Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Nagelpilz

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Ciclopoli gegen Nagelpilz, 6.6 ML, Almirall Hermal GmbH
ab  25,48 €
39% Ersparnis
Almirall Hermal GmbH
3.5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
6.6 Milliliter
Grundpreis: 386,06 € / 100 ml
Ciclopoli gegen Nagelpilz, 3.3 ML, Almirall Hermal GmbH
ab  15,79 €
41% Ersparnis
Almirall Hermal GmbH
3.5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
3.3 Milliliter
Grundpreis: 478,48 € / 100 ml
Canesten Extra Nagelset, 1 ST, Bayer Vital GmbH
ab  21,50 €
42% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
1 Stück
Grundpreis: 21,50 € / 1 Stk.
Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 5 ML, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
5 Milliliter
Grundpreis: 258,80 € / 100 ml
Aciclostad gegen Lippenherpes, 2 G, STADA GmbH
ab  1,23 €
75% Ersparnis
STADA GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
2 Gramm
Grundpreis: 61,50 € / 100 g
Amorolfin Nagelkur Heumann 5% wirkstoffh.Nagellack, 3 ML, Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
3 Milliliter
Grundpreis: 243,33 € / 100 ml
Canesten EXTRA, 20 G, Bayer Vital GmbH
ab  4,81 €
52% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
20 Gramm
Grundpreis: 24,05 € / 100 g
Ciclopirox Winthrop Nagellack, 3 G, Zentiva Pharma GmbH
ab  12,95 €
50% Ersparnis
Zentiva Pharma GmbH
3 Gramm
Grundpreis: 431,67 € / 100 g
Neuroderm Pflegecreme, 250 G, Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH
ab  9,40 €
33% Ersparnis
Infectopharm Arzn.U.Consilium GmbH
250 Gramm
Grundpreis: 3,76 € / 100 g
MICLAST 80mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack, 3 ML, Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH
ab  10,90 €
45% Ersparnis
Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH
4 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
3 Milliliter
Grundpreis: 363,33 € / 100 ml
Myfungar Schuhspray, 100 ML, Almirall Hermal GmbH
ab  6,92 €
30% Ersparnis
Almirall Hermal GmbH
100 Milliliter
Grundpreis: 6,92 € / 100 ml
Mykored gegen Fuß- und Nagelpilz, 70 ML, Franz Lütticke GmbH
ab  3,47 €
45% Ersparnis
Franz Lütticke GmbH
70 Milliliter
Grundpreis: 4,96 € / 100 ml
NAGEL BATRAFEN A, 5 G, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
ab  18,87 €
39% Ersparnis
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
5 Gramm
Grundpreis: 377,40 € / 100 g
Ciclocutan 80mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack, 3 G, Dermapharm AG
ab  13,95 €
46% Ersparnis
Dermapharm AG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
3 Gramm
Grundpreis: 465,00 € / 100 g
Ciclocutan 80mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack, 6 G, Dermapharm AG
ab  23,58 €
41% Ersparnis
Dermapharm AG
5 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
6 Gramm
Grundpreis: 393,00 € / 100 g
Amorolfin-ratiopharm 5% wirkstoffh. Nagellack, 5 ML, ratiopharm GmbH
ab  17,58 €
61% Ersparnis
ratiopharm GmbH
5 Milliliter
Grundpreis: 351,60 € / 100 ml
Allpresan Fuß spezial Nr7 Nageltinktur, 125 ML, Neubourg Skin Care GmbH & Co. KG
ab  7,29 €
33% Ersparnis
Neubourg Skin Care GmbH & Co. KG
125 Milliliter
Grundpreis: 5,83 € / 100 ml
Canesten Hygiene Wäschespüler, 250 ML, Bayer Vital GmbH
ab  3,92 €
44% Ersparnis
Bayer Vital GmbH
250 Milliliter
Grundpreis: 1,57 € / 100 ml
Amorocutan 50mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack, 3 ML, Dermapharm AG
ab  12,90 €
50% Ersparnis
Dermapharm AG
3 Milliliter
Grundpreis: 430,00 € / 100 ml
Loceryl Nagellack gegen Nagelpilz, 3 ML, Galderma Laboratorium GmbH
ab  20,65 €
40% Ersparnis
Galderma Laboratorium GmbH
3 Milliliter
Grundpreis: 688,33 € / 100 ml

Medikamente und Produkte bei Nagelpilz

Nagelpilz, der meist die Fußnägel betrifft, ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Sollten Sie erste Symptome feststellen, wenden Sie sich unbedingt an einen Arzt. Wird diese Erkrankung nicht richtig behandelt, kann sie schnell auch auf andere Nägel übergreifen. Zudem begünstigt ein Nagelpilz auch gleichzeitig einen Fußpilz; auf der anderen Seite kann aber auch ein Fußpilz wiederum einen Nagelpilz auslösen. In Apotheken und Reformhäusern sind frei verkäufliche Medikamente erhältlich, die bei einem Nagelpilz gut anzuwenden sind. Leider verschwindet der Nagelpilz, von dem etwa 30 Prozent der Deutschen regelmäßig betroffen sind, nicht von alleine wieder.

Für welche Medikamente sollten Sie sich bei einem Nagelpilz entscheiden?

Besonders einfach ist die Anwendung von einem speziellen Nagellack. Amorolfin oder Ciclopirox sind die Wirkstoffe, die Sie am häufigsten in einem Nagellack oder einer Tinktur finden. Solch ein Produkt können Sie allerdings nur dann verwenden, wenn die Nagelwurzel frei von einem Befall ist. Diese rezeptfrei in der Apotheke erhältlichen Lacke werden wie ganz gewöhnlicher Nagellack auf den Nagel aufgetragen. Vor dem Auftragen sollten Sie die Oberfläche Ihres Fußnagels mit einer Nagelfeile anrauen, damit die Wirkstoffe besser eindringen können.

Eine innere Behandlung von Nagelpilz ist auch mit Tabletten möglich. Diese Möglichkeit sollten Sie dann in Betracht ziehen, wenn auch die Nagelwachstumszone angegriffen ist. Terbinafin, Fluconazol oder Itraconazol sind die bekanntesten Inhaltsstoffe dieser Tabletten, die in der Regel verschreibungspflichtig sind. Ebenso einfach wie der Nagellack ist auch die Anwendung einer Creme. Die Canesten Bifonazol Creme ist sehr wirksam gegen alle Erreger von Fuß- und Hautpilz. Der Wirkstoff Bifonazol dringt unmittelbar in die betroffenen Hautschichten ein und bekämpft hier den Nagelpilz sofort. Bei Kleinkindern sollte die Creme nur nach ärztlicher Rücksprache angewandt werden. Batrafen ist eine Salbe mit dem Wirkstoff Ciclopirox, die ebenso zur äußerlichen Anwendung gedacht ist. Bei allen Cremes, Salben und Texturen sollten Sie beachten, dass diese keinesfalls mit dem Auge in Berührung kommen dürfen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie von diesen Produkten Abstand nehmen. Es ist nicht erwiesen, ob der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht. Alle Cremes, Salben und Texturen sollten Sie so lange anwenden, bis die Erkrankung vollständig abgeklungen ist. Wenn Sie Cremes mit chemischen Inhaltsstoffen nicht mögen, können Sie sich auch ein Fußbad gegen den Nagelpilz bestellen. Diese Lösung wird einfach ins warme Wasser gegeben; eine wirklich denkbar einfache Anwendung.

Alle pilzabtötenden Medikamente gegen den Nagelpilz werden als Antimykotika bezeichnet.

Grundsätzlich gilt: Nagelpilz sollte so früh wie möglich behandelt werden, damit er sich nicht auf die anderen Nägel ausbreiten kann. Fußnägel, die mit einem Nagelpilz infiziert werden, können unbehandelt sogar so dick werden, dass Ihnen Ihre Schuhe nicht mehr passen werden und das Schneiden der Nägel zur Tortur wird. Begleitend zu einer Nagelpilztherapie sollten Sie auch unbedingt Ihre Schuhe desinfizieren; im Handel ist zu diesem Zweck ein spezielles Schuhspray erhältlich.

Hausmittel gegen Nagelpilz

Vielleicht möchten Sie aber auch gänzlich auf Medikamente verzichten und den Nagelpilz mit Hausmitteln behandeln. In diesem Fall stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Apfelessig wird eine pilzabtötende Wirkung ebenso nachgesagt wie Teebaumöl. Auch von Zahnpasta, Backpulver, Knoblauch und sogar Urin gegen den Nagelpilz hört man häufig. Natürlich gibt es zu diesen Hausmitteln keine wissenschaftlichen Belege; sie sind also mit Vorsicht zu genießen. Vertrauen Sie lieber auf die frei verkäuflichen Medikamente aus der Apotheke.

Die Nagelpilzbehandlung - eine langwierige Angelegenheit

Generell gilt der Nagelpilz erst dann als besiegt, wenn der gesunde Nagel komplett nachgewachsen ist; ein wenig Geduld ist also gefragt. Der Fußnagel wächst durchschnittlich etwa 1,2 Millimeter in der Woche; eine vollständige Heilung können Sie also frühestens nach neun bis zwölf Monaten erwarten. Ist ein Fingernagel vom Nagelpilz betroffen, geht die Heilung sehr viel schneller, denn Fingernägel wachsen etwa doppelt so schnell wie Fußnägel.

Fazit

Wenn Sie die oben genannten Medikamente gegen den Nagelpilz richtig anwenden, werden Sie diese unangenehme Erkrankung sicher schnell wieder los. Sie können aber auch selbst einige Maßnahmen ergreifen, damit Sie erst gar nicht am Nagelpilz erkranken. Vermeiden Sie es zum Beispiel, im Schwimmbad oder der Sauna barfuß zu laufen. Neben einer ausreichenden Nagelpflege ist es zudem wichtig, dass Sie Ihre Socken und Handtücher bei mindestens 60 Grad Celsius waschen; so werden mögliche Erreger abgetötet. Empfehlenswert zur Vorbeugung des Nagelpilzes sind zudem gut passende Schuhe; am besten aus einem atmungsaktiven Material.

› Ratgeber: Top Beiträge