Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „OK“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Einstellungen
Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

NORTASE, 200 ST, Repha GmbH Biologische Arzneimittel 34%sparen*
(3)
  • rezeptfrei
  • PZN: 04944086
  • ersetzt Verdauungsenzyme
  • bei exokriner Pankreasinsuffizienz
  • auch für Vegetarier und Schwangere geeignet
Günstigster Preis: 54,31 €
UVP: 82,30 €*
Ersparnis*: 34%
versandkostenfrei
Bei disapo.de Versandapotheke
Zum Shop

Preisvergleich NORTASE, 200 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal Plus
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 09:01
Preis kann jetzt höher sein**
54,32 €
+ Versand 3,99 €
frei ab 59,00 €
Gesamtpreis 58,31 €
juvalis.de bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum juvalis.de Shop gehen.

Es kann in Einzelfällen produktbezogene Mengenbegrenzungen geben, um die haushaltsübliche Abgabe für bestimmte Arzneimittelgruppen mit Gefahrenpotential zu gewährleisten.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
  • Rechnung (Klarna)
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 06:10
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Nachnahme
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 09:58
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 10:02
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 06:33
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Rechnung
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 07:11
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 10:10
Preis kann jetzt höher sein**
56,91 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 56,91 €
apolux bietet viele Produkte auf medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise sind nur online gültig und auch nur, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum apolux.de Shop gehen.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
  • Rechnung (Klarna)
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,28 € / 1 Stk. Daten vom 30.07.21 10:04
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu NORTASE

Die NORTASE Kapseln sind ein Enzympräparat von Repha mit aus Reispilzen gewonnenen Verdauungsenzymen (Rizoenzymen). Diese helfen bei Verdauungsschwäche aufgrund eines Pankreasenzymmangels. NORTASE kompensiert als sogenannte Enzymsubstitution diesen Enzymmangel, sodass alle Nahrungsbestandteile wieder verdaut werden können. Typische Begleitbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl werden dadurch gemindert.

Anwendungsbereich von NORTASE

  • ersetzt Verdauungsenzyme
  • bei exokriner Pankreasinsuffizienz
  • auch für Vegetarier und Schwangere geeignet

Was ist eine exokrine Pankreasinsuffizienz (Bauchspeicheldrüseninsuffizienz)?

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) produziert für die Verdauung von Fetten, Eiweißen und Kohlenhydraten wichtige Enzyme. Ist diese Bildung von Verdauungsenzymen gestört, sprechen Mediziner von einer exokrinen Pankreasinsuffizienz (EPI). Bei dieser werden die aufgenommenen Nahrungsbestandteile lediglich ungenügend aufgespalten.

Dies führt wiederum zum einen zu einer verringerten Aufnahme von Nährstoffen mit entsprechendem Gewichtsverlust sowie zum anderen zu Beschwerden im Bereich von Magen und Darm wie Blähungen, Völlegefühl, Oberbauchschmerzen, Durchfälle und Fettstuhl.

Wie NORTASE wirkt

NORTASE enthält eine Kombination aus verschiedenen Verdauungsenzymen:
  • Rizolipase (Lipase aus Rhizopus oryzae) zur Fettaufspaltung
  • Protease (aus Aspergillus oryzae) zur Aufspaltung von Eiweißen
  • Amylase (aus Aspergillus oryzae) zum Abbau von Kohlenhydraten
Diese gleichen den der exokrinen Pankreasinsuffizienz zugrundeliegenden Enzymmangel aus und stellen sicher, dass Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate in ausreichendem Maße von Ihrem Verdauungssystem verstoffwechselt werden können. Selbst ausgeprägte Begleitbeschwerden werden so schnell und effektiv gelindert.

Wann Sie NORTASE nicht anwenden sollten

  • bei akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • während eines akuten Schubs bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • bei Schimmelpilzallergie
  • bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe des Mittels (siehe Packungsbeilage)
Sollten Sie an einer Mukoviszidose oder angeborene Stoffwechselstörung leiden, sollten Sie vor der Anwendung von NORTASE mit Ihrem Arzt sprechen.

Einnahme und Dosierung von NORTASE

Die Dosierung ist grundsätzlich davon abhängig, wie viele Enzyme Ihre Bauchspeicheldrüse noch selbst produzieren kann. Je größer Ihr Enzymmangel ausfällt, desto ausgeprägter sind Ihre Beschwerden und desto mehr NORTASE Kapseln müssen Sie zum Ausgleich einnehmen. Der Hersteller nennt folgenden Richtwert pro Tag:
  • 30.000 bis 100.000 FIP Einheiten Lipase
  • 200 bis 6.000 FIP Einheiten Amylase
  • 100 bis 300 FIP Einheiten Protease
Dies entspricht etwa 5 bis 15 Kapseln täglich, die Sie über den Tag verteilt zu Ihren Mahlzeiten und mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen sollten. Die aktiven Enzyme in den NORTASE Kapseln können bei Freisetzung in der Mundhöhle zu Schleimhautschädigungen führen. Schlucken Sie daher die Kapseln bitte unzerkaut.

Patientenhinweise

  • gut verträglich
  • auch für langfristige Anwendung geeignet
  • vegetarisch und ohne Gelatine
  • mit pflanzlicher Cellulose-Kapsel
  • Enzyme sind nicht tierischen Ursprungs

Wechselwirkungen

Die aktiven Enzyme in den NORTASE Kaspeln beeinträchtigen die Wirkung anderer Arzneimittel (Blutzuckersenker) sowie die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln (Folsäure). Besprechen Sie eine eventuelle Anpassung Ihrer Medikation am besten mit Ihrem Arzt.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Die NORTASE Kapseln enthalten Lactose (Milchzucker). Sprechen Sie bei Vorliegen einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern bitte vor der Anwendung mit Ihrem Arzt.

„Was muss ich beachten?“

In vielen Fällen genügt eine Umstellung auf eine weniger fettreiche Ernährung, um Verdauungsbeschwerden zu bessern.

Erhältliche Packungsgrößen von NORTASE

Folgende Packungsgrößen von NORTASE erhalten Sie in Ihrer örtlichen Apotheke oder online bei einer Versandapotheke:
  • 20 Kapseln
  • 50 Kapseln
  • 100 Kapseln
  • 200 Kapseln

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel NORTASE

Indikation

  • Stoffgruppe:
    • Das Arzneimittel ist ein säurestabiles Verdauungsenzympräparat pflanzlicher Herkunft. Die Wirkstoffe sind:
      • Rizolipase (Lipase aus Rhizopus oryzae)
      • Protease aus Aspergillus oryzae
      • Amylase aus Aspergillus oryzae
  • Anwendungsgebiete:
    • Das Arzneimittel wird angewendet:
      • zum Ersatz von Verdauungsenzymen bei Maldigestion (Verdauungsschwäche) infolge einer gestörten Funktion der Bauchspeicheldrüse.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie unter akuter Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) leiden
    • im akuten Schub einer chronischen Pankreatitis
    • wenn Sie allergisch gegen Schimmelpilze (Schimmelpilzallergie) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Dosierung von NORTASE

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Die Dosierung wird je nach Schwere der Erkrankung vom Arzt festgelegt. Als Richtwert kann eine tägliche Dosis von 30.000 - 100.000 FIP-Einheiten Lipase, 200 - 6.000 Einheiten Amylase und 100 - 300 Einheiten Protease empfohlen werden. Für das fettspaltende Enzym Lipase entspricht dies ca. 5 - 15 Kapseln pro Tag, die jeweils verteilt zu den Mahlzeiten (1 - 3 Kapseln pro Mahlzeit) eingenommen werden sollen.
    • Die Behandlung richtet sich auf das Ziel, ein normales Körpergewicht zu erreichen bzw. zu halten und die Stuhlgangshäufigkeit und -beschaffenheit zu normalisieren.
    • Bei Patienten mit Mukoviszidose sollte die Dosis unter Berücksichtigung von Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten die für eine angemessene Fettresorption notwendige Enzymdosis nicht überschreiten.
    • Auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten.
  • Dauer der Anwendung:
    • Die Dauer der Anwendung wird in Abhängigkeit von der Behandlungsbedürftigkeit der Erkrankung vom behandelnden Arzt festgelegt. Eine grundsätzliche Beschränkung der Behandlungsdauer besteht nicht.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Überdosierungen und Vergiftungserscheinungen sind nicht bekannt.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie bei der nächsten Einnahme nicht die doppelte Menge ein, sondern führen Sie die Einnahme - wie in der Dosierungsanleitung beschrieben - fort.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • In diesem Falle kann es zu einem Wiederauftreten der Beschwerden kommen.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen.
    • Bei Patienten mit Mukoviszidose, einer angeborenen Stoffwechselstörung, ist in Einzelfällen nach Gabe hoher Dosen von Verdauungsenzymen die Bildung von Verengungen der Krummdarm-/Blinddarmregion und der aufsteigenden Dickdarmabschnitte beschrieben worden. Bei Vorliegen von Darmverschlussähnlichen Krankheitszeichen sollte daher auch die Möglichkeit von Darmverengungen in Betracht gezogen werden.
    • Die Kapseln enthalten aktive Enzyme, die bei der Freisetzung in der Mundhöhle, z. B. durch Zerkauen, dort zu Schleimhautschädigungen (Ulzerationen der Mundschleimhaut) führen können. Es ist deshalb darauf zu achten, die Kapseln unzerkaut zu schlucken.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Es bestehen keine Bedenken gegen die Einnahme während der Schwangerschaft oder der Stillzeit.

Einnahme Art und Weise

  • Die Kapseln werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (Wasser, Saft oder lauwarmer Tee) während einer Mahlzeit oder einer Zwischenmahlzeit geschluckt.

Wechselwirkungen bei NORTASE

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Die Aufnahme von Folsäure in das Blut kann durch die Einnahme verdauungsenzymhaltiger Fertigarzneimittel vermindert sein, so dass eine zusätzliche Folsäurezufuhr erforderlich sein kann.
    • Die Wirkung der blutzuckersenkenden Arzneimittel Acarbose und Miglitol kann durch die gleichzeitige Einnahme von Verdauungsenzymen herabgesetzt werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

700 FIP-E
54 FIP-E
7000 FIP-E

Eisen (III) oxid, rot
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Lactose 1-Wasser
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu NORTASE, 200 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Nortase

Gut verträglich, hilft!

Endlich fündig geworden

Seit Jahren wunderte ich mich über zunehmend "merkwürdigen" Stuhlgang, verbunden mit vielen Beschwerden. Endlich kam ich durch einen Heilpraktiker auf Nortase. Das hat's gebracht. Es waren vor allem Fette aller Art, die ich nicht mehr verdauen konnte.

Die Tabletten sind sehr gut.I

Ich habe meine Schweineenzyme sehr stark reduziert.Die pflanzliche helfeen
sehr gut. Man kann die besser dosieren-je nach dem was man gegessen hat.
Ich nehme die schon seit einem Jahr.

Atemgeruch wie toter maus

Vor paar jahren im erwachsenen alter habe ich mumps bekommen welche auch pancreatitis macht.Ich habe aber keine verdaungsprobleme gehabt, nur atemgeruch wie toter maus bekommen,alle medizinische untersuchungen waren gleich null. ich habe uber notarse gelesen und eine packung gekauft,probiert 3 kaps am tag mit dem essen,ein wunder toter mausgeruch ist verschwunden,ich werde rest meines leben nehmen.beim apotheke kosten 200 stk 80 euro,im online apotheke 62 euro,mit rechnung zum überweisen dabei-





Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.
Sitemap / Inhaltsverzeichnis