten an Flüssigkeit, Kalium und anderen Mineralsalzen kommen. Falls Sie starke Beschwerden haben, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
    • Die Behandlung richtet sich nach den vorherrschenden Beschwerden. Gegebenenfalls sind die Flüssigkeits- und Salzverluste (vor allem Kalium betreffend) auszugleichen.
    • Hinweis:
      • Allgemein ist von Abführmitteln (z. B. das Präparat) bekannt, dass sie bei chronischer Überdosierung zu chronischem Durchfall, Bauchschmerzen, erniedrigten Kaliumwerten, übermäßiger Sekretion von Aldosteron und Nierensteinen führen. In Verbindung mit chronischem Abführmittel-Missbrauch wurde ebenfalls über Schädigungen des Nierengewebes, über eine stoffwechselbedingte Erhöhung von Basenkonzentrationen im Blut sowie über durch erniedrigte Kaliumwerte bedingte Muskelschwäche berichtet.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist in folgenden Fällen erforderlich
    • Die Einnahme von Abführmitteln soll bei Verstopfung nur kurzfristig erfolgen.
    • Bei chronischer Verstopfung sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt um Rat fragen.
    • Ein erhöhter Flüssigkeitsverlust kann zur Austrocknung (Dehydratisierung) führen. Dies kann unter bestimmten Umständen (z. B. bei Patienten mit beeinträchtigter Nierenfunktion oder bei älteren Menschen) gesundheitsschädliche Auswirkungen haben. In solchen Fällen sollte die Einnahme des Präparates unterbrochen und nur unter ärztlicher Aufsicht fortgeführt werden.
    • Patienten berichteten von Blutbeimengungen im Stuhl, diese wurden im Allgemeinen als schwach beschrieben und hörten von selbst wieder auf.
    • Bei Patienten, die das Präparat eingenommen haben, wurde über Schwindelanfälle oder kurzzeitige Anfälle von Bewusstlosigkeit (Synkopen) berichtet. Nach den entsprechenden Fallberichten handelt es sich dabei vermutlich um Synkopen, die entweder auf den Abführvorgang an sich, auf das Pressen oder auf Kreislaufreaktionen aufgrund von verstopfungsbedingten Unterleibsschmerzen zurückgehen, nicht notwendigerweise aber auf die Anwendung des Präparates selbst.
  • Kinder
    • Das Arzneimittel darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.
    • Bei Kindern sollte das Präparat nur auf ärztliche Anweisung angewendet werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.
    • Bitte beachten Sie, dass Nebenwirkungen auftreten können, die das Führen von Fahrzeugen und das Bedienen von Maschinen theoretisch beeinträchtigen könnten.

Schwangerschaft

  • Schwangerschaft
    • Seit der Einführung des Präparates im Jahre 1952 sind keine unerwünschten oder schädigenden Effekte während der Schwangerschaft bekannt geworden. Studien zur Anwendung während der Schwangerschaft wurden nicht durchgeführt.
    • Daher solle das Präparat, wie alle Arzneimittel, während der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt angewendet werden.
  • Stillzeit
    • Es hat sich gezeigt, dass der Wirkstoff nicht in die Muttermilch übertritt. Das Präparat kann daher während der Stillzeit angewendet werden.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie das Arzneimittel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Wasser, aber keine Milch).

Wechselwirkungen bei Dulcolax Dragees

  • Einnahme des Präparates zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden oder vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Neutralisierende Magenmittel (Antazida)
      • Damit der Wirkstoff des Präparates nicht vorzeitig freigesetzt wird, sollen neutralisierende Magenmittel (Antazida) nicht gleichzeitig mit dem Präparat eingenommen werden.
      • Wenn Sie ein Magenmittel benötigen, nehmen Sie es frühestens eine halbe Stunde nach dem Präparat ein.
    • Harntreibende Mittel, Hormone der Nebennierenrinde
      • Der Wirkstoff Bisacodyl kann den Kaliumverlust durch andere Arzneimittel (z. B. harntreibende Mittel, Hormone der Nebennierenrinde) verstärken.
    • Herzstärkende Mittel
      • Die Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Arzneimitteln zur Stärkung der Herzfunktion (herzwirksame Glykoside) kann aufgrund von Kaliumverlusten verstärkt sein.
  • Einnahme des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Das Präparat sollte nicht mit Milch eingenommen werden.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Arabisches Gummi
Hilfstoff
Carnaubawachs
Hilfstoff
Chinolingelb
Hilfstoff
Eudragit S 100
Hilfstoff
Gelborange S
Hilfstoff
Glycerol
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
  = Lactose
35 mg Hilfstoff
Macrogol 6000
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Maisstärke, modifiziert
Hilfstoff
Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)
Hilfstoff
Rizinusöl, nativ
Hilfstoff
Saccharose
20 mg Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Wachs, gebleicht
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Dulcolax Dragees, 100 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben


Generika zu Dulcolax Dragees, 100 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
LAXANS AL, 100 Stück, Aliud Pharma GmbH
LAXANS AL Aliud Pharma GmbH 100 Stk.
2,63 €
69 % Ersparnis
LAXANS AL magensaftresistente überzogene Tabletten, 100 Stück, Aliud Pharma GmbH
6,87 € 2,95 €
65 % Ersparnis
BISCO ZITRON, 100 Stück, Biscova-Arzneimittel Sabine Pufal
BISCO ZITRON Biscova-Arzneimittel Sabine Pufal 100 Stk.
3,94 €
53 % Ersparnis
Laxans-ratiopharm 5mg magesaftresistente Tabletten, 100 Stück, ratiopharm GmbH
12,95 € 3,97 €
53 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Bisacodyl Zentiva Zentiva Pharma GmbH 100 Stk.
4,58 €
45 % Ersparnis
LAXAGETTEN - ct 5mg Abführtabletten, 100 Stück, Abz Pharma GmbH
LAXAGETTEN - ct 5mg Abführtabletten Abz Pharma GmbH 100 Stk.
10,98 € 6,09 €
27 % Ersparnis
Dulcolax Dragees magensaftresistente Tabletten, 100 Stück, Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Dulcolax Dragees magensaftresistente Tabletten Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH 100 Stk.
Dulcolax, 100 Stück, Abis-Pharma
Dulcolax Abis-Pharma 100 Stk.
DULCOLAX DRAGEES, 100 Stück, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
DULCOLAX DRAGEES Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG 100 Stk.
Dulcolax Dragees Dose, 100 Stück, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Dulcolax Dragees Dose Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG 100 Stk.
DULCOLAX Dragees, 100 Stück, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
DULCOLAX Dragees Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG 100 Stk.


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.