Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

NEURODERM Pflegecreme Lipo, 100 G, INFECTOPHARM Arzn.u.Consilium GmbH
Kein Preis bekannt

Für dieses Produkt liegt kein Preis vor. Das Produkt wurde entweder vom Markt genommen oder kann nur auf Anfrage bestellt werden. Bitte wenden Sie sich an Ihre Apotheke.

Preisvergleich NEURODERM Pflegecreme Lipo, 100 G

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...



Produktinformation zu NEURODERM Pflegecreme Lipo

NEURODERM Pflegecreme Lipo ist eine Salbe, die aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung zur täglichen Basistherapie der Neurodermitis und zur Behandlung trockener und empfindlicher Haut geeignet ist. Sie wird im Gesicht und auf anderen Hautbereichen aufgetragen und eignet sich sogar zur Anwendung auf sensibler Baby-Haut.

Wirkung und Anwendungsgebiete

Mit ihrem hohen Fettanteil von 50 Prozent ist die Pflegecreme optimal für die Versorgung sehr trockener Haut geeignet. Das noch zusätzlich in einer Menge von 20 Prozent enthaltene Glycerin repariert die geschädigte Hautbarriere und bewirkt eine anhaltende Rückfeuchtung der Haut. Der Mandelöl-Anteil hat dank seines hohen Gehalts an wertvollen Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen hautberuhigende, barrierestärkende, zellschützende und zellerneuernde Eigenschaften.

Vor allem im Winter kommt es schnell zur Austrocknung der oberen Hautschicht (Epidermis). Kälte und scharfer Wind machen ihr ebenfalls zu schaffen. Die Temperatur-Unterschiede zwischen der kalten Außenluft und der warmen Heizungsluft strapazieren die empfindliche Hautbarriere noch zusätzlich. Zum Ausgleich des Feuchtigkeitsverlusts und zur Erhöhung des Lipid-Anteils in der Hautbarriere kann NEURODERM Pflegecreme Lipo verwendet werden.

Etwa vier Millionen Bundesbürger sind an einer Neurodermitis erkrankt. Die Mehrzahl von ihnen sind Kinder und Säuglinge unter sechs Monaten. Die chronisch-entzündliche Hautkrankheit, die in der medizinischen Fachsprache auch atopische Dermatitis genannt wird, zeigt sich mit einer dauerhaft trockenen, überempfindlichen Haut, die sich während der akuten Krankheitsphasen (Schübe) mit geröteten, stark juckenden Ekzemen bedeckt. Kratzt sich der Patient an der jeweiligen Stelle, verstärkt sich der Juckreiz noch. Er kann sogar so schlimm werden, dass er nachts keinen Schlaf findet. Mitunter sind die Ekzeme noch mit Schuppen bedeckt oder nässen.

Aktuell lässt sich die Hauterkrankung nur symptomatisch behandeln. Grundlage einer effizienten Neurodermitis-Behandlung ist die konsequente, tägliche Hautpflege mit dafür geeigneten Produkten (Basispflege). Mit ihrer Hilfe lassen sich die beschwerdefreie Zeit zwischen den Schüben verlängern und die Schübe in ihrem Verlauf mildern. Die genauen Ursachen der psychisch sehr belastenden Erkrankung sind noch nicht geklärt. Die Mediziner gehen jedoch von einer erblichen Veranlagung aus. Neurodermitis-Kranke haben ein übermäßig reagierendes Immunsystem und eine gestörte Hautbarriere, der wichtige Lipide und Feuchthaltefaktoren fehlen. Ihr Hautzustand kann sich durch
  • Allergene
  • Krankheitserreger
  • Tabakrauch
  • ungeeignete Hautpflegeprodukte
  • zu enge Kleidung
  • Stress
  • jahreszeitliche und klimatische Faktoren
noch verschlechtern. Bei der Stufen-Therapie der atopischen Dermatitis wird die zu trockene Haut täglich mit Basis-Pflegeprodukten behandelt, die die Hautbarriere stärken. Außerdem muss der Kranke seine Auslöser meiden. Hat er leichte Ekzeme, erhält er noch zusätzlich Salben mit milden, anti-entzündlichen und juckreizlindernden Wirkstoffen. Bei mittelschweren Hautveränderungen werden stärkere Glukokortikoide aufgetragen. Schwere Ausschläge werden außerdem noch mit Tabletten gebessert. 

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Wenden Sie die NEURODERM Pflegecreme Lipo nicht an, wenn Sie auf einen ihrer Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Sie ist für die Behandlung frühgeborener Säuglinge ungeeignet.

Dosierung

Sie tragen die Pflegecreme zwei bis sechsmal pro Tag dünn auf die jeweiligen Hautbereiche auf.

Patientenhinweise

Die Pflegecreme kann mit kortisonhaltigen Salben kombiniert werden. Lassen Sie sie gut einziehen, bevor Sie das andere Mittel auftragen. Verwenden Sie sie nicht auf offenen Wunden und nahe den Augen.

Pflichtangaben ***

Zurzeit sind leider keine weiteren Informationen verfügbar.



Erfahrungsberichte zu NEURODERM Pflegecreme Lipo, 100 G

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Alles Top

Nehme Neuroderm schon eine längere Zeit auf einer stelle wo ich eine Hautverpflanzung hatte .Hat bei mir keine Nebenwirkungen und die Hautfläche geschmeidig gehalten .Bin sehr zufrieden

Alles Top

Nehme Neuroderm schon eine längere Zeit auf einer stelle wo ich eine Hautverpflanzung hatte .Hat bei mir keine Nebenwirkungen und die Hautfläche geschmeidig gehalten .Bin sehr zufrieden





Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.