Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hametum Haemorrhoiden Salbe, 25 G, Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG 46%sparen*
Günstigster Preis: 5,91 €
Preis bisher: 11,00 €*
Ersparnis*: 46%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei Gesundshop24
Zum Shop

Preisvergleich Hametum Haemorrhoiden Salbe, 25 G

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 23,64 € / 100 g Daten vom 25.09.17 06:35
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 23,68 € / 100 g Daten vom 25.09.17 09:59
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 24,16 € / 100 g Daten vom 26.09.17 04:20
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 24,20 € / 100 g Daten vom 26.09.17 03:35
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 24,20 € / 100 g Daten vom 25.09.17 11:50
Preis kann jetzt höher sein**
6,09 €
+ Versand 3,95 €
frei ab 39,50 €
Gesamtpreis 10,04 €
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 24,36 € / 100 g Daten vom 25.09.17 16:05
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 24,56 € / 100 g Daten vom 26.09.17 03:21
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 24,64 € / 100 g Daten vom 26.09.17 03:22
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktbeschreibung zu Hametum Hämorrhoiden Salbe


Hametum Hämorrhoiden Salbe ist ein rezeptfrei in der Apotheke erhältliches Produkt der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG. Es beinhaltet den pflanzlichen Wirkstoff Hamamelis.

Vergrößerte Hämorrhoiden machen sich mit lästigem Juckreiz, Nässen, Brennen und einem starken Druckgefühl im Analbereich bemerkbar. Außerdem verspürt der Patient starke Schmerzen und hat sogar Blutungen. Als Hämorrhoiden bezeichnet man das von Blutgefäßen durchzogene ringförmige Gewebe-Polster oberhalb des Afters. Bei der Darmentleerung geben die Afterschließmuskeln nach. Die Hämorrhoiden schrumpfen, da das Blut aus ihren Blutgefäßen abfließt. So kann der Stuhl ohne Schmerzen abgesetzt werden. Danach schwillt das Hämorrhoidalpolster wieder an, sodass es den Darmausgang sicher verschließt.

Hauptursache der vergrößerten Hämorrhoiden ist zu intensives Pressen bei der Darmentleerung. Da die meisten Betroffenen noch zusätzlich an Verstopfung (Obstipation) leiden, bewirkt die Bauchpresse auf dem Toilettensitz eine Füllung der Adern in den Hämorrhoiden: Das Gewebe-Polster schwillt an, anstatt zu schrumpfen. Da das Blut dann nur unzureichend abfließen kann, leiern die Gefäße aus und bilden Aussackungen.

Wie Mediziner herausfanden, sorgen mitunter auch flüssiger Stuhlgang und häufiger Durchfall dafür, dass es zu den unliebsamen Beschwerden kommt. Bei jüngeren Patienten sind es meist werdende Mütter und Frauen in der Stillperiode, die von Hämorrhoidalleiden geplagt werden: Die Schwangerschaftshormone lockern das Bindegewebe im Unterbauch. Die sich vergrößernde Gebärmutter drückt von oben auf den Schwellkörper.

Andere Patienten verdanken ihre Hämorrhoiden ihrem zu starken Übergewicht, das den Druck im Unterleib erhöht oder, bei Sportlern, häufigem Krafttraining. Außerdem ist eine genetisch bedingte Bindegewebsschwäche oft schuld an der Entstehung von schmerzhaften Hämorrhoiden.

Der in Hametum Hämorrhoiden Salbe enthaltene Wirkstoff Hamamelis (Zaubernuss) wird bereits seit Jahrhunderten medizinisch genutzt. Schon die nordamerikanischen Ureinwohner verwendeten die Zweige, Rinde und Blätter des Strauches zur Behandlung von Entzündungen und Wunden. Hamamelis hat dank der in ihr vorkommenden Gerbstoffe eine Blutungen stillende, entzündungshemmende, juckreizlindernde und adstringierende Wirkung. Hametum Hämorrhoidensalbe ist ein Hautpflegemittel, das zur Behandlung von leichten Hämorrhoiden angewendet wird. Außerdem hilft es bei oberflächlichen Wunden und zu trockener Haut.

Bei einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff sollten Sie die Salbe nicht anwenden.
Anwendung
Vor der täglichen Anwendung der Hämorrhoidensalbe waschen Sie sich den Analbereich und trocknen ihn gut ab. Sie verschrauben den beigefügten Applikator mit der Tube, entfernen die Kappe und drücken die Tube so lange, bis die Salbe durch die seitlichen Öffnungen des Aufsatzes austritt. Sie schieben die Tube bis zum Anschlag in Ihren After und drehen sie leicht herum. Nehmen Sie den Applikator nach jeder Behandlung ab und säubern ihn mit warmem Wasser.

Zusammenfassung:
  • der Wirkstoff hat eine Blutungen stillende, entzündungshemmende, juckreizlindernde und adstringierende Wirkung
  • hilft auch bei oberflächlichen Wunden und zu trockener Haut

Produktinformation zu Hametum Haemorrhoiden Salbe, 25 G

Indikation

  • Das Arzneimittel wird angewendetzur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden.
  • Hinweis:
    • Blut im Stuhl bzw. Blutungen aus dem Darm-After-Bereich bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch den Arzt.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Hamamelis, Wollwachs oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Dosierung von Hametum Haemorrhoiden Salbe

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Das Arzneimittel wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Die Analregion sollte vor der Anwendung sorgfältig gereinigt und abgetrocknet werden.

 

  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Prinzipiell kann das Arzneimittel bis zum Abklingen der Beschwerden angewendet werden.
    • Wenn jedoch innerhalb einer Woche keine Besserung der Symptome oder sogar eine Verschlechterung eintritt, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen.
    • Eine Selbstbehandlung ohne Hinzuziehen eines Arztes sollte auch sonst den Zeitraum von 4 Wochen nicht überschreiten.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten:
    • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten:
      • Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden.

Patientenhinweise

  • Bei fortgeschrittenen Hämorrhoidalleiden und sonstigen tastbaren äußerlichen Veränderungen in der Analregion (Afterbereich) ist ein Arzt aufzusuchen.
  • Das Arzneimittel enthält Stoffe, die bei länger dauernder Anwendung im Analbereich Allergien verursachen können. Achten Sie daher besonders auf das Neuauftreten oder eine Verschlimmerung von Juckreiz, Rötung und Schwellung im behandelten Bereich. Falls Sie derartige Anzeichen bemerken, beenden Sie bitte die Anwendung und suchen Ihren Arzt auf.
  • Bei der Behandlung mit dem Arzneimittel im Genital- oder Analbereich kann es bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit von Kondomen kommen.




Schwangerschaft

  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine Erfahrungen vor.
  • Die Behandlung von Hämorrhoidalleiden mit gerbstoffhaltigen Präparaten sollte in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt über höchstens 2 Wochen erfolgen.

Einnahme Art und Weise

  • Anwendung auf der Haut bzw. rektale Anwendung.
  • Das Arzneimittel wird mehrmals täglich dünn auf die betreffenden Hautbezirke aufgetragen. Die Analregion sollte vor der Anwendung sorgfältig gereinigt und abgetrocknet werden.
  • Die Salbe kann dünn mit dem Finger oder mit dem beiliegenden Applikator aufgetragen werden. Dazu wird der Applikator fest auf die Tube geschraubt und die Kappe abgezogen. Durch Druck auf die Tube wird die Salbe soweit in den Applikator gepresst bis sie aus den seitlichen Öffnungen austritt. Danach wird der Applikator bis zum deutlichen Anschlag vorsichtig in den After eingeführt. Die Gleitfähigkeit kann durch Bestreichen des Applikators mit etwas Salbe erhöht werden. Eine ausreichende Verteilung der Salbe wird durch vorsichtiges Drehen der Tube erreicht.
  • Das Reinigen des Applikators nach Gebrauch erfolgt am besten durch Abschrauben und Reinigen mit warmem Wasser. Stecken Sie nach der Reinigung und Trocknung des Applikators die Verschlusskappe wieder auf selbigen auf.
  • Wenn Sie den Applikator entfernt haben, verschließen Sie bitte die Tube mit dem ursprünglichen Schraubverschluss, um ein Austrocknen zu verhindern.

Wechselwirkungen bei Hametum Haemorrhoiden Salbe

  • Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln bekannt.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


Cetylstearylalkohol
Hilfstoff
Citronensäure Glycerolmonooleat Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure DL-alpha-Tocopherol Lecithin
Hilfstoff
Dinatrium edetat 2-Wasser
Hilfstoff
Glycerol (mono/di/tri) [adipat, alkanoat (C6-C20) isostearat]
Hilfstoff
Kohlenwasserstoffe, mikrokristallin (C40-C60)
Hilfstoff
Paraffin, dickflüssig
Hilfstoff
Parfümöl Hamamelis
Hilfstoff
Propylenglycol
Hilfstoff
Vaselin, weiß
Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Wollwachs
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Hametum Haemorrhoiden Salbe, 25 G

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.