Wir verwenden Cookies,

um Ihnen den optimalen Service zu bieten und durch Analysen unsere Webseiten zu verbessern. Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern für Analyse und Marketing, wenn Sie uns mit Klick auf „Akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ablehnen oder widerrufen. Information hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die in unserer Datenschutzerklärung gesondert genannten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten auch in den USA. In den USA besteht kein vergleichbares Datenschutzniveau wie in Europa. Es ist möglich, dass staatliche Stellen auf personenbezogene Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie davon erfahren. Eine Rechtsverfolgung ist möglicherweise nicht erfolgversprechend.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um die Webseite zu betreiben.

Hilfe zum Preisvergleich Tel: 030 - 94 888 740 Di-Do von 10-15 Uhr
Medikamente Preisvergleich - medizinfuchs.de
Deutschlands Preisvergleich für Medikamente:
  • Medikamente bis zu 70% günstiger kaufen
  • Schnell und unverbindlich Preise vergleichen
  • Tiefpreisgarantie bei 180 Versandapotheken
App für Smartphone » Jetzt downloaden

Günstigste Gesamtbestellung
verschiedener Produkte

Sie benötigen verschiedene Produkte? Der Merkzettel vergleicht den Gesamtpreis aller Produkte und berechnet den günstigsten Anbieter.

KaRazym Tabletten magensaftresistent, 400 ST, Volopharm GmbH Deutschland
400 Stk.
(3)
  • rezeptfrei
  • PZN: 07360078
  • bringt das Immunsystem in Balance
  • verkürzt die Erholungszeit nach Belastung
  • hilft Schadstoffe abzubauen
KaRazym Tabletten magensaftresistent

KaRazym Tabletten magensaftresistent, 400 ST

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald sich der Preis ändert.

Was ist der Preisalarm?

Sie können zu jedem Produkt bei medizinfuchs.de einen Preisalarm setzen. Sobald sich der Preis dieses Produktes verändert, werden Sie von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin erhalten Sie wertvolle Tipps und Infos rund um das Thema „Gesundheit“.

Sie können den Preisalarm für das jeweilige Produkt jederzeit wieder deaktivieren. Klicken Sie hierfür nur den Deaktivierungs-Link in der Preisalarm-E-Mail.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

Mit dem Klick auf „Preisalarm eintragen“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von medizinfuchs.de ein. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.medizinfuchs.de/newsletter-abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Produktinformation zu KARAZYM magensaftresistente Tabletten

Die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten von der Volopharm GmbH Deutschland enthalten proteinspaltene bzw. proteolytische Enzyme - sogenannte Proteasen - pflanzlichen (Ananas, Papaya) und tierischen (Schwein) Ursprungs. Enzyme sind bestimmte Proteinverbindungen, die an sämtlichen Prozessen innerhalb des menschlichen Organismus partizipieren und daher auch als „Biokatalysatoren“ bezeichnet werden. Als Nahrungsergänzung haben sich Kombinationen aus pflanzlichen und tierischen Enzymen als besonders wirksam erwiesen. Die hier enthaltenen klassischen Lebensmittelenzyme können bei bestimmten Umständen wie beispielsweise Entzündungen und Gelenkbeschwerden für Sie einen spezifischen diätetischen Nutzen entfalten. Sie tragen zur Linderung von Schmerzen bei und unterstützen Ihr Immunsystem.

Anwendung

Die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten sind ein diätetisches Nahrungsergänzungsmittel für Menschen, die sich in besonderen physiologischen Situationen befinden und in diesen von einer kontrollierten Enzymzufuhr profitieren können. So können Sie Ihren stark belasteten Gelenken etwas Gutes tun oder die Erholungszeit Ihrer Muskeln nach intensiver Beanspruchung verkürzen. Darüber hinaus können die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten insbesondere für Frauen während der Menstruation oder im Vorfeld und während der Menopause vorteilhaft sein.

Kontraindikation und Gegenanzeigen

Die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten können zur einer Verstärkung der Wirkung von blutverdünnenden Arzneimitteln wie Marcomar führen. Sollten Sie Blutverdünner einnehmen müssen, sollten Sie auf die Anwendung der KARAZYM magensaftresistenten Tabletten verzichten. Zudem sind die Tabletten bei einer bekannten Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Inhaltsstoffe des Präparats oder gegenüber Papaya oder Ananas kontraindiziert.

Dosierung

Nehmen Sie bei erhöhtem Bedarf bzw. in den ersten Tagen 2-mal täglich jeweils 3 Tabletten (insgesamt 6 Tabletten am Tag) und anschließend 2-mal täglich jeweils 2 Tabletten (insgesamt 4 Tabletten am Tag) ein. Nehmen Sie die erforderliche Tablettenmenge entweder 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach Ihren Mahlzeiten ein. Zerkauen Sie die Tabletten nicht, sondern schlucken Sie diese mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 0,25 l Wasser) herunter.

Patientenhinweise

Das Produkt ist ein Lebensmittel gemäß Lebensmittelinformationsverordnung. Sie können aufgrund von Nahrungsergänzungsmitteln nicht auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung verzichten. Nahrungsergänzungsmittel können diese nicht ersetzen. Die Tabletten verfügen über einen magensaftresistenten Überzug, damit die Enzyme nicht von der Magensäure aufgelöst, sondern am Zielort – dem Dünndarm – aus der Kapsel freigesetzt werden. Die Tabletten sind frei von Lactose, Gluten, Zucker und Farbstoffen.
Überschreiten Sie nicht die empfohlene Verzehrmenge. Bewahren Sie die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten für Kinder unzugänglich auf.

Wirkstoffe

In den KARAZYM magensaftresistenten Tabletten sind die Proteasen
  • Bromelain: 90 mg pro Tablette,
  • Papain: 120 mg pro Tablette,
  • Pankreatin (als Pankreas-Pulver): 25 mg pro Tablette,
  • Rutin: 50 mg pro Tablette sowie
  • Inulin
enthalten. Pankreas-Pulver enthält Trypsin, Chymotrypsin, Amylase und Lipase (Triacylglycerollipase). Die proteolytische Gesamtaktivität beträgt mindestens 1.800 F.I.P. pro Tablette.

Hilfsstoffe

Als pharmazeutische Hilfsstoffe enthalten die KARAZYM magensaftresistenten Tabletten
  • mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure und Siliciumdioxid als Trennmittel,
  • vernetzte Carboxymethylcellulose als Füllstoff,
  • Ethylcellulose, Polyethylglycol und Talkum als Überzugsmittel,
  • Hydroxypropylmethylcellulose als Verdickungsmittel und
  • Vanillin als Aroma.

Erfahrungsberichte zu KaRazym Tabletten magensaftresistent, 400 ST

Durchschnitt:
4,67 Sterne
  1. Ich vertraue auf Karazym

    Ich nehme Karazym seit längerem um die Nebenwirkungen anderer Medikamente abzuschwächen und vertraue dem Präparat. Es ist mir immer gut bekommen, habe keine erkennbaren Nebenwirkungen und werde sie weiter nehmen. Leider sind sie nicht günstig, daher ein Punkt Abzug.

  2. Karazym

    Ja, die Tabletten haben dazu beigetragen mein Blutbild zu verbessern. Nebenwirkungen habe ich nicht und weiterempfolen habe ich es auch

  3. Enzyme

    Enzyme sollte einfach durch die Bank jeder zu sich nehmen!
    Wirkt Entzündungen entgegen.
    Einfach eine große Bandbreite , zum Schutz für die Gesundheit

  4. Morbus Crohn

    Ich hatte jahrelang Morbus Crohn. Dann habe ich mir im Internet Interzym bestellt. Nach ca. 2 Monaten konnte ich auf die Cortison-Tabletten verzichten und hatte nun seit drei Jahren keinen Schub mehr.

  5. Jetzt nur INTERZYM

    Ich nehme jetzt Interzym von Aalten Pharma. Es hat die gleiche Zusammensetzung wie die damaligen Originale Wobenzym N. Seit einigen Monaten nehme ich es regelmäßig und meine Entzündungen verschwinden mehr und mehr. Einfach online zu bestellen und nicht teuer über aaltenpharma.nl.
    LG Stefanie

  6. KaRazym

    ich hatte große probleme mit zahn implantaten und ständig entzündungen.seit ich ca.4 wochen Karazym nehme sind die entzündungen fast weg.ich bleibe dran und freue mich

  7. M. Crohn

    Hallo, habe kürzlich erfahren, dass ich Crohn habe, zwar eine leichtere Form aber doch. Soll nun eine Zeit lang Cortison nehmen was mich nicht sehr begeistert. Habe schon mal gehört, dass Enzyme auch wirken sollen. Hat jemand Erfahrung bei Crohn mit wobenzym, Karazym etc. Wäre mir eine grosse Hilfe !

  8. zu Karazym

    Probiere erst seit gestern 15.10.2010 karazym aus hatte mier einen infeckt zugezogen die folge schwindel und ein viel zu hoher blutdruck wäre früher nie dazu gekommen weil ich bei aufkommendem unwohlsein immer gleich Wobenzy N parat hatte nahm das auch diesmahl und es wurde immer schlimmer bis ich laas das im neuen Wobenzyhm P keine wirkung mehr vorhanden ist nun hoffe ich das ich bald wieder fitt binn m.f.g.

  9. Wobenzym aus Tschechien

    wer sich Wobenzym (ohne N) aus Tschechien besiorgen will wird seine blauen Wunder erleben. Teuer und nicht so gut wie das alte Wobenzym N. Ein möglicher Ersatz ist Karazym, bei uns in Apotheken und Internetapos erhältlich, immer noch besser als ein fragwürdiges Produkt aus Tschechien!

  10. Karazym

    ..halte ich für absolut unseriös. Irgendeine österreichische Firma, die nicht mal einen Geschäftsbetrieb in Deutschland unterhält. Hinter Wobenzym steht zumindest eine Firma die die das Produkt auch selber herstellt.

Mehr Produkte aus den Kategorien

› Ratgeber: Top Beiträge

*** medizinfuchs.de bezieht die Informationen seiner veröffentlichten Artikel aus gängigen medizinischen und pharmazeutischen Quellen. Ein relevanter Partner ist für uns die ifap-GmbH, die sich auf Arzneimittel-Daten fokussiert hat. Unsere Fachredakteure recherchieren und publizieren sowohl Patienten- als auch Produktinformationen aus Herstellerangaben, damit Sie spezifische Produktinformationen erhalten. Auf dieser Grundlage können Sie das passende Präparat für sich finden. Mehr über unsere Plattform und Tätigkeit finden Sie auf der „Über uns“-Seite‌.

Sitemap / Inhaltsverzeichnis