Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de
Deutschlands Preisvergleich für Medikamente:
  • Medikamente bis zu 70% günstiger kaufen
  • Schnell und unverbindlich Preise vergleichen
  • Tiefpreisgarantie bei 180 Versandapotheken
App für Smartphone » Jetzt downloaden

Günstigste Gesamtbestellung
verschiedener Produkte

Sie benötigen verschiedene Produkte? Der Merkzettel vergleicht den Gesamtpreis aller Produkte und berechnet den günstigsten Anbieter.

  • Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk., UCB Pharma GmbH
  • Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk., UCB Pharma GmbH
  • Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk., UCB Pharma GmbH
  • Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk., UCB Pharma GmbH
45%sparen

Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP

100 Stk.
  • rezeptfrei
  • Magensaftresistente Hartkapseln
  • PZN: 00940890
  • bei Eisenmangel
  • gute Aufnahme vom Körper
  • ab 6 Jahren
Wir informieren Sie per E-Mail, sobald sich der Preis ändert.
Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP

Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk.

UCB Pharma GmbH

Aktuell günstigster Preis: 10,15 €

Ab welcher Preisgrenze möchten Sie informiert werden?
Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema „Gesundheit“.

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

* Geben Sie einfach bei Ihrer Bestellung ab € Ihren Gutschein-Code an. Gilt nur für rezeptfreie Produkte (außer Bücher). Gutschein ist nicht mit anderen Geschenken oder Aktionen kombinierbar. Nur einmalig & nicht rückwirkend einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Nur online einlösbar bis 31.12.2024.

Preisvergleich

  1. 10,15 €
    Zum Shop
    eRezept
    Top-Apotheke - Lieferzeit
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • Kreditkarte
    • PayPal
    • Klarna Sofortüberweisung
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP Paul Pille – Deine Online-Apotheke
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Klarna Sofortüberweisung
      Klarna Sofortüberweisung wird angeboten
    • DHL
    + Versand 4,25 €
    Gesamtpreis: 14,40 €
    Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 18:31 2
  2. 10,15 €
    Zum Shop
    eRezept
    Top-Apotheke - Service, Lieferzeit & Webseite
    • Vorkasse
    • PayPal
    • Rechnung
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP wir leben • Apotheken
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
      ab 2 Bestellungen
    + Versand 4,25 €
    Gesamtpreis: 14,40 €
    Grundpreis: 0,10 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 19:06 2
  3. 10,50 €
    Zum Shop
    eRezept
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • PayPal
    • Rechnung (Klarna)
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP Sparmed
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Rechnung (Klarna)
      Rechnung (Klarna) wird angeboten
    • DHL
    + Versand 3,95 €
    frei ab 50,00 €
    Gesamtpreis: 14,45 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 16:34 2
  4. 10,50 €
    Zum Shop
    eRezept
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • Kreditkarte
    • Visa
    • MasterCard
    • PayPal
    • Rechnung
    • Rechnung (Klarna)
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP Pharmeo DE
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
      UnionPay
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
    • Rechnung (Klarna)
      Rechnung (Klarna) wird angeboten
    • Amazon Payments
      Amazon Payments wird angeboten
    Lieferzeit: sofort lieferbar
    • DHL
    + Versand 4,50 €
    frei ab 59,00 €
    Gesamtpreis: 15,00 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 19:05 2
  5. 10,66 €
    Zum Shop
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • Kreditkarte
    • Nachnahme
    • PayPal Checkout
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP ayvita.de
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
      1%Skonto
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Nachnahme
      Nachnahme wird angeboten
      Entscheiden Sie sich für die Zahlungsmöglichkeit per Nachnahme zahlen Sie beim Empfang der Ware den Rechnungsbetrag (inkl. etwaiger Versandkosten) und 5,90 € Nachnahmegebühr.
      Gebühr: 5,00 €
    • PayPal Checkout
      PayPal Checkout wird angeboten
    • DHL
    • DHL-Packstation
    + Versand 3,90 €
    frei ab 75,00 €
    Gesamtpreis: 14,56 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 18:31 2
  6. 10,79 €
    Zum Shop
    eRezept
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • Kreditkarte
    • Visa
    • American Express
    • MasterCard
    • PayPal
    • PayPal Express
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP Petersberg-Apotheke
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • Kreditkarte
      Kreditkarte wird angeboten
    • Visa
      Visa wird angeboten
    • American Express
      American Express wird angeboten
    • MasterCard
      MasterCard wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • PayPal Express
      PayPal Express wird angeboten
    • PayPal Checkout
      PayPal Checkout wird angeboten
    • Klarna Sofortüberweisung
      Klarna Sofortüberweisung wird angeboten
    Lieferzeit: 1 Tag
    • DHL
    • DHL-Packstation
    • DHL Express
    + Versand 4,99 €
    Gesamtpreis: 15,78 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 19:33 2
  7. 10,91 €
    Zum Shop
    eRezept
    Top-Apotheke - Service
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • PayPal
    • Rechnung (Klarna)
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP Delmed
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Rechnung (Klarna)
      Rechnung (Klarna) wird angeboten
    • DHL
    + Versand 3,95 €
    frei ab 35,00 €
    Gesamtpreis: 14,86 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 16:34 2
  8. 10,95 €
    Zum Shop
    eRezept
    Top-Apotheke - Service, Lieferzeit & Webseite
    • Vorkasse
    • Lastschrift
    • PayPal
    • Rechnung
    Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP claras-apotheke.de
    • Vorkasse
      Vorkasse wird angeboten
    • Lastschrift
      Lastschrift wird angeboten
    • PayPal
      PayPal wird angeboten
    • Rechnung
      Rechnung wird angeboten
      Bonität vorausgesetzt
    Lieferzeit: sofort lieferbar
    • DHL
    + Versand 3,85 €
    frei ab 49,00 €
    Gesamtpreis: 14,80 €
    Grundpreis: 0,11 € / 1 Stk.
    Daten vom 20.07.24 19:32 2
Favoriten Icon

Jetzt ein Konto erstellen, um Favoriten-Anbieter zu speichern

Weitere Vorteile:
  • Beliebig viele persönliche Merkzettel
  • Ihre Bestellungen im Überblick

Sie können sich auch mit anderen Accounts anmelden:

Sie haben bereits ein Konto?

Jetzt anmelden

Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.medizinfuchs.de/newsletter-abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Siegel Datensicherheit SSL Siegel Comodo SW

Gibt die aktuelle durchschnittliche Lieferzeit in Werktagen nach einer Bestellung beim Anbieter an.

Die Angabe der Bestelldauer basiert auf den bei medizinfuchs abgegebenen Anbieter-Bewertungen zu Bestellungen, die innerhalb der letzten 4 Wochen erfolgt sind.

Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.

Produktdetails & Pflichtangaben 3

Indikation

  • Das Arzneimittel ist ein orales Eisenpräparat gegen Eisenmangel.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei Eisenmangel, insbesondere Eisenmangelanämie, während der Schwangerschaft und Stillzeit; im Kindesalter; bei eisenarmer Diät, nach chronischen und akuten Blutverlusten.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Eisen oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie eine Speiseröhrenverengung haben.
    • wenn Sie unter einer erblichen Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) leiden.
    • wenn Sie unter Eisenüberladung (chronische Hämolysen, Thalassämie, andere Hämoglobinopathien) leiden.
    • wenn Sie unter Eisenverwertungsstörungen (z. B. sideroachrestische Anämie, Bleianämie) leiden.
    • wenn Sie wiederholt oder chronisch Bluttransfusionen erhalten.
    • von Kindern unter 6 Jahren.
    • von Kindern ab 6 Jahren und älter mit einem Körpergewicht unter 20 kg.

Dosierung von Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Für alle Altersgruppen, Gewichtsklassen und Dosierungsgruppen sollte die Dosierung entsprechend den Bedürfnissen des Patienten angepasst und die Reaktion der klinischen Variablen (z. B. Hämoglobin, Ferritin, Transferrin) sollte von Ihrem Arzt überwacht werden.
  • Eine tägliche Dosis von 5 mg Fe2+/kg Körpergewicht sollte nicht überschritten werden
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
    • bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren (mit mindestens 20 kg Körpergewicht):
      • 1 magensaftresistente Hartkapsel täglich.
    • bei ausgeprägtem Eisenmangel bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahren oder 50 kg Körpergewicht in der Anfangsphase:
      • 2 bis 3 magensaftresistente Hartkapseln täglich, die über den Tag verteilt einzunehmen sind.
    • Anwendung bei älteren Patienten
      • Es liegen keine klinischen Daten, dass bei älteren Patienten eine Dosisanpassung erforderlich ist, vor.
    • Anwendung bei Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen
      • Es liegen keine klinischen Daten, dass bei Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen eine Dosisanpassung erforderlich ist, vor.
      • Das Präparat sollte mit Vorsicht bei Patienten mit Leberfunktionsstörungen und bei Patienten, die an Alkoholismus leiden, angewendet werden.
      • Bei Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen, die Erythropoetin benötigen, sollte Eisen intravenös verabreicht werden.
    • Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
      • Das Arzneimittel darf bei Kindern im Alter unter 6 Jahren (bei einem Körpergewicht von weniger als 20 kg) nicht angewendet werden.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Anwendung bestimmt der Arzt.
    • Das Auffüllen der Körpereisenspeicher dauert üblicherweise - abhängig vom Schweregrad der Blutarmut und den individuellen Gegebenheiten - zwischen 3 bis 6 Monaten.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen haben, sollten Sie umgehend einen Arzt informieren.
    • Bei einer beabsichtigten oder versehentlichen Überdosierung treten die in Kategorie „Nebenwirkungen" beschriebenen Symptome verstärkt in den Vordergrund. Sollte es zu einer Überdosierung mit klinischen Zeichen einer Vergiftung kommen, wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.
    • Eine Überdosierung kann vor allem bei Kindern Vergiftungen verursachen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
    • Sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels versehentlich ein- oder mehrmals vergessen haben, so verlängert sich hierdurch die Gesamttherapiedauer.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen, ist der Therapieerfolg gefährdet.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.
    • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
      • wenn Sie an bestehenden Erkrankungen des Verdauungstraktes wie chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Darmverengungen, Ausstülpungen des Darmes (Divertikeln), Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Magen- und Darmgeschwüren leiden. Das Auftreten und die Schwere von Schäden an der Magen-Darm-Schleimhaut sind abhängig von der lokalen Konzentration freier Eisen-Ionen. Auf Grund der speziellen Darreichungsform des Präparates werden hohe lokale Wirkstoffkonzentrationen vermieden und mögliche Schleimhautschäden minimiert.
      • bei älteren Menschen mit zunächst nicht erklärbarem Eisenmangel bzw. Blutarmut. Hier muss sorgfältig nach der Ursache des Eisenmangels bzw. der Blutungsquelle gesucht werden.
      • wenn Sie an einer schweren sowie chronischen Nierenerkrankung leiden und Erythropoetin benötigen, dann sollte Ihnen Eisen intravenös verabreicht werden, da oral verabreichtes Eisen bei urämischen Individuen schlecht aufgenommen wird.
      • wenn Sie an Leberfunktionsstörungen und/oder an Alkoholismus leiden.
      • vor allem bei Kindern, da Eisenpräparate zu einer Vergiftung führen können.
    • Hinweis
      • Verfärbungen der Zähne können bei einer Behandlung mit dem Arzneimittel auftreten. Gemäß der wissenschaftlichen Literatur können sich diese Zahnverfärbungen spontan nach Absetzen des Arzneimittels zurückbilden oder müssen durch Verwendung einer schleifenden Zahnpasta oder durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Da in der Schwangerschaft und während der Stillzeit ein erhöhter Bedarf an Eisen für den Körper besteht, ist während dieser Zeit besonders sorgfältig darauf zu achten, dass das Präparat regelmäßig in der vom Arzt festgelegten Dosierung eingenommen wird.
  • Fortpflanzungsfähigkeit
    • Es liegen keine Daten zur Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfähigkeit im Zusammenhang mit der Anwendung des Präparates beim Menschen vor.

Einnahme Art und Weise

  • Nehmen Sie das Arzneimittel unzerkaut mit ausreichend Wasser (vorzugsweise 1 Glas) ein.
  • Die Einnahme sollte entweder morgens nüchtern (ca. 1 Stunde vor dem Frühstück) oder in ausreichendem Abstand von etwa 2 Stunden vor oder nach einer Mahlzeit erfolgen.
  • Falls Probleme beim Schlucken bestehen oder ein Verschlucken der Kapsel nicht gewünscht ist, kann der Inhalt der Kapsel auch ohne die Kapselhülle eingenommen werden. Hierzu zieht man mit beiden Händen die Kapselhüllen über einem Löffel vorsichtig auseinander und sammelt den Kapselinhalt in dem Löffel. Nach der Einnahme des Kapselinhalts soll genügend Wasser getrunken werden.

Wechselwirkungen bei Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
    • Eisen hemmt die Aufnahme vieler Arzneimittel. Der Zeitabstand zwischen der Einnahme des Präparates und den folgenden Arzneimitteln sollte so lang wie möglich sein. Halten Sie mindestens einen Zeitabstand von 2 Stunden ein.
    • Verstärkung der Wirkung und mögliche Verstärkung von Nebenwirkungen
      • Schmerz- und Rheumamittel (z. B. Salicylate und Phenylbutazon) können eine schleimhautreizende Wirkung im Magen-Darm-Trakt von diesem Präparat verstärken.
      • Die gleichzeitige Verabreichung von intravenösen eisenhaltigen Arzneimitteln zusammen mit oralen Darreichungsformen von Eisen kann einen Abfall des Blutdrucks (Hypotonie) oder auch einen Kollaps auf Grund der zu schnellen Eisen-Freisetzung und Sättigung des Transferrins hervorrufen. Die Kombination wird nicht empfohlen.
    • Abschwächung der Wirkung
      • Bei gleichzeitiger Verabreichung von Eisen mit Bisphosphonaten (Arzneimittel zur Behandlung der Osteoporose) wird sowohl die Aufnahme von Eisen als auch die Aufnahme der Bisphosphonate vermindert.
      • Colestyramin oder Ca2+-, Mg2+-, Al3+-haltige Arzneimittel (z. B. Antazida, Calcium- und Magnesiumsalze zur Substitution) hemmen die Aufnahme von Eisen.
      • Penicillamin, orale Goldverbindungen, L-Methyldopa, Levodopa und L- Thyroxin werden bei gleichzeitiger Verabreichung von Eisen schlechter aufgenommen.
      • Protonenpumpenhemmer (Arzneimittel, die die Bildung von Magensäure vermindern) wie z. B. Omeprazol können die Aufnahme von oralem Eisen vermindern. Daher kann eine Dosisanpassung oder der Austausch durch ein intravenös verabreichtes eisenhaltiges Arzneimittel erforderlich sein. Es liegen keine Daten aus klinischen Studien vor.
      • Die Aufnahme von Fluorchinolonen (bestimmte Antibiotika, z. B. Ciprofloxacin, Levofloxacin, Norfloxacin, Gatifloxacin und Ofloxacin) wird bei gleichzeitiger Gabe von Eisen stark vermindert. Fluorchinolone sollten mindestens 2 Stunden vor oder mindestens 4 Stunden nach diesem Präparat eingenommen werden.
      • Bei gleichzeitiger oraler Verabreichung von Eisen mit Tetracyclinen (bestimmte Antibiotika, z. B. Doxycyclin) wird sowohl die Aufnahme von Eisen als auch die Aufnahme der Tetracycline vermindert. Die Verabreichung von Doxycyclin zusammen mit diesem Präparat sollte vermieden werden. Zwischen der Einnahme von diesem Präparat und Tetracyclinen außer Doxycyclin sollte ein Abstand von mindestens 3 Stunden eingehalten werden.
    • Hinweis
      • Die heute üblichen Tests auf Blutspuren im Stuhl können falsch negativ ausfallen.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • In pflanzlichen Nahrungsmitteln (z. B. Getreideprodukten und Gemüse) enthaltene Substanzen, die mit Eisen Komplexe bilden (z.B. Phytate, Oxalate und Phosphate, sowie Bestandteile von Kaffee, Tee, Milch und Colagetränken hemmen die Aufnahme von Eisen ins Blut.
    • Calcium-haltige Nahrungsmittel und Getränke sollten unabhängig von diesem Arzneimittel eingenommen werden, da bei einer gleichzeitigen Einnahme die Aufnahme von Eisen vermindert wird.
    • Der Zeitabstand zwischen der Einnahme von diesem Arzneimittel und den zuvor genannten Nahrungsmitteln und Getränken sollte so lang wie möglich sein. Halten Sie mindestens einen Zeitabstand von 2 Stunden ein.
Quelle: ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH3

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Wirkstoffe & Inhaltsstoffe

Eisen (II) glycin sulfat Komplex
283,83 mg
Eisen (II) Ion
50 mg
2-Acetyltriethylcitrat
Hilfstoff
Ascorbinsäure
Hilfstoff
Cellulose, mikrokristallin
Hilfstoff
Eisen (II,III) oxid
Hilfstoff
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Hilfstoff
Eisen (III) oxid
Hilfstoff
Eudragit L 100 - 55
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Hyprolose
Hilfstoff
Hypromellose
Hilfstoff
Natrium dodecylsulfat
Hilfstoff
Polysorbat 80
Hilfstoff
Talkum
Hilfstoff
Titan dioxid
Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
1 mmol Hilfstoff
Gesamt Natrium Ion
mg Hilfstoff

Produktinformation zu ferro sanol® duodenal mite 50 mg Kapseln

Geprüft durch Apothekerin Hazal Köse

Inhalt pharmazeutisch geprüft durch

Apothekerin Hazal Köse
Bei den ferro sanol® duodenal mite 50 mg Kapseln handelt es sich um ein apothekenpflichtiges Arzneimittel der UCB Pharma GmbH. Entwickelt wurde das Produkt für die unterstützende Behandlung von isoliertem Eisenmangel. Zu den primären Anwendungsgebieten zählt die sogenannte Eisenmangelanämie, die in erster Linie durch einen erhöhten Blutverlust hervorgerufen wird.

Anwendungsbereich der ferro sanol® duodenal mite 50 mg Kapseln

ferro sanol duodenal mite wird angewendet zur Behandlung des Eisenmangels oder Eisenmangelanämie.

Wirkstoff 

Die Wirkstoffformel der magensaftresistenten Hartkapseln setzt sich aus einem hochdosierten Eisen(II)-Glycin-Sulfat-Komplex zusammen. Eisen ist an vielen verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt, u.a. an der Bildung der roten Blutkörperchen.
Eisenmangel ist ein verbreitetes Leiden, das immer dann entsteht, wenn der Bedarf an dem essentiellen Vitalstoff höher als die Aufnahme ist. Zu den Ursachen zählen beispielsweise Blutverluste infolge von Verletzungen. Frauen sind vor allem während der Menstruation sowie in Schwangerschaft und Stillzeit gefährdet. Auch im Kindesalter ist die Anämie keine Seltenheit. Darüber hinaus kann eine unzureichende Versorgung mit Eisen über die Ernährung sowie eine grundsätzliche Störung der Eisenaufnahme für den Mangel verantwortlich sein. Eine Unterversorgung an dem essentiellen Vitalstoff äußert sich in einer Vielzahl an Beschwerden, darunter Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Blässe und einer erhöhten Infektanfälligkeit.

Gegenanzeigen

Für Kinder mit einem Körpergewicht, das unter 20 kg liegt, ist das Arzneimittel nicht geeignet. In der Regel betrifft dies die Altersgruppe unter 6 Jahren.
Nicht angewendet werden darf das Präparat bei einer nachgewiesenen Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe.

Dosierung und Anwendung 

Das Arzneimittel ist für Kinder ab 6 jahen und Erwachsene geeignet. In der Schangerschaft und Stillzeit kann das Präparat eingenommen werden, bei Fragen kann mit einem Arzt oder Apotheker zuvor gesprochen werden.
Die Einnahme erfolgt unzerkaut mit einem Glas Wasser entweder etwa 1 Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen oder in einem zeitlichen Abstand zu einer Mahlzeit von mindestens 2 Stunden.

Dosierungsempfehlung laut Gebrauchsinformation:
  • Erwachsene und Kinder ab dem 6. Lebensjahr mit einem Körpergewicht von mindestens 20 kg: 1-mal täglich 1 Hartkapsel
  • Jugendliche ab 15 Jahren oder 50 kg Körpergewicht und Erwachsene: 2 bis 3-mal täglich 1 Kapsel, Tageshöchstdosis: 3 Kapseln

Bei schwerem Eisenmangel kann die Tagesdosis bei Erwachsenen und Jugendlichen ab dem 15. Lebensjahr bzw. einem Körpergewicht über 50 kg auf 2 bis 3 Hartkapseln erhöht werden.

Hinweise

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Beipackzettel.

Wird oft zusammen gekauft

48,30 € 29,65 €
38 % Ersparnis 1
Bei kosmedi24.de
Zum Shop Auf den Merkzettel

Bestseller aus Kategorie

Kunden kaufen auch

Erfahrungsberichte zu Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP, 100 Stk.

Die Produktbewertungen zu Ferro Sanol duodenal mite 50mg magensaftres. HKP beinhalten die persönlichen Erfahrungen der Medizinfuchs-Nutzer. Sie dienen nicht als Ersatz für eine persönliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

Sitemap / Inhaltsverzeichnis

Sicherheit & Vertrauen