Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 609 889 902 Mo-Fr: 10-15 Uhr

nach oben

Hersteller/Vertrieb
Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
Packung
24 Stück
Verschreibungspflicht
rezeptfrei
PZN
04960257
Indikation

Das Präpart besteht aus hustenreizstillenden Lutschpastillen (Antitussivum). Es wird angewendet bei: Reiz- und Krampfhusten (trockener,…

Günstigster Preis
3,71 €
UVP
6,90 €
46% Ersparnis*
Versandkosten
zzgl. Versand: 4,95 €

Sie benötigen ver-
schiedene Produkte?

Der Merkzettel
berechnet den
günstigsten Anbieter für
die Gesamtbestellung.

Hier bestellen
Bei Pharmeo.de
auf den Merkzettel

Preisvergleich LARYLIN Husten Stiller Lutschpastillen, 24 ST

Sortieren nach: Einzelpreis | Gesamtpreis
Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
3,71 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 8,21 €
HINWEIS: Die Versandapotheke "pharmeo.de" bietet
spezielle/günstigere medizinfuchs-Preise an, die nur über die Bestell-Vermittlung von medizinfuchs.de in den
Apotheken-Shop wirksam werden.

› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 17:15
Preis kann jetzt höher sein**
3,71 €
+ Versand 4,95 €
frei ab 75,00 €
Gesamtpreis 8,66 €
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,15 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 06:18
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Finanz-/Ratenkauf
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 10:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 07:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Lastschrift
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 15:30
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 15:16
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Rechnung
  • Vorkasse
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 15:31
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Barzahlung
Grundpreis: 0,16 € / 1 Stk. Daten vom 05.12.16 03:46
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
111 weitere Apotheken und Shops anzeigen


Sie benötigen Ihre Produkte noch heute?
Lokale Apotheken in der Nähe finden


Produktinformation zu LARYLIN Husten Stiller Lutschpastillen, 24 ST

Indikation

  • Das Präpart besteht aus hustenreizstillenden Lutschpastillen (Antitussivum).
  • Es wird angewendet bei:
    • Reiz- und Krampfhusten (trockener, unproduktiver Husten) Irritationen und Reizungen der oberen Atemwege.

Kontraindikation

  • Die Hustenpastillen dürfen nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Dropropizin oder einem der sonstigen Bestandteile sind,
    • von Patienten mit schweren Herz- und Kreislaufbeschwerden,
    • von Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion,
    • von Kindern unter 12 Jahren,
    • wenn Sie schwanger sind oder stillen,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber ätherischen Ölen (Eucalyptusöl, Levomenthol, Citronenöl, Pfefferminzöl, Anisöl) oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sind,
    • wegen des Gehalts an Levomenthol, Eucalyptusöl und Pfefferminzöl von Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bis zu 3-mal täglich 1-2 Lutschpastillen (20-40 mg Dropropizin). Die tägliche Dosis darf 6 Lutschpastillen (120 mg Dropropizin) nicht überschreiten.
    • Jugendliche ab 12 Jahren sollten dabei nicht mehr als 1-2 mg Dropropizin pro kg Körpergewicht erhalten.
    • Bei älteren Patienten ist Dropropizin vorsichtig zu dosieren.
  • Dauer der Anwendung:
    • Bei Patienten, bei denen der Husten im Anschluss an eine Atemwegsinfektion innerhalb einer Woche nicht weitgehend verschwindet, ist der Arzt aufzusuchen. Ohne Befragen des Arztes sollen die Pastillen nicht länger als 14 Tage in der genannten Dosierung eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten:
    • Überdosierungen sind bisher nicht bekannt geworden. Es kann davon ausgegangen werden, dass Dropropizin bis zur Gesamtdosis von 600 mg (30 Pastillen) ohne wesentliche Gefahren vertragen wird. Sollten Symptome auftreten, so könnte es sich gemäß der Erfahrungen im Tierversuch vor allen Dingen um Müdigkeit bei extremer Überdosierung (mehrere Packungen), aber auch um Krampfanfälle handeln. Letztere müssen symptomatisch behandelt werden.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Wenn Sie vergessen haben, das Präparat zur vorgesehenen Zeit einzunehmen, holen Sie dies nach, sobald es Ihnen möglich ist. Die nächste Einnahme soll dann wieder zum vorgesehenen Zeitpunkt erfolgen.
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
    • Bitte brechen Sie die Therapie mit dem Präparat nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab, sofern die Einnahme auf ärztliche Verordnung erfolgte.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Präparates ist erforderlich:
    • Bei mit erheblicher Schleimproduktion einhergehendem Husten ist die hustenreizstillende Behandlung unter strenger Nutzen/Risiko-Abwägung mit besonderer Vorsicht durchzuführen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Da bei einzelnen Patienten nach Einnahme des Präparates Müdigkeit beobachtet wurde, kann das Verhalten im Straßenverkehr sowie bei der Bedienung von Maschinen beeinträchtigt sein.
    • Diese Beeinträchtigungen können durch die Einnahme von Schlaf- und Beruhigungsmitteln und durch Alkohol verstärkt werden.

Schwangerschaft

  • Während der Schwangerschaft sowie in der Stillzeit darf das Präparat nicht eingenommen werden, da Erfahrungen über Nebenwirkungen während der Schwangerschaft und beim Neugeborenen nicht vorliegen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Pastillen sollen gelutscht werden.
  • Eine abendliche Einnahme ist sinnvoll, da ein Reizhusten im Verlauf auch kurzfristig in eine produktive Form übergehen kann.

Wechselwirkungen

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Eine mögliche Verstärkung der blutdrucksenkenden Wirkung bei der gleichzeitigen Einnahme von Antihypertensiva ist nicht ausgeschlossen.
  • Das Medikament ist nicht gleichzeitig mit Alkohol, sedierenden Pharmaka bzw. blutdrucksenkenden Arzneimitteln anzuwenden.
  • Bei Einnahme des Präparates zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
    • Die Pastillen sind nicht zusammen mit Alkohol einzunehmen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe


alpha-Tocopherol
Hilfstoff
Anisöl
Hilfstoff
Betacaroten
Hilfstoff
Citronenöl
Hilfstoff
Citronensäure, wasserfrei
Hilfstoff
Eucalyptusöl
Hilfstoff
Gelatine
Hilfstoff
Glucose Lösung
Hilfstoff
  = Glucose
900 mg Hilfstoff
Levomenthol
Hilfstoff
Maiskeimöl
Hilfstoff
Maisstärke
Hilfstoff
Natrium chlorid
Hilfstoff
Palmitoyl ascorbinsäure
Hilfstoff
Pfefferminzöl
Hilfstoff
Saccharin Natrium 2-Wasser
Hilfstoff
Saccharose
1 g Hilfstoff
  = Kohlenhydrate
0,2 BE Hilfstoff
Wasser, gereinigt
Hilfstoff
Orangen Aroma, 54557-DO, Givaudan
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu LARYLIN Husten Stiller Lutschpastillen, 24 ST

Es sind noch keine Erfahrungsberichte vorhanden.
Helfen Sie anderen Nutzern und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht!

Produkterfahrungsbericht schreiben

Bitte beachten Sie dazu › unsere Netiquette.

anonym (oder melden Sie sich hier an)
Mehr Produkte aus den Kategorien
› Produkte
     › Erkältung & Immunsystem
          › Husten & Bronchitis
               › Hustenstiller
               › Trockener Husten
* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.