Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 3 ML, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG 76%sparen*
Günstigster Preis: 7,20 €
UVP: 29,90 €*
Ersparnis*: 76%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei ventalis Apotheke
Zum Shop

Preisvergleich Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 3 ML

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 240,00 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 06:42
Preis kann jetzt höher sein**
7,25 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 50,00 €
Gesamtpreis 11,20 €
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
Grundpreis: 241,67 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 07:08
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 253,00 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 04:35
Preis kann jetzt höher sein**
7,60 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 11,55 €
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 253,33 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 08:06
Preis kann jetzt höher sein**
7,60 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 11,55 €
Öko-zertifiziert
(DE-ÖKO-034 zertifiziert gem. VO (EG) Nr. 834/2007)

TrustedShops zertifiziert.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 253,33 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 08:33
Preis kann jetzt höher sein**
7,65 €
+ Versand 3,98 €
frei ab 70,00 €
Gesamtpreis 11,63 €
  • PayPal
  • PayPal Plus
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 255,00 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 07:12
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 263,33 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 09:32
Preis kann jetzt höher sein**
8,85 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 69,00 €
Gesamtpreis 12,80 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
Grundpreis: 295,00 € / 100 ml Daten vom 26.08.19 06:05
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Amorolfin Nagelkur Heumann 5 % wst.halt. Nagellack

Amorolfin Nagelkur Heumann 5 % wirkstoffhaltiger Nagellack ist ein rezeptfreier, apothekenpflichtiger Speziallack der HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG, der der Abtötung von Pilzsporen bei Nagelpilz dient. Der medizinische Nagellack hat Amorolfin als Wirkstoff und andere Bestandteile.

Wirkung und Anwendungsgebiete

Als Nagelpilz (Onychomykose) bezeichnet der Mediziner eine durch bestimmte Pilze hervorgerufene Erkrankung, von der Fuß- und Fingernägel betroffen sind. Verursacher der Pilzinfektion sind Hautpilze (Dermatophyten, Fadenpilze), Schimmel- und Hefepilze. Nagelpilz lässt sich gut behandeln, erfordert aber eine gründliche Hygiene und eine lange Behandlungsdauer. Verzichtet der Betroffene darauf, wird seine Pilzinfektion chronisch. Der Befall der Fußnägel beginnt im Normalfall bei der großen Zehe. Er ist an einer weiß-gelblichen oder rötlich-braunen Verfärbung und Verformung der Nägel zu erkennen. Typisch für die ansteckende Erkrankung ist, dass nicht alle Zehen von ihr betroffen sind. Fadenpilz-Befall tritt zuerst am freiliegenden Nagelrand auf. Sind andere Pilzarten die Verursacher, verbreiten sie sich vom Nagelwall oder von der Mitte des Fußnagels aus. Da die Mikroorganismen in die Nagelsubstanz (Keratin) eindringen und sich von ihr ernähren, wird die Nagelplatte brüchig. Pilzbefall der Nägel ist normalerweise nicht mit Schmerzen verbunden, da sich in der Nagelsubstanz keine Nerven befinden. Onychomykosen sind extrem ansteckend, da die Pilze über ihre Sporen übertragen werden. Die Ansteckung erfolgt im Regelfall von einem Menschen zum anderen. Allerdings können auch infizierte Utensilien (Badematten, Handtücher) und befallene Bodenbeläge für Pilzinfektionen sorgen. Das Risiko, an Nagelpilz zu erkranken, ist in
  • gemeinsam benutzten Duschen
  • städtischen Schwimmbädern
  • Fitnessstudios
  • öffentlichen Umkleidekabinen
  • Saunen
besonders hoch. Auch das Barfußlaufen in gemeinsam bewohnten Räumen hat eine schnelle Ausbreitung der Pilze zur Folge. Mit Amorolfin Nagelkur Heumann 5 % wst.halt. Nagellack können Sie maximal zwei Nägel behandeln, bei denen nicht nur der Nagelrand, sondern die gesamte Nageloberfläche infiziert ist. Er ist in Packungen erhältlich, die noch zusätzlich einen Applikator, Tupfer zum Reinigen und Einmal-Feilen beinhalten. Der Wirkstoff schädigt die Hülle der Sporen so, dass die Pilzzellen nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden und verhungern. Ins Zellinnere gelangtes Amorolfin tötet sie sofort ab.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Reagieren Sie auf Amorolfin oder einen sonstigen Inhaltsstoff des Antimykotikums überempfindlich, dürfen Sie ihn nicht applizieren. Patienten mit Durchblutungsstörungen, Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem kontaktieren zuvor ihren Arzt.

Anwendung

  • Vor der Behandlung feilen Sie die befallenen Nagelstellen ab und säubern sie.
  • Sie tragen den wirkstoffhaltigen Nagellack einmal wöchentlich auf und lassen ihn drei bis fünf Minuten einziehen.
  • Fingernägel werden so mindestens sechs Monate lang, Fußnägel wenigstens neun oder 12 Monate lang behandelt.
  • Das Arzneimittel sollte so lange angewendet werden, bis gesunde Nägel wachsen.
  • Verbesserungen sind frühestens acht Wochen nach dem ersten Auftragen der Lösung sichtbar.

Patientenhinweise

Achten Sie bitte darauf, dass das Mittel nicht in Ihre Augen, Ohren oder auf Ihre Schleimhäute gelangt. Amorolfin Nagelkur Heumann 5 % wst.halt. Nagellack ist auch für Babys, Kleinkinder und alte Menschen geeignet. Weicht die Verordnung Ihres Arztes vom Beipackzettel ab, verwenden Sie den Nagellack entsprechend der ärztlichen Empfehlung.

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack

Indikation

  • Dieses ist ein Arzneimittel zur Behandlung von :
    • Pilzinfektionen der Nägel ohne Beteiligung der Nagelwurzel (Nagelmatrix)
    • Pilzinfektionen bei bis zu 2 Nägeln, welche sowohl die Nageloberfläche als auch die Nagelränder (wie im ersten Bild unten) befallen.
  • Der Wirkstoff ist Amorolfin (als Hydrochlorid), das zu einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die Antimykotika genannt werden.
  • Das Arzneimittel tötet eine Vielzahl von Pilzen ab, die Nagelinfektionen verursachen können. Eine Nagelpilzinfektion ist wahrscheinlich, wenn die Nägel verfärbt (weiß, gelb oder braun), dick oder brüchig sind, obwohl ihr Erscheinungsbild erheblich variieren kann

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Amorolfin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • wenn Sie unter 18 Jahre alt sind.

Dosierung von Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Erwachsene und ältere Patienten
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird das Präparat wie folgt angewendet:
      • Behandeln Sie Ihre Nägel wie nachfolgend beschrieben: Die Nägel sollten einmal pro Woche behandelt werden.
      • Einmal wöchentliche Anwendung über 6 Monate für Fingernägel und über 9 bis 12 Monate für Zehennägel.
      • Nägel wachsen langsam, sodass es 2 bis 3 Monate dauern kann, bevor Sie eine Verbesserung sehen.
      • Es ist wichtig, den Nagellack so lange anzuwenden, bis die Infektion abgeklungen und ein gesunder Nagel nachgewachsen ist.
    • Pilzinfektionen sind oft sehr hartnäckig. Es ist wichtig, den Nagellack so lange anzuwenden, bis die Infektion abgeklungen und ein gesunder Nagel nachgewachsen ist. Dies dauert in der Regel 6 Monate bei Fingernägeln und 9 bis 12 Monate bei Zehennägeln. Sie können verfolgen, wie ein gesunder Nagel nachwächst, während der erkrankte Nagel herauswächst. Die Nagelwachstumsrate beträgt etwa 1 bis 2 mm pro Monat

 

 

  • Wenn Sie das Präparat versehentlich verschlucken
    • Wenn Sie oder jemand anders versehentlich den Nagellack verschlucken, sollten Sie sofort Ihren Arzt/Apotheker oder das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen.


 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenn Sie vergessen den Nagellack zum richtigen Zeitpunkt anzuwenden, fahren Sie mit der Anwendung fort wie zuvor, sobald Sie sich daran erinnern.


 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Beenden Sie die Anwendung erst, wenn Ihr Arzt es sagt, da es sonst zu einem Neuauftreten der Infektion kommen kann.


 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Alle Arzneimittel können allergische Reaktionen hervorrufen und obwohl diese meistens mild sind, können einige schwerwiegend verlaufen. Sollte dies der Fall sein, hören Sie mit der Anwendung des Arzneimittels auf, entfernen Sie den Nagellack sofort mit Nagellackentferner oder Tupfern zur Reinigung und suchen Sie ärztlichen Rat. Das Präparat darf nicht erneut aufgetragen werden.
    • Sollten Sie eines der folgenden Symptome entwickeln, benötigen Sie dringend ärztliche Hilfe:
      • Beschwerden beim Atmen
      • Anschwellen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen
      • Schwerer Hautausschlag
    • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
      • wenn Sie an Diabetes leiden,
      • wenn Sie aufgrund eines schwachen Immunsystems in Behandlung sind,
      • wenn Sie eine schlechte Durchblutung in den Händen und Füßen haben,
      • wenn Ihr Nagel sehr stark beschädigt oder infiziert ist.
      • Wenn das Arzneimittel in Augen oder Ohren gerät, müssen diese sofort gründlich mit Wasser gespült werden. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt/Apotheker oder suchen das nächstgelegene Krankenhaus auf.
      • Bringen Sie den Nagellack nicht in Kontakt mit Schleimhäuten (z. B. Mund und Nase).
      • Nicht einatmen.
      • Tragen Sie den Lack nicht auf die Haut rund um den Nagel auf.
      • Tragen Sie undurchlässige Handschuhe, wenn Sie organische Lösungsmittel verwenden, um zu verhindern, dass der Nagellack entfernt wird.
  • Kinder und Jugendliche
    • Es liegen noch keine Erfahrungen zur Anwendung von Amorolfin Nagellack bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat.
  • Es liegen nur begrenzte Erfahrungen über die Anwendung von diesem Präparat während Schwangerschaft und Stillzeit vor.
  • Es sollte während Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden, falls es nicht eindeutig notwendig ist.

Einnahme Art und Weise

  • Vor Beginn der Behandlung:
    • Bitte schattieren Sie die von der Nagelpilzinfektion betroffenen Bereiche in der Abbildung in der Packungsbeilage. So kann man vergleichen wie Ihr Nagel ursprünglich ausgesehen hat, wenn Ihre Behandlung überprüft wird. Schattieren Sie alle drei Monate die zu der Zeit befallene Stelle, bis der infizierte Nagel vollständig ausgewachsen ist. Wenn mehr als ein Nagel betroffen ist, wählen Sie den am schlimmsten betroffenen Nagel für diese Beobachtung. Nehmen Sie die Packungsbeilage mit, wenn Sie zum Nachschauen zu Ihrem Apotheker oder zu Ihrem Fußpfleger gehen, um diese über die Behandlungsfortschritte zu informieren.
  • Die folgenden Schritte sollten für jeden betroffenen Nagel sorgfältig befolgt werden:
    • Schritt 1: Nagel feilen
      • Feilen Sie mit einer neuen Feile die erkrankten Nagelbereiche einschließlich der Nageloberfläche vorsichtig ab. Schützen Sie gesunde Nägel, während Sie dies tun, damit Sie die Infektion nicht verbreiten.
      • Achtung: Eine für befallene Nägel verwendete Nagelfeile darf nicht für gesunde Nägel verwendet werden, da sonst die Infektion weiterverbreitet wird! Um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern, sollten Sie auch darauf achten, dass außer Ihnen niemand sonst die Nagelfeilen aus Ihrem Nagelset verwendet.
    • Schritt 2: Nagel reinigen
      • Reinigen Sie die Nagelflächen mit einem Tupfer (oder Nagellackentferner). Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für jeden betroffenen Nagel.
    • Schritt 3: Lack auftragen
      • Tauchen Sie den Mehrweg-Applikator in die Nagellackflasche. Der Applikator darf vor dem Auftragen nicht am Flaschenrand abgestreift werden. Tragen Sie den Lack gleichmäßig über die gesamte Nageloberfläche auf. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden befallenen Nagel.
      • Lassen Sie jeden behandelten Nagel etwa 10 Minuten trocknen.
    • Schritt 4: Applikator reinigen
      • Der beigefügte Applikator ist wieder verwendbar. Es ist jedoch wichtig, den Applikator nach jeder Anwendung gründlich zu reinigen. Verwenden Sie dazu den gleichen Tupfer, mit dem Sie den Nagel gereinigt haben. Vermeiden Sie eine Berührung des gerade behandelten Nagels mit dem Tupfer. Verschließen Sie die Nagellackflasche gut. Entsorgen Sie den Tupfer sorgfältig.
    • Vor der weiteren Anwendung des Nagellacks zunächst den alten Lack mit einem Tupfer von den Nägeln entfernen und dann nach Bedarf nachfeilen.
    • Den Nagellack danach wie oben beschrieben auftragen.
    • Nach dem Trocknen des Nagellacks können Sie Ihre Hände und Füße wie gewohnt waschen. Wasser und Seife beeinflussen die Wirkung des Lacks nicht. Wenn Sie mit Lösungsmitteln wie Terpentinersatz oder Pinselreiniger arbeiten, müssen Sie Gummihandschuhe oder andere wasserdichte Handschuhe tragen, um den Lack auf den Fingernägeln zu schützen.

Wechselwirkungen bei Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Sie können den Nagellack anwenden, während Sie andere Arzneimittel einnehmen.
  • Anwendung zusammen mit anderen Nagelprodukten
    • Die Anwendung von kosmetischem Nagellack und künstlichen Nägeln sollte während der Behandlung mit diesem Nagellack vermieden werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

50 mg

Ammonium Methacrylat Copolymer (Typ A)
Hilfstoff
Ethanol
Hilfstoff
Ethyl acetat
Hilfstoff
n-Butyl acetat
Hilfstoff
Triacetin
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 3 ML

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Gut und preiswert

Sehr gute Alternative zum identischen Loceryl. In meiner Diabetiker Selbsthilfegruppe habe ich es mehrfach als Ersatz für Loceryl mitbestellt und man war sehr zufrieden damit. (Diab. SHG LM)

Sehr gut und günstig

Bedingt durch meinen TYP 1-Diabetes habe ich auch mit Nagelpilz zu tun. Es wird ein mal pro Woche aufgetragen und es wirkt sehr gut. Es ist mit Loceryl identisch.
LAURA

Loceryl-Wirkstoff Amorolfin 5%

Hatte einen recht großflächigen Nagelpilzbefall an der Großzehe. Der Hautarzt versprach mir einen Behandlungserfolg nur mit längerer Einnahme von Tabletten. Da ich das wegen Des Risikos von Nebenwirkungen nicht wollte, habe ich konsequent 1x die Woche mit Loceryl äußerlich behandelt. Es hat ca. 1/2 Jahr gedauert, aber es hat sich gelohnt. Der Nagelpilz ist fast 100 % verschwunden. Ich kann das Präparat nur empfehlen.

Amorolfin Heumann

hatte mit meinem Nagel große Probleme die jetzt gelöst wurden, seit 2 Wo. verwende ich das Produkt und es hilft
das gute ist, man muss es nur 1 x in der Wo. auftragen

Amorolfin Heumann

hilft sehr gut, nur 1 x in der Wo. auftragen



Generika zu Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 3 ML

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Amorolfin-ratiopharm 5% wirkstoffh. Nagellack, 3 Milliliter, ratiopharm GmbH
29,90 € 10,55 €
65 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
LOCERYL Nagellack gegen Nagelpilz Eurimpharm Arzneimittel GmbH 1 × 2.5 ml


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.