Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, um Ihnen weitere Angebote (Marketing) zu unterbreiten. Sie können selbst entscheiden, ob wir Cookies verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Weitere Infos: Datenschutzerklärung

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr

nach oben

Calcimagon D3, 180 ST, Takeda GmbH 35%sparen*
(1)
  • rezeptfrei
  • PZN: 01128682
  • zur Vorbeugung & Behandlung von Mangelerscheinungen
  • mit Calciumcarbonat & Colecalciferol (Wirkstoffe)
  • praktische Darreichungsform als Kautablette
Günstigster Preis: 24,10 €
Preis bisher: 37,16 €*
Ersparnis*: 35%
zzgl. Versand: 3,95 €
Bei Meine OnlineApo
Zum Shop

Preisvergleich Calcimagon D3, 180 ST

Bewertung
Zahlungsarten
Versand nach
Versand mit
Sonstiges

Apotheken und Shops werden geladen, bitte warten ...

Wird geladen ...
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 04:40
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,13 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 05:32
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Kreditkarte
  • Visa
  • American Express
  • MasterCard
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 05:10
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 18:33
Preis kann jetzt höher sein**
24,81 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 24,81 €
DocMorris bietet viele Produkte auf Medizinfuchs zu Sonderpreisen an. Diese Sonderpreise werden Ihnen nur berechnet, wenn Sie über die Medizinfuchs-Seite zum DocMorris-Shop gehen. Die Sonderpreise sind nicht mit anderen Vorteilscodes oder Gutscheinen kombinierbar. Bei Eingabe eines Vorteils- oder Gutscheincodes im Warenkorb von DocMorris kann daher ein höherer Preis berechnet werden.
› Weitere Hinweise
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Paydirekt
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 05:04
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
  • PayPal Express
  • PayPal One Touch
  • PayPal Plus
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 13.07.20 18:39
Preis kann jetzt höher sein**
24,83 €
+ Versand 4,50 €
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 29,33 €
  • PayPal
  • Amazon Payments
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • Visa
  • MasterCard
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 05:41
Preis kann jetzt höher sein**
  • PayPal
Grundpreis: 0,14 € / 1 Stk. Daten vom 14.07.20 05:36
Preis kann jetzt höher sein**

Apotheken und Shops werden geladen ...
Newsletter

Newsletter

Melden Sie sich an und erhalten Sie noch mehr Rabatte, Gutscheine und Infos

Mit dem Klick auf „Anmelden“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein.


Produktinformation zu Calcimagon®-D3 500 mg/ 400 I.E. Kautabletten

Bei Calcimagon®-D3 500 mg handelt es sich um ein Produkt der TAKEDA GmbH. Mit seinem kraftvollen Wirkstoff-Duo aus Colecalciferol und Calciumcarbonat dient es sowohl der Prävention als auch der Therapie von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen. Die Darreichungsform als Kautablette macht das apothekenpflichtige Vitalstoffpräparat zu einem wertvollen und unkomplizierten Begleiter auf Reisen.

Indikation/Anwendung von Calcimagon®-D3 500 mg

Sowohl Calcium als auch Vitamin D3 sind für den Aufbau und den Erhalt gesunder Knochen unentbehrlich. Ein Mangel an diesen wichtigen Substanzen kann ernste Erkrankungen nach sich ziehen. Bei Osteoporose beispielsweise werden die Knochen immer dünner und poröser.


Das Resultat ist eine überdurchschnittlich hohe Anfälligkeit für Knochenbrüche (Frakturen). Die rechtzeitige und regelmäßige Einnahme von Calcimagon®-D3 500 mg vermag dieses Szenario zu verhindern. Als präventive und therapeutische Maßnahme wird es unter anderem bei besonderen Risikogruppen mit erhöhtem Bedarf wie beispielsweise bei älteren Menschen angewendet. Auch im Rahmen der Behandlung von Osteoporose-Patienten erweist sich das Vitalstoffpräparat als sinnvolle Ergänzung.

Kontraindikation/Gegenanzeigen

Bei Patienten mit einer nachgewiesenen Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe darf das Vitalstoffpräparat nicht angewendet werden.


Im Rahmen der Behandlung können Nebenwirkungen wie Durchfall, Verstopfung, Übelkeit und andere Beschwerden auftreten. Setzen Sie das Arzneimittel in diesem Fall ab und konsultieren Sie schnellstmöglich einen Arzt.

Vergleichbares gilt bei Symptomen, die auf einen erhöhten Calciumgehalt im Blut, im Fachjargon Hyperkalzämie genannt, verweisen. Dieser kann unter anderem durch die Verabreichung hoher Calciumdosen entstehen und äußert sich beispielsweise in Krankheitszeichen wie Appetitlosigkeit und extremem Durstgefühl.

Inhaltsstoffe der Calcimagon®-D3 500 mg/400 I.E. Kautabletten

Der Wirkstoffkomplex des apothekenpflichtigen Arzneimittels setzt sich aus einem Trockenkonzentrat aus Colecalciferol (4 mg) sowie Calciumcarbonat (1250 mg) zusammen.


Die verwendeten Hilfsstoffe lauten:
Sucralose, Zitronen-Aroma, Magnesium stearat, Natrium ascorbat, mittelkettige Triglyceride, modifizierte Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Natrium ascorbat, Glycerol(mono/di)fettsäureester(C18), Xylitol, Saccharose, Isomalt, DL-α-Tocopherol und Povidon.

Dosierung/Darreichungsform der Calcimagon®-D3 500 mg/400 I.E. Kautabletten

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei zweimal täglich einer Kautablette. Die Tabletten können je nach persönlichen Vorlieben gekaut oder gelutscht werden.


Setzen Sie, sollten Sie eine Einnahme vergessen haben, die Behandlung wie gewöhnlich fort, ohne die Dosis zu steigern.
Die hier angegebene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Hinweis: Achten Sie parallel zu der Einnahme der Kautabletten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ist.

Pflichtangaben ***

PDFBeipackzettel Calcimagon D3

Indikation

  • Bei dem Arzneimittel handelt es sich um Kautabletten, die Calcium und Vitamin D3 enthalten - zwei wichtige Substanzen für den Knochenaufbau.
  • Das Arzneimittel wird eingenommen:
    • zur Vorbeugung und Behandlung eines Calcium- und Vitamin-D-Mangels bei älteren Menschen
    • als Ergänzung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie für Patienten, bei denen das Risiko eines Vitamin-D- und Calciummangels besteht.

Kontraindikation

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Calcium, Vitamin D oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • wenn Sie einen zu hohen Calciumgehalt im Blut oder Urin haben
    • wenn Sie calciumhaltige Nierensteine haben
    • wenn die Funktion Ihrer Nieren gestört ist
    • wenn der Vitamin-D-Gehalt Ihres Blutes zu hoch ist.

Dosierung von Calcimagon D3

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die übliche Dosis ist zweimal täglich eine Tablette.
  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie möglicherweise eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben als Sie sollten, sprechen Sie bitte unverzüglich mit Ihrem Arzt oder Apotheker.
    • Zu den Symptomen einer Hyperkalzämie (erhöhter Calciumgehalt des Blutes) zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Muskelschwäche, Benommenheit und Verwirrtheit, extremes Durstgefühl, übermäßige oder ungewöhnlich starke Urinproduktion und/oder häufiges Wasserlassen und Knochenschmerzen.
  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich,
    • wenn bei Ihnen eine Langzeitbehandlung erfolgt
    • bei beeinträchtigter Nierenfunktion oder einer starken Neigung zu Nierensteinbildung
    • wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Krankheit des Immunsystems, die zu einem erhöhten Vitamin-D-Spiegel im Körper führen kann)
    • bei Immobilisation mit Osteoporose (durch längere Immobilisation verursachte Osteoporose)
    • bei Einnahme anderer Vitamin-D oder Calciumpräparate. Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D können zu einer signifikanten Erhöhung des Calciumspiegels im Blut führen und schädliche Nebenwirkungen hervorrufen. Derartige Präparate dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht zusammen eingenommen werden
    • wenn Sie an Phenylketonurie leiden.
    • Es liegt im Ermessen Ihres Arztes, ob unter diesen Umständen ein Calcium- und/ oder Vitamin-D3-Präparat angewendet werden kann.
    • Wenn Sie das Arzneimittel ohne ärztliche Verordnung anwenden, sollten Sie bei einer Anwendungsdauer von mehr als einem Monat stets Ihren Arzt konsultieren.
    • Wenn Sie das Arzneimittel bei Osteoporose anwenden, wird empfohlen, vor Behandlungsbeginn den Calciumspiegel im Blut (Kalzämie) bestimmen zu lassen.
    • Im Falle einer Langzeitbehandlung muss der Calciumgehalt des Blutes regelmäßig kontrolliert werden.
    • Je nach Ergebnis entscheidet sich Ihr Arzt unter Umständen dafür, die Dosis zu verringern oder die Behandlung abzubrechen.
    • Das Arzneimittel ist nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen durchgeführt. Ein nachteiliger Effekt ist jedoch unwahrscheinlich.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
    • Während der Schwangerschaft sollte die tägliche Einnahme 1500 mg Calcium und 600 I.E. Vitamin D nicht überschreiten, da sich Überdosierungen auf das ungeborene Kind schädlich auswirken können. Wenn bei Ihnen ein Calcium- und Vitamin-D-Mangel besteht,
      dürfen Sie das Arzneimittel auch in der Schwangerschaft anwenden.
    • Wenn Sie stillen, können Sie das Arzneimittel ebenfalls anwenden. Sollte Ihr Kind jedoch zusätzliche Gaben von Vitamin D erhalten, ist zu berücksichtigen, dass die in Calcilac enthaltenen Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen.

Einnahme Art und Weise

  • Die Tabletten können zerkaut oder gelutscht werden.

Wechselwirkungen bei Calcimagon D3

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Calciumcarbonat kann die Resorption zeitgleich eingenommener Tetracyclinpräparate behindern (Medikamente aus der Gruppe der Antibiotika). Aus diesem Grund sollten Tetracyclinpräparate mindestens 2 Stunden vor oder 4 - 6 Stunden nach Einnahme des Arzneimittels verabreicht werden.
    • Medikamente, die Bisphosphonate (zur Behandlung von Osteoporose) oder Natriumfluorid (zur Kräftigung des Zahnschmelzes) enthalten, sollten mindestens drei Stunden vor dem Präparat eingenommen werden.
    • Calcium kann die Wirkung von Levothyroxin beeinträchtigen. Aus diesem Grund sollte Levothyroxin mindestens vier Stunden vor oder vier Stunden nach dem Präparat eingenommen werden.
    • Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei zeitgleicher Einnahme von Calcium beeinträchtigt sein. Nehmen Sie Chinolon-Antibiotika deshalb zwei Stunden vor oder sechs Stunden nach diesem Präparat ein.
    • Rifampicin, Phenytoin oder Barbiturate können die Wirkung von Vitamin D3 abschwächen, da sie dessen Metabolisierungsrate erhöhen.
    • Calciumsalze können die Resorption von Eisen, Zink oder Strontium beeinträchtigen. Folglich sollten Eisen-, Zink- oder Strontiumpräparate im Abstand von zwei Stunden von einem Calciumpräparat eingenommen werden.
    • Weitere Medikamente, die Wechselwirkungen mit diesem Präparat eingehen können, sind:
      • Thiaziddiuretika (Entwässerungsmittel, die zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen eingesetzt werden), Herzglykoside (z. B. Digitalis, zur Behandlung von Herzkrankheiten), Corticosteroide (zur Behandlung von Entzündungen oder als Immunsuppressiva), Ionenaustauscherharze wie Cholestyramin (zur Behandlung eines hohen Cholesterinspiegels im Blut) und Laxativa wie Paraffinöl.
    • Weitere Vitamin-D- oder Calcium-haltige Produkte:
      • Zusätzliche Dosen Calcium und Vitamin D können zu einer signifikanten Erhöhung des Calciumspiegels im Blut führen und schädliche Nebenwirkungen hervorrufen. Derartige Präparate dürfen nur unter strenger ärztlicher Aufsicht zusammen mit diesem Arzneimittel eingenommen werden.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Das Arzneimittel kann mit oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.
    • Oxalsäure (z. B. in Spinat, Sauerampfer und Rhabarber) und Phytinsäure (in Vollkornprodukten) können die Calciumaufnahme hemmen. Darum sollten Sie das Präparat innerhalb von zwei Stunden vor oder nach dem Essen von Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an Oxal- oder Phytinsäure nicht einnehmen.

Warnhinweise bei Hilfsstoffen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

500 mg
749,45 mg
400 IE

alpha-Tocopherol
Hilfstoff
Glycerol (mono/di) fettsäureester (C8-C10)
Hilfstoff
Isomalt
Hilfstoff
Magnesium stearat
Hilfstoff
Maisstärke, modifiziert
Hilfstoff
Natrium ascorbat
Hilfstoff
Povidon
Hilfstoff
Saccharose
Hilfstoff
Silicium dioxid, hochdispers
Hilfstoff
Sucralose
Hilfstoff
Triglyceride, mittelkettig
Hilfstoff
Xylitol
Hilfstoff
Zitronen Aroma
Hilfstoff


Erfahrungsberichte zu Calcimagon D3, 180 ST

Durchschnitt:
5,00 Sterne

Gut für die Knochen

Ich habe das Produkt für meinen Vater gekauft, da er an Calcium und
Vitamin D Mangel leidet. Produkt kam relativ schnell an und die Verträglichkeit ist auch in Ordnung.
Mein Vater ist mit Calcimagon zufrieden und meinte zu mir dass ich öfter das bestellen soll und das werde ich auch machen :)



Generika zu Calcimagon D3, 180 ST

Generika: Gleiche Wirkstoffe – anderer Name
Calcilac Kautabletten, 180 Stück, Mibe GmbH Arzneimittel
Calcilac Kautabletten Mibe GmbH Arzneimittel 180 Stk.
20,41 €
15 % Ersparnis
Leider keine Produktabbildung vorhanden
Calcimagon D3 Kautabletten kohlpharma GmbH 180 Stk.
23,23 €
4 % Ersparnis


Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

* Die Ersparnis bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers oder auf den höchsten gelisteten Preis.
** Preise, Rangfolge, Versandkosten können sich zwischenzeitlich geändert haben.
*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.