Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Schließen
Inotyol®-Salbe, 25 g, Brady C. KG
  • rezeptfrei
  • PZN: AT-0027594
Günstigster Preis: 4,09 €
zzgl. Versand: 4,50 €
Bei medistore
Zum Shop

Preisvergleich Inotyol®-Salbe, 25 g

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
4,09 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 45,00 €
Gesamtpreis 8,59 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Barzahlung
Grundpreis: 16,36 € / 100 g Daten vom 13.06.18 00:08
Preis kann jetzt höher sein**

Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu Inotyol-Salbe

Inotyol-Salbe ist ein Erzeugnis der C. Brady KG. Sie enthält die Wirkstoffe Ichthammolum, Hamamelis-Fluidextrakt, Zinkoxid und Titandioxid.

Indikation und Anwendung

  • Anwendungsgebiete der Salbe sind oberflächliche Wunden wie Hautrisse, offene Blasen, Hautreizungen, Schrunden, Frostbeulen, akute und chronische Hautekzeme, Verbrennungen 1. Grades (Sonnenbrand) und Abschürfungen.
  • Die in Apotheken ohne Verschreibung erhältliche Creme wirkt entzündungshemmend und juckreizlindernd und fördert die Wundheilung.
  • Außerdem eignet sich das pharmazeutische Produkt zur Anwendung bei Windeldermatitis.
  • Das Mittel legt sich wie eine Schutzschicht auf die beeinträchtigte Stelle und regt dort die Hautregeneration an.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

  • Inotyol-Salbe eignet sich nicht zur Anwendung auf Verbrennungen 2. und 3. Grades, tiefen und infizierten Wunden.
  • Außerdem sollten Sie sie nicht anwenden, wenn Sie allergisch auf die darin enthaltenen Wirkstoffe und weiteren Bestandteile reagieren.

Dosierung

  • Sie tragen die Creme ein bis zweimal täglich dünn auf das zu behandelnde Hautareal auf und verbinden die versorgte Wunde anschließend.
  • Haben Sie Hautreizungen unter den Brüsten, in der Falte des Gesäßes oder in der Leistengegend, bestreichen Sie einen Gazestreifen mit dem Arzneimittel und legen ihn in die betroffene Falte.

Patientenhinweise

  • Hat sich Ihr Zustand innerhalb von 48 Stunden nach der ersten Anwendung nicht gebessert, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen.
  • Vor dem Auftragen des Mittels muss eine Infektion der Wunde ausgeschlossen werden.

Schwangerschaft

  • Obwohl bisher keine Risiken bekannt sind, sollten Schwangere und Stillende vor dem Gebrauch der entzündungshemmenden Salbe ihren Arzt konsultieren.

Wechselwirkungen 

  • Verwenden Sie außer Inotyol-Salbe noch weitere Salben-Präparate, kann es zu einer Verringerung der Wirkung kommen.

Nebenwirkungen

  • Das in der Salbe enthaltene Lanolin (Wollwachs) kann bei allergisch reagierenden Menschen lokale Hautreaktionen verursachen.

Pflichtangaben

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu Inotyol®-Salbe, 25 g

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produktbewertung schreiben




* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.