Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

ELMEX ProClinical A1500 elektrische Zahnbürste, 1 ST, Cp Gaba GmbH 47%sparen*
Günstigster Preis: 84,85 €
UVP: 159,99 €*
Ersparnis*: 47%
versandkostenfrei
Bei Gesundshop24
Hier bestellen

Preisvergleich ELMEX ProClinical A1500 elektrische Zahnbürste, 1 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 84,85 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 06:37
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Barzahlung
Grundpreis: 99,95 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 06:55
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 118,19 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 09:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 118,19 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 09:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 118,19 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 09:39
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 118,42 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 09:24
Preis kann jetzt höher sein**
118,87 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 118,87 €
apo.com bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur gültig, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apo.com Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
Grundpreis: 118,87 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 10:24
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 118,88 € / 1 Stk. Daten vom 27.05.17 09:38
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu ELMEX ProClinical A1500 elektrische Zahnbürste, 1 ST

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu ELMEX ProClinical A1500 elektrische Zahnbürste, 1 ST

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt

Produktbewertung schreiben

Super Putzergebnis

Die elmex ProClinical A1500 ist eine elektrische Schallzahnbürste mit Smart-Sensoren. Besonders hervorzuheben ist die Ultraschalltechnologie, die für eine sehr gründliche Reinigung sorgt.
Sie passt sich darüber hinaus mit ihren 3 Putzmodi der aktuellen Position im Mund an und variiert demnach sowohl Geschwindigkeit als auch Bewegung des Bürstenkopfes. Außerdem zeigt eine blaue Kontrollleuchte an, ob sich die Bürste im empfohlenen 45-Grad-Winkel zu den Zähnen befindet, um eine optimale Reinigung zu ermöglichen.
Insgesamt eine empfehlenswerte Zahnbürste, da extrem schnelle und gründliche Reinigung stattfindet.
Man benötigt aber nach meinen Erfahrungen zu urteilen ca. 2-3 Tage, um sich an diese Bürste und ihre Bewegungen zu gewöhnen und mit der Handhabung klarzukommen und muss sich darauf einstellen, dass man mit den eingestellten 2 Minuten im Timer nicht hinkommt.

Überzeugende Putzkraft kombiniert mit sehr schlichtem Design

Ich durfte die neue Schallzahnbürste im Rahmen eines Produktestes testen. Vorweg ist zu erwähnen, dass ich meine Zähne mit einer herkömmlichen Handzahnbürste putze.
Die Zahnbürste wurde geliefert mit drei Bürstenköpfen (2 x Tiefenreinigung, 1 x Sensitiv), Zahnpasta (1 x Aronal und Elmex Doppelschutzzahnpasta) und einem Reiseetui (passend für die Zahnpasta und 2 Bürstenköpfe).
Vor der Erstbenutzung muss wie jedes elektrische Gerät erst geladen werden. Laut Bedienungsanleitung soll die erste Ladezeit 16 Stunden betragen.
Von der Optik her ist die Zahnbürste sehr schlicht und einfach gehalten. Die Handhabung ist sehr einfach, da es lediglich zwei Knöpfe gibt (Ein-/Ausschalter, Modusschalter). Zahnbürste ist hinten gummiert, so dass sie gut in der hand liegt und nicht so leicht aus der Hand rutscht.
Beim ersten Putzen war die starke Vibration der Schallzahnbürste etwas irritierend aber mit der Zeit gewöhnt man sich recht schnell daran. Etwas gewöhnungsbedürftig ist ebenfalls die voreingestellte Timerfunktion. Der Timer läuft 2 Minuten und danach schaltet sich die Zahnbürste automatisch aus. Um sich die Zeit einteilen zu können, wird die Rotation der Zahnbürste nach jeweils 30 Sekunden unterbrochen.
Das Sauberkeitsgefühl nachdem Putzen ist super, keine Beläger mehr spürbar auf den Zähnen. Als sehr angenehm empfinde ich ebenfalls die automatische Anpassung der Vibration sowie die Bewegung an die Putzfläche der Zähne.
Das zähneputze mit der neuen Elmex-Zahnbürste macht sehr viel Spaß und hat mich überzeugt. Ich werde mich von meiner herrkömlichen Handzahnbürste trennen.

Gute Zahnbürste mit klitzkleinen Macken

Bisher habe ich teils teils mit der Oral B Professional 500 und einer normalen Handzahnbürste geputzt. Und ich muss sagen: zu beidem ist die elmex Proclinical eine riesen Steigerung!
Nachdem man sich an das etwas eigenartige Gefühl beim Zähneputzen mit einer Schallzahnbürste gewöhnt hat kann sich das Putzergebnis wirklich sehen lassen. Die Zähne sind super glatt und sauber und auch die Zahnzwischenräume sind im Vergleich zu Handzahnbürste und "normaler" elektrischer Zahnbürste wesentlich sauberer.
Durch die egonormische Form der Zahnbürste kommt man auch sehr gut an schwierig erreichbare Stellen (z.B. noch nicht ganz rauschgewachsene Weisheitszähne) im Mund.
Auch die Verarbeitung des Handteils ist ganz große Klasse, da keine offenen Stellen am Bürstenköpfchen sind sammeln sich Speiches und Zahnpastareste nicht im Inneren des Köpfchens und das ganze ist eine saubere Angelegenheit.
Also:
(+) Reinigungsleitung
(+) Ergonomie
(+) Verschiedene Putzmodi
(+) 45° Anzeige ist eine große Hilfe
(+) Akulaufzeit okay
(+) Optik
Nun zu den verbesserungswürdigen Eigenschaften der Proclinical A1500:
Die Ladestation ist wirklich sehr wackelig und man hat nicht da Gefühl, dass die Zahnbürste darin stabil steht, zudem gibt es nur zwei Steckplätze für Bürstenköpfchen. Das könnte für den Preis wirklich hochwertiger gelöst sein.
Außerdem sieht man nie wann die Zahnbürste fertig geladen ist, da kein Ladelämpchen erlischt oder ähnliches. Man muss sich da einfach an die Herstellerangabe mit einmal die Woche 16 Stunden halten. Vor allem bei zwei oder mehr Benutzern kommt man da schnell durcheinander.
Die automatische Wechsel der verschiedenen Reinigungsodi könnte etwas ausgereifter sein... Springt manchmal plötzlich vom Zahnfleischrand-Modus zur Intensivreinigung -> kann schon mal Zahnfleischbluten verursachen.
Außerdem idt der Timer Quatsch. Ich möchte einen sehen, der bei sorgfltigem Putzverhalten nach den vorgegebenen 2 Minuten fertig ist. Danach schaltet sich die Zanhbürste automatisch aus und man muss sie erst wieder anschalten um weiterputzen zu können.
(-) Wacklige Ladestation
(-) keine Ladeanzeige
(-) nicht ganz usgereifte Technologie
(-) zu kurzer Timer
Alles in Allem ist die Proclinical A1500 eine tolle Zahnbürste für saubere und gesunde Zähne und eine Steigerung zu jeder gewöhnlichen Zahnbürste. Da ja die Putzleistung im Vordergrund stehen sollte würde ich sie auch auf jeden Fall weiterempfehlen.
Allerdings ist der Preis schon etwas hoch dafür, das die Zahnbürst meiner Meinung nach noch nicht gaaaaanz augereift ist.
Fazit: Gute Zazhnbürste für alle, die wirklich wirklich saubere Zähne wollen.

Test Elmex ProClinical A1500

Diesmal geht es um die elektrische Zahnbürste Elmex ProClinical A1500
Die Zahnbürste kam in einem Komplettset mit folgendem Inhalt an:
* Zahnbürste
* 2 Bürstenköpfe Intensiv und Sensitiv
* Reiseetui
* Ladegerät
* 2 Zahnpasten aronal und elmex
* Bedienungsanleitung und Flyer zum verteilen
Auspacken:
Nach dem auspacken habe ich mir die Zahnbürste gleich genauer angeschaut. Sie besitzt ein LCD Display um die verschiedenen Programme anzuzeigen, oder aber auch um die 45 Grad Winkelfunktion anzuzeigen wenn die Zahnbürste entsprechend beim putzen gehalten wird.
Zudem ist sie im oberen Teil gebogen was beim Putzen positiv wirkt, da man somit in alle Bereiche des Mundraumes ohne Probleme kommt.
Die zwei mitgelieferten Putzköpfe sind 2 unterschiedliche Arten. Einmal Intensiv und einen Sensitiv wo die Boesten anders angeordnet sind. Ein Vorteil sind auch die kleinen Putzköpfe, so dass mann auch hier in die hinteren Bereiche des Mundraums kommt.
Technik:
Jetzt kommen wir aber zum Highlight dieser Zahnbürste:
Die Sensoren. Sie besitzt Neigungssensoren wie beim Smartphone. Somit ist sie in der Lage je nach Putzbereich im Mund das Programm anzupassen.
Sie wird z.B. langsamer und macht eine kreisende Bewegung bei der Außenfläche, auf den Zahnflächen wir sie schneller und bewegt den Kopf auch hoch und runter.
Zum Autoprogramm besitzt sie aber auch 2 Festprogramme DeepClean und Optimum.
Insgesamt bin ich eigentlich zufrieden mit der Zahnbürste, sie hat aber noch Enwicklungspotential:
Im Automodus funktionieren die Sensoren natürlich nur dann wenn der Kopf gerade gehalten wird. Ich beuge ihn aber oft nach unten, und dann kommen diese durcheinander.
Bei mir war dann das Optimumprgramm mein Favorit.
Der Akku könnte länger als ein paar Tage durchhalten. Zudem gibt es keine Ladestandanzeige.
Die Haptik ist optimierungswürdig. Sie ist komplett aus reinem Kunststoff. An der Grifffläche würde ihr aber eine gummierung guttun. Dann fühlt sie sich wertiger an.
Das Display sehe ich leider während des Putzens nicht, so bringt mir auch die Anzeige des 45 Grad Winkels wenig.
Ich denke für die "Version 1.0" von Elmex ist diese schon ein guter Schritt. Und bei der Weiterentwicklung wird sie bestimmt noch besser.

Gutes Putzergebnis, aber stark gewöhnungsbedürftige Bedienung

Ich habe die Elemex ProClinical A1500 im Rahmen eines Produkttests über trnd zur Verfügung gestellt bekommen.
Ich hatte bisher noch keine Zahnbürste, die ein so sauberes Gefühl auf die Zähne gezaubert hat. Das Putzergebnis ist also hervorragend.
Ansonsten ist diese Zahnbürste sehr gewöhnungsbedürftig.
Fangen wir mal mit der Ladestation an, die Zahnbürste steht relativ sicher, mit ein wenig höherem Rand, könnte man sie aber aus Versehen nicht mehr so leicht umstoßen. Die Ladeanzeige zeigt nur an, dass geladen wird, aber keinen Ladestand oder eine automatische Abschaltung. Das kann man besser lösen.
Ich habe sowohl den Sensitiv-Bürstenkopf, als auch den Intensivreinigung Bürstenkopf getestet. Während der Sensitiv-Bürstenkopf sehr angenehm ist, ist dir Reinigung mit dem Intensivierung Bürstenkopf sowohl intensiv, als auch geringfügig schmerzhaft, bzw. unangenehm. Das Putzergebnis ist für beide Köpfe gut. Eine aufhellende Wirkung vom Intensivreinigung Bürstenkopf konnte ich im Testzeitraum von bisher 3 Wochen nicht wirklich feststellen.
Beim Putzen habe ich normalerweise den automatischen Modus der Zahnbürste verwendet, dabei wird je nach gehaltenem Winkel einer von 3 Putzmodi von eingebauten Sensoren gesteuert eingeschaltet. Genau diese Steuerung ist allerdings extrem Gewöhnungsbedürftig. Man muss den Kopf möglichst gerade halten und aufpassen, dass man jeweils den richtigen Winkel einhält. Die unterschiedlichen Geräuschpegel bei den verschiedenen Putzmodi sind zwar recht laut, lassen aber eine Kontrolle der richtigen Haltung zu, da die Frequenzen der einzelnen Modi sich unterscheiden. Gerade wenn man den Oberkiefer am Zahnfleischrand putzt, muss man aufpassen, dass man die Zahnbürste nicht zu weit dreht, da man recht einfach in den Intensivmodus für die Kauflächen kommt und das ist schmerzhaft, zumindest für mich. Ansonsten ist der Modus für den Zahnfleischrand wirklich angenehm, besonders mit dem Sensitiv-Bürstenkopf. Der Intensivmodus für die Kauflächen reinigt diese sehr gründlich und löst auch hartnäckige/klebrige Rückstände. Der 3. Modus für die Zahnseiten konnte mir im Gegensatz zu den anderen keine besondere Wirkung zeigen, funktioniert aber mit einem guten Reinigungsergebnis.
Was ich persönlich als sehr nervig empfinde ist der eingebaute Timer von 2 Minuten. Danach stellt sich die Bürste einfach aus. Gerade am Anfang der Testphase reichen die 2 Minuten definitiv nicht aus und man muss die Bürste dann wieder starten. Das hat mich so genervt, dass ich mittlerweile schneller putze und die zwei Minuten auf Kosten der Gründlichkeit nicht mal mehr ausnutze.
Für mich persönlich ist diese Bürste aufgrund ihres hohen Preises und der oben angeführten Gründe, trotz des guten Putzergebnisses nicht zum Kauf zu empfehlen.

Seite     1   2   3   4      >  




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.