Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Blasenbeschwerden

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Granufink Femina Kapseln, 120 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  25,48 €
41% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
120 Stück
Grundpreis: 0,21 € / 1 Stk.
AQUALIBRA, 60 ST, Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
ab  9,74 €
46% Ersparnis
Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk.
Utipro plus, 30 ST, Trommsdorff GmbH & Co. KG
ab  12,91 €
50% Ersparnis
Trommsdorff GmbH & Co. KG
30 Stück
Grundpreis: 0,43 € / 1 Stk.
HEUMANN Blasen-und Nierentee SOLUBITRAT uro, 60 G, Zentiva Pharma GmbH
ab  5,60 €
53% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
60 Gramm
Grundpreis: 9,33 € / 100 g
Harntee 400 TAD N, 300 ML, TAD Pharma GmbH
ab  5,23 €
55% Ersparnis
TAD Pharma GmbH
300 Milliliter
Grundpreis: 1,74 € / 100 ml
Granufink Blase Hartkapseln, 160 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  24,76 €
41% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
160 Stück
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk.
Cystinol long Kapseln, 120 ST, Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
ab  27,02 €
42% Ersparnis
Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
120 Stück
Grundpreis: 0,23 € / 1 Stk.
SOLIDAGOREN LIQUID, 100 ML, Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
ab  15,49 €
45% Ersparnis
Dr. Gustav Klein GmbH & Co. KG
100 Milliliter
Grundpreis: 15,49 € / 100 ml
Reneel NT, 250 ST, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  23,17 €
37% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
250 Stück
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk.
Granufink femina, 60 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  13,95 €
44% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,23 € / 1 Stk.
HEUMANN Blasen-und Nierentee SOLUBITRAT uro, 30 G, Zentiva Pharma GmbH
ab  3,34 €
54% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
30 Gramm
Grundpreis: 11,13 € / 100 g
SOLIDAGO H 32, 100 ML, Nestmann Pharma GmbH
ab  12,21 €
41% Ersparnis
Nestmann Pharma GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: 12,21 € / 100 ml
BRENNNESSELSAFT SCHOENENBERGER, 3X200 ML, Salus Pharma GmbH
ab  12,97 €
41% Ersparnis
Salus Pharma GmbH
3 × 200 Milliliter
Grundpreis: 2,16 € / 100 ml
Cystinol long Kapseln, 60 ST, Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
ab  14,29 €
45% Ersparnis
Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,24 € / 1 Stk.
uro-loges Injektionslösung, 5X2 ML, Dr. Loges + Co. GmbH
ab  5,32 €
41% Ersparnis
Dr. Loges + Co. GmbH
5 × 2 Milliliter
Grundpreis: 53,20 € / 100 ml
H&S BLASEN U NIERENTEE, 20 ST, H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
ab  1,83 €
54% Ersparnis
H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
20 Stück
Grundpreis: 0,09 € / 1 Stk.
Natulind 600mg, 100 ST, Rodisma-Med Pharma GmbH
ab  30,29 €
35% Ersparnis
Rodisma-Med Pharma GmbH
100 Stück
Grundpreis: 0,30 € / 1 Stk.
Nierentropfen Cosmochema, 30 ML, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  6,13 €
45% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
30 Milliliter
Grundpreis: 20,43 € / 100 ml
SOLIDAGO STEINER, 60 ST, Aristo Pharma GmbH
ab  14,36 €
40% Ersparnis
Aristo Pharma GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,24 € / 1 Stk.
Reneel NT, 50 ST, Biologische Heilmittel Heel GmbH
ab  6,23 €
45% Ersparnis
Biologische Heilmittel Heel GmbH
50 Stück
Grundpreis: 0,12 € / 1 Stk.

Medikamente und Produkte für Frauen bei Blasenbeschwerden

Ständiger Harndrang ist recht unangenehm und schränkt die betroffenen Patienten in ihrer Lebensqualität stark ein. Vor allem Frauen sind von diesem Symptom aufgrund ihrer Anatomie verstärkt betroffen. Die sogenannte Reizblase ist eine Erkrankung, die etwa 30 Prozent aller Frauen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren betrifft. Wenn Sie an dieser Erkrankung leiden, werden Sie die Symptome sicher kennen: Obwohl Ihre Blase nur minimal gefüllt ist, verspüren Sie ständig den Drang, zur Toilette zu müssen. Schreitet die Erkrankung weiter fort, kann sie sich zu einer Dranginkontinenz entwickeln. In diesem Fall kann es sogar zu einem unfreiwilligen Urinverlust kommen. Eine Blasenentzündung kann Frauen in jedem Alter treffen. Besonders häufig ist diese jedoch nach den Wechseljahren; der sinkende Östrogenspiegel sorgt dann für eine erhöhte Anfälligkeit. Warten Sie also nicht so lange und entscheiden Sie sich stattdessen für die frei verkäuflichen Blasenmedikamente aus der Online Apotheke.

Diese Präparate helfen bei Blasenbeschwerden besonders gut

Eines der am häufigsten verkauften Medikamente gegen Blasenbeschwerden ist Granufink. Die Granufink Femina Kapseln sind ein frei verkäufliches Präparat, welches Sie in der Online Apotheke erwerben können. Dieses speziell für Frauen entwickelte Medikament hilft Ihnen bei einem gesteigerten und häufigen Harndrang. Die einzigartige Wirkstoffkombination aus Uromedic Kürbis, Gewürzsumach und Hopfen kann gezielt Ihre Blasenfunktion stärken und die nervöse Blase beruhigen. Von diesem besonders gut verträglichen Medikament sollten Sie drei Mal am Tag eine Kapsel einnehmen. Der Hersteller empfiehlt bei Blasenproblemen, das Medikament kurmäßig zwei bis drei Mal im Jahr über einen Zeitraum von sechs Wochen anzuwenden.

Nicht nur häufiger Harndrang ist ein Symptom, mit welchem viele Frauen zu kämpfen haben. Auch die Blasenentzündung ist eine Erkrankung, die Frauen aufgrund ihrer kürzeren Harnröhre sehr viel häufiger betrifft als Männer. Die Cystinol Hartkapseln, welche sich die positiven Eigenschaften des Goldrutenkrauts zunutze machen, haben sich bei einer Blasenentzündung besonders gut bewährt. Dieses Präparat wurde entwickelt, um Ihre Harnwege durchzuspülen. Nehmen Sie bis zu vier Mal am Tag eine Hartkapsel zu sich und die Symptome Ihrer Blasenentzündung werden sich schon bald verbessern. Sollten Ihre Beschwerden sich allerdings innerhalb von fünf Tagen nicht gebessert haben, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf. Sollten Sie Blut im Urin feststellen, sollten Sie sich unverzüglich zum Arzt begeben. Auch wenn der Urin trübe ist und unangenehm riecht, deutet dies auf eine Infektion hin, die einer Behandlung bedarf. Haben Sie zusätzlich Fieber, könnte dies eventuell auf eine Nierenbeckenentzündung hindeuten.

Ein absolut unbedenkliches Präparat aus der Online Apotheke ist der Birkensaft von Schoenenberger. Auch dieses Produkt dient zur Durchspülung Ihrer Harnwege und soll Ihnen das Wasserlassen erleichtern. Bei allen entzündlichen Erkrankungen der Harnwege sowie bei Nierengrieß ist der Birkensaft empfehlenswert. Vorsicht ist lediglich geboten, wenn Sie überempfindlich gegenüber Birkenpollen sind. Auch liegen keine ausreichenden Untersuchungen zur Anwendung bei Schwangeren und stillenden Müttern vor.

Unterstützend zu den anderen Präparaten für Ihre Blasengesundheit können Sie in der Online Apotheke Blasen- und Nierentee erwerben. Der Bärentraubenblätter Tee ist ein pflanzliches Präparat zur Behandlung akuter Blasenbeschwerden, sollte jedoch bei Schwangeren und Kindern unter zwölf Jahren nicht eingesetzt werden. Alle anderen Patienten können bis zu vier Mal am Tag eine Tasse Tee trinken. Diese Dosierung sollten Sie nicht erhöhen, da eine Überdosis der Bärentraubenblätter zu Magen-Darm-Beschwerden ebenso wie zu Schäden an der Leber führen kann. Aus diesem Grund sollten Sie den Tee auch nicht länger als eine Woche zu sich nehmen. Bei einer akuten Blasenentzündung hingegen ist der nierenanregende Kneipp Blasen- und Nierentee mit seinen natürlichen Bestandteilen wie Birkenblättern, Goldruten- und Schachtelhalmkraut sowie Hagebuttenschalen und Pfefferminzblättern ein empfehlenswertes Produkt. Den Blasen- und Nierentee können Sie selbstverständlich nicht nur bei einer bereits bestehenden Erkrankung trinken, sondern auch zur Vorbeugung gegen Harngrieß und Harnsteine.

Fazit

Egal ob Sie an einer Reizblase oder an einer Blasenentzündung leiden: Warten Sie nicht zu lange und stärken Sie Ihre Blase mit den beliebten Produkten aus der Online Apotheke. Doch auch mit einigen bekannten Hausmitteln können Sie die Symptome von Blasenbeschwerden mildern. Eine natürliche Hilfe bei einer Zystitis, wie die Blasenentzündung auch genannt wird, ist die Goldrute, hier speziell ein Goldrutentee. Der Goldrute werden entzündungshemmende, harntreibende und krampflösende Eigenschaften zugesagt. Generell sollten Sie bei einer Zystitis möglichst viel trinken, um Ihre Harnwege ordentlich durchzuspülen. Vermeiden Sie weiterhin kalte Füße, denn auch diese können der Auslöser für eine Blasenentzündung sein.

› Ratgeber: Top Beiträge