Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/ Vertriebe
Wirkstoffe
Preis
Preis max. (€):  
Kundenbewertungen

Abnehmtabletten & -kapseln

Sortierung:
Ansicht:
Zur Kompaktansicht wechseln Zur Listenansicht wechseln Zur Gallerieansicht wechseln
Orlistat HEXAL 60mg Hartkapseln, 84 ST, HEXAL AG
HEXAL AG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
84 Stück
Grundpreis: 0,22 € / 1 Stk.
formoline L112 dranbleiben, 160 ST, Certmedica International GmbH
ab  52,11 €
41% Ersparnis
Certmedica International GmbH
4.5 von 5 Sternen (bei 5 Bewertungen)
160 Stück
Grundpreis: 0,33 € / 1 Stk.
Ebbes GLS Kapseln, 60 ST, Krepha GmbH & Co. KG
ab  21,09 €
28% Ersparnis
Krepha GmbH & Co. KG
60 Stück
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
Formoline L 112, 80 ST, Certmedica International GmbH
ab  28,93 €
41% Ersparnis
Certmedica International GmbH
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
80 Stück
Grundpreis: 0,36 € / 1 Stk.
Orlistat-ratiopharm 60 mg Hartkapseln, 84 ST, ratiopharm GmbH
ab  19,50 €
60% Ersparnis
ratiopharm GmbH
84 Stück
Grundpreis: 0,23 € / 1 Stk.
Biofax classic, 120 ST, Strathmann GmbH & Co. KG
ab  23,10 €
37% Ersparnis
Strathmann GmbH & Co. KG
120 Stück
Grundpreis: 0,19 € / 1 Stk.
Cefamadar, 200 ST, Cefak KG
ab  36,58 €
Cefak KG
200 Stück
Grundpreis: 0,18 € / 1 Stk.
XLS Medical Kohlenhydrateblocker, 60 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  20,86 €
30% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
XLS Medical Fettbinder, 60 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  15,95 €
54% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,27 € / 1 Stk.
Formoline L 112, 48 ST, Certmedica International GmbH
ab  18,04 €
45% Ersparnis
Certmedica International GmbH
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
48 Stück
Grundpreis: 0,38 € / 1 Stk.
XLS Medical Max Strength, 120 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
ab  66,97 €
26% Ersparnis
Omega Pharma Deutschland GmbH
120 Stück
Grundpreis: 0,56 € / 1 Stk.
formoline mannan, 60 ST, Certmedica International GmbH
ab  18,10 €
35% Ersparnis
Certmedica International GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,30 € / 1 Stk.
CEFAMADAR, 100 ST, Cefak KG
ab  19,76 €
Cefak KG
100 Stück
Grundpreis: 0,20 € / 1 Stk.
CM3 Alginat, 50 ST, Easyway GmbH
ab  25,81 €
25% Ersparnis
Easyway GmbH
50 Stück
Grundpreis: 0,52 € / 1 Stk.
Orlistat HEXAL 60mg Hartkapseln, 42 ST, HEXAL AG
HEXAL AG
5 von 5 Sternen (bei 2 Bewertungen)
42 Stück
Grundpreis: 0,38 € / 1 Stk.
reducelle Fatburner, 30 ST, Alsitan GmbH
ab  10,58 €
34% Ersparnis
Alsitan GmbH
1 von 5 Sternen (bei 1 Bewertungen)
30 Stück
Grundpreis: 0,35 € / 1 Stk.
bioNorm Sättigungskapseln Konjak, 60 ST, Pharmarissano Arzneimittel GmbH
ab  21,63 €
38% Ersparnis
Pharmarissano Arzneimittel GmbH
60 Stück
Grundpreis: 0,36 € / 1 Stk.
Leider keine Produktabbildung vorhanden
ab  5,99 €
45% Ersparnis
Spagyra GmbH & Co. KG
10 Gramm
Grundpreis: 59,90 € / 100 g
Lactobact Metabolic, 112 ST, Hlh Bio Pharma Vertriebs GmbH
ab  27,21 €
35% Ersparnis
Hlh Bio Pharma Vertriebs GmbH
112 Stück
Grundpreis: 0,24 € / 1 Stk.
XLS-Medical Fettbinder Monatspackung, 180 ST, Omega Pharma Deutschland GmbH
Omega Pharma Deutschland GmbH
180 Stück
Grundpreis: 0,41 € / 1 Stk.

Abnehmtabletten und Kapseln

Haben Sie das eine oder andere Kilo zu viel auf den Hüften und wollen den überflüssigen Pfunden den Kampf ansagen? Dann könnten Ihnen verschiedene Tabletten und Kapseln die Diät erleichtern. Diese unterscheiden sich heute aber meistens nicht nur in Sachen Preis und Hersteller, sondern unter Umständen auch in puncto Wirkungsweise und Zusammensetzung. Doch was bedeutet das im kleinen aber entscheidenden Detail? Wir verraten Ihnen im Folgenden, was moderne "Diätpillen" wirklich können.

Abnehmtabletten: Was können sie wirklich?

Der Begriff Diätpille umfasst heute zahlreiche verschiedene Tabletten oder Kapseln, die einem das Abnehmen erleichtern können. Sie werden von verschiedenen Herstellern unter Namen wie Hexal, Formoline, Orlistat oder auch Biofax angeboten – und sie könnten eigentlich kaum verschiedener und ähnlicher zugleich sein. Denn zum einen sollen sie Sie und andere Abnehmer dabei unterstützen, unerwünschtes oder überflüssiges Gewicht zu verlieren. Zum anderen unterscheiden sie sich allerdings heute oft in ihrer Zusammensetzung und auch in ihrer Wirkungsweise. Es gibt Fettbinder, Kohlenhydratblocker oder auch Appetitzügler – und jedes dieser Mittel verspricht auf kurz oder lange spür- und sichtbare Erfolge. Doch wann ist welches Mittel für wen empfehlenswert?

Zwar mag jedes dieser Mittel hilfreich sein, ein Wundermittel, welches die Pfunde sozusagen ohne Mühen schmilzt, das gibt es allerdings immer noch nicht. Jedoch lassen sich viele der Mittel – etwa Kohlenhydratblocker und Fettbinder – gemeinsam einnehmen. Dadurch können Sie den Erfolg noch erhöhen. Appetitzügler helfen Ihnen, wie der Name es bereits andeutet, weniger zu essen – da sie das Hungergefühl unterdrücken. Fett- und Kohlehydratblocker machen es Ihnen hingegen möglich, sich halbwegs normal zu ernähren und nicht auf alles verzichten zu müssen, um an Gewicht zu verlieren. Dennoch sollten Sie während der Diät stets mit Bedacht essen. Denn wenn Sie auf die richtigen Lebensmittel setzen und an sich fett- und kohlenhydratarm essen, lässt sich die Wirkung der Tabletten und Kapseln optimieren – und Sie nehmen in Folge schneller ab.

Welche Wirkstoffe werden verwendet?

In den meisten Fällen werden bei Diättabletten die beiden Wirkstoffe Orlisan oder Chilosan verwendet. Diese sind für ihre fettbindende Wirkung bekannt. Kohlenhydratblocker bestehen heute hingegen in der Regel meistens aus dem Wirkstoff Phaseolin. Als Diätmittel verpackt, sollen diese Wirkstoffe es übergewichtigen Menschen erleichtern, ihr Gewicht gezielt und ohne die Ernährung zu stark einschränken zu müssen, zu reduzieren. Das tut sie dadurch, dass sie in den Stoffwechsel oder Verdauungsprozess des Körpers eingreifen – indem sie den Körper daran hindern diese zu verarbeiten oder diese an sich binden, sodass sie ungenutzt ausgeschieden werden können. Weil sie das tun, also weil sie in den Körper und seine Funktionen einschreiten, sollten bei der Einnahme jedoch einige Dinge beachtet werden: Und das obwohl sie rezeptfrei in der Apotheke und sogar in vielen Drogerien erhältlich sind.

Die meisten Abnehmtabletten und Kapseln sind für übergewichtige Erwachsene und gegebenenfalls auch Senioren geeignet. Jedoch sollten diese in einer körperlich guten Verfassung sein. Ist dies nicht der Fall oder liegen chronische Erkrankungen vor, sollte vor der Einnahme von Tabletten oder Kapseln zum Abnehmen unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Schwangere und Kinder sollten hingegen auf die Einnahme von Diätpillen jeglicher Art verzichten – außer der behandelnde Arzt empfiehlt es ausdrücklich und begleitet die Diät.

Das sollten Sie über die Einnahme wissen

Je nach Zusammensetzung können Diätpillen zudem eine ganze Reihe von Nebenwirkungen hervorrufen. Häufig kommt beispielsweise bei der Verwendung von Fettbindern eine nicht unbedingt gesundheitlich bedenkliche Veränderung des Stuhls vor. Der Grund ist das nahezu unverarbeitete Fett, das sich im Stuhl befindet und diesem eine breiige Konsistenz verleiht. Es können aber auch Magenschmerzen, Verdauungsstörungen, allergische Reaktionen gegen die Wirkstoffe oder Mangelerscheinungen auftreten. In drastischen Fällen kann es sogar zu Durchfall oder Stuhlinkontinenz kommen. Ähnliche Nebenwirkungen weisen zudem auch Appetitzügler oder Kohlenhydratblocker auf, da diese ebenfalls auf den Verdauungstrakt des Körpers einwirken.

Was tun, wenn es zu Nebenwirkungen kommt? Meistens sind Nebenwirkungen erst einmal kein Grund zur Panik. Setzen Sie die Mittel ab und beruhigen Sie ihren Magen- und Darm mit Tees und schonender Nahrung. Meistens stellt sich hier schnell wieder der Normalzustand ein. Ist das jedoch nach spätestens drei Tagen nicht der Fall oder sind die Beschwerden sehr stark, sollten Sie einen Arzt aufsuchen oder den Apotheker um Rat fragen. Und: Auch wenn die Mittel bei einer längeren Einnahme keine Wirkung zeigen, sollten Sie Rat einholen. Zudem sollten Sie beachten, dass Sie die meisten Diättabletten nicht länger als mehrere Wochen am Stück einnehmen sollten.

› Ratgeber: Top Beiträge